Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Tomaten-Pinien-Tarte

Tomaten-Pinien-Tarte

Tomaten-Pinien-Tarte.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 650 g Tomaten (200 g Coeur de Boeuf, 150 g Genusskönig, 300 g Big Stars)

  • 3 Stiele Salbei

  • 6 Stiele Zitronenthymian

  • 6 EL Olivenöl

  • Salz, Pfeffer

  • 60 g Pinienkern

  • 400 g Ricotta

  • 1 EL Zitronensaft

  • 1 EL Butter, weich

  • 1 Packung Blätterteig

Zubereitung

  1. 1

    Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Tomatenscheiben mit dem Salbei, Thymian und Olivenöl in einer großen Schale vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 20 Minuten marinieren. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun anrösten. Die Hälfte davon klein hacken und mit dem Ricotta und dem Zitronensaft vermengen. Ofen auf 200 Grad (Umluft

  2. 2

    vorheizen.

  3. 3

    Die Tarteform (ca. 15 cm x 25 cm) mit Butter auspinseln. Blätterteig in die Form legen und mit den Händen leicht zusammendrücken, sodass die Form ausgefüllt ist. Danach im Ofen ca. 20 Minuten backen.

  4. 4

    Tarte aus dem Ofen nehmen und den aufgegangenen Teig mit der Rückseite eines Löffels flachdrücken, dabei einen Rand von 2–3 cm lassen. Ricottacreme auf den Teig streichen, dabei den Rand frei lassen. Mit den Tomaten belegen und mit den restlichen Pinienkernen bestreuen. Tarte im Ofen ca. 15 Minuten zu Ende garen.

  5. 5

    Entdecken Sie auch weitere Tarte-Rezepte, zum Beispiel diese Spargel-Bechamelsauce-Tarte und unsere Gemüse-Quiche.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3140kJ 37%

    Energie

  • 750kcal 38%

    Kalorien

  • 32g 12%

    Kohlenhydrate

  • 61g 87%

    Fett

  • 18g 36%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte