Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Spargel Quiche
Schließen

Spargel Quiche

Unser Rezept für Spargel-Quiche macht wenig Arbeit und viel her: Aus grünem Spargel, Ricotta und Parmesan zaubern Sie im Handumdrehen eine köstliche Mahlzeit, die auch kalt ein Genuss ist. Falls überhaupt etwas übrig bleibt ...

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zum Einfetten der Form:
  • Eine große Portion Liebe

  • Olivenöl

Füllung:
  • 400 g Spargel, grün

  • 100 g Parmesan

  • 400 g Ricotta

  • 3 Ei

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 1 Prise Muskat

Boden:
  • 250 g Mehl

  • 125 g Butter, weich

  • 1 Ei

  • 1 Eigelb

  • 80 ml Wasser

  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  1. 1

    Mehl mit Butter, 1 Ei, Eigelb, Wasser und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen. Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

  2. 2

    Spargel waschen und die unteren Enden abschneiden. In einem großen Topf in kochendem Salzwasser ca. 5 Min. garen, herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen.

  3. 3

    Parmesan reiben, mit Ricotta und 3 Eiern mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

  4. 4

    Auf einer bemehlten Arbeitsfläche nun den Teig in der Größe der Auflauf- oder Quicheform ausrollen. Form mit Olivenöl einfetten und mit dem Teig auslegen.

  5. 5

    Die Hälfte der Spargelstangen in die Form geben, die Parmesan-Ricotta-Ei-Masse darauf verteilen und die zweite Hälfte der Spargelstangen darüber legen.

  6. 6

    Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft ca. 45 Min. goldbraun backen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3458kJ 41%

    Energie

  • 826kcal 41%

    Kalorien

  • 56g 22%

    Kohlenhydrate

  • 54g 77%

    Fett

  • 33g 66%

    Eiweiß

Rezept für Spargel-Quiche: grüner Spargel in Bestform

Es ist Spargelzeit und Sie suchen nach Rezepten jenseits des klassischen weißen Spargels mit Sauce hollandaise? Dann ist unser Rezept für Spargel-Quiche genau das Richtige für Sie! Aus Mürbeteig und mit einer Füllung aus grünem Spargel, Ricotta und Parmesan ist sie mit relativ wenig Aufwand zubereitet: Da Sie grünen Spargel nicht schälen müssen, sondern bei Bedarf nur unten eventuell etwas holzige Enden kappen, sind Gerichte mit grünem Spargel wie das Rezept für Spargel-Quiche besonders schnell gemacht. Wenn Sie noch mehr Zeit einsparen möchten, können Sie unser Rezept für Spargel-Quiche auch mit Blätterteig aus dem Kühlregal umsetzen. Und für ganz Eilige empfehlen wir unser Rezept für Spargel-Auflauf: Damit stellen Sie in nur 35 Minuten ein leckeres Spargel-Gericht auf den Tisch.

Übrigens: Grüner Spargel lässt sich nicht nur bequemer zubereiten, sondern enthält auch mehr Vitamine als weißer. Das liegt daran, dass er oberirdisch – also nicht unter Erdhäufchen wie weißer – angebaut wird und durch die Photosynthese sowohl seine grüne Farbe als auch mehr Nährstoffe ausbildet.

Quiche: nicht nur mit Spargel ein Genuss

Unser Rezept für Spargel-Quiche ist nur eine von zahllosen Möglichkeiten, Quiche zu genießen. Die aus Frankreich stammende Spezialität aus dem Backofen lässt sich – wie auch Aufläufe – mit beinahe jeder erdenklichen Kombination aus Gemüse, Ei und Milchprodukten wie saurer oder süßer Sahne, Schmand, Ricotta, Ziegenfrischkäse oder anderem Frischkäse zubereiten und mit Fisch oder Fleisch ergänzen. Probieren Sie zum Beispiel unser Rezept für Lachs-Blumenkohl-Quiche, für das Sie sowohl Lachsfilet als auch Räucherlachs verwenden können. Für den besonderen Twist geben Sie zusätzlich noch Nordseekrabben in die Füllung. Mit Fleisch statt Fisch punktet unser Rezept für Quiche mit Parmaschinken: Hier geben getrocknete Tomaten noch mal extra Aroma. Zusammen mit einem Rucola-Salat und einem Glas gut gekühltem Weißwein oder – in der kalten Jahreszeit passender – einem spanischen Rotwein wie Rioja oder Tempranillo servieren Sie so mediterranen Genuss erster Klasse.