Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Streuselkuchen mit Pudding

Streuselkuchen mit Pudding

Mit viel Streuseln und unglaublich lecker: Erfreuen Sie Ihre Gäste mit einem saftigen Streuselkuchen mit Pudding vom Blech! Unser Rezept eignet sich für eine Feier ebenso gut wie zum Nachmittagskaffee.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Hefeteig:
  • 500 g Weizenmehl (Type 550)

  • 75 g Zucker

  • 1 TL Salz

  • 100 g Butter

  • 225 g Milch

  • 1 Würfel Hefe, frisch

Für die Füllung:
  • 1 Liter Milch

  • 2 Päckchen Vanillepudding-Pulver

  • 4 EL Zucker

Für die Streusel:
  • 175 g Butter

  • 175 g Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 350 g Weizenmehl (Type 550)

Außerdem:
  • Butter zum Einfetten

Zubereitung
  1. 1

    Für den Hefeteig Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen. Butter und Milch in einem Topf erwärmen. Hefe zerbröseln und auf die Mehlmischung geben. Die warme Milch-Butter-Mischung aufgießen und alles mit den Knethaken eines Handrührgerätes mindestens 5 Minuten intensiv verkneten. Abgedeckt für 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

  2. 2

    Für die Füllung die Milch in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen. Puddingpulver mit dem Zucker vermischen. Zunächst 4-6 EL der Milch zur Pulvermischung geben und verrühren. Dann alles in die heiße Milch geben und unter Rühren 1 Minute köcheln lassen. Den Topf von der Herdplatte ziehen, die Oberfläche des Puddings mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.

  3. 3

    Für die Streusel Butter, Zucker und Salz verkneten. Mehl zugeben und alles zügig zu Streuseln verkneten.

  4. 4

    Den Backofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Butter einfetten.

  5. 5

    Den Hefeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche passend zum Backblech ausrollen. Auf das Blech geben und durch leichtes Schieben und Andrücken noch offene Ecken und Randstellen bedecken. Den Pudding gleichmäßig auf dem Teig verstreichen und mit Streuseln bedecken. Für 30-40 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen goldbraun backen. Stäbchenprobe machen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2445kJ 29%

    Energie

  • 584kcal 29%

    Kalorien

  • 83g 32%

    Kohlenhydrate

  • 23g 33%

    Fett

  • 11g 22%

    Eiweiß

Streuselkuchen mit Pudding nach Omas Rezept

Ein schneller Streuselkuchen mit Pudding ist unser Rezept zwar nicht – 40 Minuten aktive Arbeitszeit, eine Stunde Ruhezeit für den Hefeteig und 30 bis 40 Minuten Backzeit benötigt der leckere Blechkuchen. Also das perfekte Projekt für einen verregneten Nachmittag. Die Zeit ist auf jeden Fall gut investiert: Am Ende ziehen Sie ein saftiges Backwerk mit knusprigen Streuseln aus dem Ofen. Das Streuselkuchen-Rezept mit Pudding schmeckt wie bei Oma: Es wird aus einem klassischen Hefeteig zubereitet, die Streusel ebenfalls ganz traditionell aus Mehl, Butter und Zucker. Wer mag, gibt noch eine Prise Zimt mit in die Streusel – sehr lecker zur Füllung aus Vanillepudding. Weitere Variationsmöglichkeit: Geben Sie zwei Handvoll Rosinen mit in die Füllung.

Lust auf mehr Rezepte aus Omas Backstube? Dann legen wir Ihnen unseren Prasselkuchen, einen Johannisbeer-Streuselkuchen sowie diesen feinen Streusel-Quarkkuchen ans Herz!

Streuselkuchen mit Pudding: Blechkuchen für mehrere Tage

Blechkuchen lohnen sich nicht nur, wenn man eine große Familie hat oder viele Gäste erwartet. Unseren gefüllten Streuselkuchen mit Pudding müssen Sie nicht an einem Wochenende verputzen: Er hält sich im kühlen Keller oder Kühlschrank luftdicht verschlossen fünf bis sieben Tage lang. Damit die Streusel beim Servieren wieder schön knusprig schmecken, schieben Sie den Kuchen vorher noch einmal für etwa acht Minuten bei 160 Grad Ober-/Unterhitze in den vorgeheizten Backofen. Lieben Sie Streuselkuchen vom Blech mit Pudding gefüllt, probieren Sie auch mal diese fruchtige Variante als Stachelbeer-Streusel-Kuchen. Ein leckeres Rezept für die Stachelbeer-Saison zwischen Mai und August.