Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Ein schnelles Gericht mit raffinierten Geschmackserlebnissen: Saftiger Tomatenreis mit Champignon-Spinat-Gemüse und Blauschimmelkäse
Schließen

Tomatenreis mit Champignons

Eigentlich eine Beilage der griechischen Küche, schmeckt Tomatenreis auch als Hauptgericht: Testen Sie unser Rezept mit Champignons, Blauschimmelkäse und Spinat aus und erfahren Sie, was Sie noch dazu servieren können.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 350 g 8 Minuten Naturreis

  • 2 EL Tomatenmark

  • 2 EL Petersilie

  • 400 g Champignon, braun

  • 2 Frühlingszwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 120 g Blauschimmelkäse

  • 2 EL Rapsöl, kalt gepresst

  • 300 ml Gemüsebrühe

  • 100 g Spinatblatt

  • 1 TL Bindemittel

  • Salz

  • Pfeffer

Zubereitung

  1. 1

    Kochen Sie 600 ml Salzwasser auf und geben Sie den Reis in das kochende Wasser. Lassen Sie diesen 8 Min. bei milder Hitze ziehen, dann mit Tomatenmark und gehackter Petersilie abschmecken.

  2. 2

    Champignons mit einem Pinsel von Erdresten befreien, gegebenenfalls neu anschneiden, anschließend in Scheiben schneiden.

  3. 3

    Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Geschälten Knoblauch durch die Presse drücken.

  4. 4

    Die genannten Zutaten in Öl bei mittlerer Hitze anbraten, dabei die Pfanne immer wieder schwenken und möglichst wenig mit dem Kochlöffel rühren, damit die Pilze nicht zerfallen.

  5. 5

    Blauschimmelkäse würfeln. Gemüsebrühe zusammen mit dem Käse zu den Pilzen geben und diesen schmelzen lassen. Die Spinatblätter unterheben und leicht zusammenfallen lassen.

  6. 6

    Bindemittel mit einem Sieb einstreuen und die Sauce eindicken. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Dazu den Tomatenreis servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2106kJ 25%

    Energie

  • 503kcal 25%

    Kalorien

  • 70g 27%

    Kohlenhydrate

  • 17g 24%

    Fett

  • 17g 34%

    Eiweiß

Griechische Küche zum Nachkochen mit Reis und Tomaten

Reis ist ein Grundnahrungsmittel, das in vielen Kulturen täglich auf dem Speiseplan steht. So gibt es weltweit eine geradezu grenzenlose Anzahl leckerer Reisgerichte. Von Paella, Risotto und Asia-Gerichten über süße Reisspeisen wie Milchreis & Co. bis zur Reispfanne mit Gemüse: Das nährstoffreiche Getreide kann in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen genossen werden.

Da gekochte Reiskörner relativ trocken sind und nur einen dezenten Eigengeschmack haben, wird üblicherweise eine würzige Soße oder ein aromatisch-frischer Dip dazu serviert.

Eine ebenso saftige wie geschmackvolle Alternative ist sogenannter Tomatenreis, ein traditionsreicher Klassiker aus Griechenland: Griechischer Tomatenreis wird normalerweise direkt in der Pfanne zubereitet. Hierfür werden zunächst Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl angeschwitzt, bevor stückige Tomaten, Reis, Wasser, Gewürze und ggf. noch Erbsen hinzugefügt werden. Dann wird das Ganze bei mittlerer Hitze gegart, mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt und als Beilage serviert.

In diesem Rezept bildet Tomatenreis mit Champignons und weiteren Zutaten eine herzhaft-würzige Geschmackskombination: Für die Zubereitung wird Naturreis verwendet, der allerdings „ganz normal“ in Salzwasser gekocht und mit Tomatenmark sowie klein gehackter Petersilie verfeinert wird. Die frischen Champignons werden mit Zwiebeln und Knoblauch in Öl angebraten und mit Gemüsebrühe aufgefüllt. Im nächsten Schritt kommen Blauschimmelkäse und Spinat dazu. Das Ergebnis kann sich nicht nur sehen, sondern auch schmecken lassen: Die unterschiedlichen Geschmacksnoten ergeben zusammen das perfekte kulinarische Ensemble!

Wozu schmeckt Tomatenreis mit Champignons besonders gut?

Ursprünglich ist Tomatenreis ein griechisches Rezept und somit die ideale Beilage zu typisch griechischen Fleischgerichten wie Souvlaki, Gyros oder Bifteki. Unser Rezept für Tomatenreis mit Champignons allerdings wird durch außergewöhnliche Zutaten wie Blauschimmelkäse und Spinat besonders gehaltvoll: In Kombination mit der aromatisch-würzigen Gemüsebeilage bildet unser Tomatenreis ein vollwertiges Hauptgericht. Das natürlich durch eine frische Salatbeilage lecker ergänzt werden kann. Ein griechischer Salat mit Gurken, Zwiebeln, Tomaten, Oliven und Feta beispielsweise passt besonders gut.

Wenn Sie durch dieses Rezept auf den Geschmack gekommen sind und von Tomaten und Reis gar nicht genug bekommen können, probieren Sie auch einmal unsere Tomaten-Reissuppe: Sie wird mit viel Gemüse und frischen Kräutern zubereitet, so dass gesunder Genuss garantiert ist.