Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Raclette-Flammkuchen

Raclette-Flammkuchen

Klassischer Flammkuchen mit Speck und Zwiebeln im Raclette-Pfännchen gebacken.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

8 Portionen

Für den Teig:
  • 100 g Mehl

  • 0.5 TL Salz

  • 0.5 EL Pflanzenöl

  • 60 ml Wasser

Für den Belag:
  • 150 g Crème fraîche

  • 1 kleine Zwiebel

  • 1 Frühlingszwiebel

  • 100 g Speck

  • Pfeffer

Utensilien

Pflanzenöl zum Einfetten, Raclettegrill

Zubereitung

  1. 1

    Alle Zutaten für den Teig verkneten. Dann in 8 kleine Portionen teilen und zu Kugeln formen.

  2. 2

    Crème Fraiîche mit Salz und Pfeffer würzen und glatt rühren.

  3. 3

    Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden, den Speck in Würfel.

  4. 4

    Teigkugel zunächst zwischen den Händen platt drücken.

  5. 5

    Etwas Öl ins Pfännchen geben. Den Teig hinein legen, mit den Fingern noch etwas weiter ausdehnen und auf die Form des Pfännchens anpassen.

  6. 6

    Teig mit Crème Fraîche bestreichen, mit Zwiebeln und Speck belegen und ca. 7 Minuten im Pfännchen backen. Entdecken Sie hier weitere köstliche Flammkuchen-Rezepte!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 515kJ 6%

    Energie

  • 123kcal 6%

    Kalorien

  • 11g 4%

    Kohlenhydrate

  • 7g 10%

    Fett

  • 4g 8%

    Eiweiß