Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Spanischer Mandelkuchen ist rund, mit Puderzucker bedeckt, ist innen goldgelb und schmeckt einfach köstlich nach Mandeln. Der heiße Kuchen wird mit Mandellikör beträufelt und erhält dadurch einen ganz besonderen Geschmack.

Spanischer Mandelkuchen

Das köstliche Rezept für spanischen Mandelkuchen ist in weniger als einer halben Stunde zusammengerührt und schmeckt dank edlem Mandellikör nach Urlaub im sonnigen Süden.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Spanischen Mandelkuchen:
  • 500 g Mandeln, gemahlen

  • 9 Ei

  • 1 Vanilleschote, davon das Mark

  • 300 g Zucker

  • 50 g Mandel, blanchiert, ganze Kerne

  • 1 Prise Muskatnuss

  • 1 TL Honig

  • 1 Prise Zimt

  • 1 Orange, abgeriebene Schale

  • Mandellikör (Amaretto)

Außerdem:
  • Puderzucker

Zubereitung

  1. 1

    Für den Mandelkuchen den Backofen auf 165 °C vorheizen. Die Mandeln durch ein grobes Sieb streichen. Die Vanilleschote der Länge nach einritzen und das Mark auskratzen.

  2. 2

    Die Eier trennen und das Eigelb zusammen mit dem Vanillemark, Zucker, Muskat, Honig und Zimt unter Zuhilfenahme des Handrührgerätes schaumig schlagen. Die gemahlenen Mandeln unterrühren.

  3. 3

    Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Abrieb der Orange sowie den Eischnee unter den Mandelteig heben und diesen anschließend in eine 26 cm Springform geben.

  4. 4

    Den Kuchen für 35 Minuten goldbraun backen. Den noch heißen Kuchen mit dem Mandellikör beträufeln und auskühlen lassen.

  5. 5

    Die Mandelblättchen kurz in einer beschichteten Pfanne anrösten.

  6. 6

    Den Mandelkuchen mit Puderzucker bestreut und mit Mandelblättchen garniert servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1248kJ 15%

    Energie

  • 298kcal 15%

    Kalorien

  • 19g 7%

    Kohlenhydrate

  • 21g 30%

    Fett

  • 7g 14%

    Eiweiß

Rezept für spanischen Mandelkuchen: Würzig und saftig

Urlaubsflair zum Nachbacken: Mit unserem Rezept für spanischen Mandelkuchen zaubern Sie den köstlichen "Gató de Almendra" (dt. "Mandelkuchen") ganz einfach selbst und fühlen sich sofort in den letzten Mittelmeer-Urlaub zurückversetzt!

Das Geheimnis des auch als "mallorquinischer Mandelkuchen" bezeichneten Gebäcks liegt in seiner Einfachheit: Der simple Rührteig aus wenigen Zutaten lebt vor allem von feinen Gewürznoten wie Zimt oder Honig. Der auch als Amaretto bekannte Mandellikör verleiht diesem Rezept für spanischen Mandelkuchen ein unvergleichbares Aroma und eine besonders feine Note. Wer auf den Alkohol verzichten möchte, verwendet stattdessen entweder einen Sirup mit Mandelaroma - oder aber lässt das Topping komplett weg.

Übrigens: Da der Kuchen ganz ohne Mehl oder andere Getreideprodukte gebacken wird, eignet er sich prima für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit.

Rezept für spanischen Mandelkuchen für jeden Geschmack

Die original spanische Mandeltorte lässt sich dank ihres einfachen Rezeptes prima an Ihre Back-Vorlieben anpassen!

Soll es gleich etwas mehr werden, lässt sich das glutenfreie Rezept für spanischen Mandelkuchen auch einfach vom Blech statt aus der Springform servieren, genau wie unser Griechischer Nusskuchen. Hierbei sollten Sie die Backzeit anpassen und den Kuchen gegebenenfalls etwas flacher in Ihre Form füllen, damit er gut durchgebacken wird. In dieser Version als Blechkuchen schmeckt der Kuchen auch mit einem cremig-frischen Topping aus beispielsweise Mascarpone und Zimt oder einer fruchtigen Mandarinen-Quark-Masse.

Ursprünglich wird der Mandelkuchen mit Orange verfeinert – spanischer Mandelkuchen mit Zitrone oder Limette setzt aber ebenfalls interessante geschmackliche Akzente auf dem Kuchenbuffet! Wer es besonders fruchtig mag, sollte auch einmal einen Blick auf unser Rezept für spanischen Apfelkuchen werfen.

Und auch vegan lässt sich die mallorquinische Köstlichkeit hervorragend genießen: Dafür ersetzen Sie die Eier einfach durch Mandelmus, das geschmacklich intensiv ist. Hier gern das Mus ungeschälter Mandeln verwenden! Den Honig lassen Sie dabei einfach weg und verwenden etwas mehr Zucker.

Nicht nur im Süden Europas sind Mandeln beliebte Backzutaten - auch nordische Kuchenkreationen wie diese Möhren-Mandeltorte sind einfach lecker!