Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Pumpkin Spice Cookies

Pumpkin Spice Cookies

Unsere Pumpkin Spice Cookies sind nicht nur im Herbst ein kulinarischer Volltreffer. Die lecker orientalisch gewürzten Kekse mit Kürbisaroma passen hervorragend zum Nachmittagskaffee. Lesen Sie hier alles Wissenswerte über die Zubereitung und weitere süße Rezeptideen mit Kürbis.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

24 Portionen

  • 250 g Dinkelvollkornmehl

  • 50 g Haselnuss, gemahlen

  • 1 TL Backpulver

  • 2 Kardamomkapsel

  • 1 TL Zimt

  • 0.5 TL Ingwer, gemahlen

  • 1 Msp. Piment, gemahlen

  • 1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben

  • 100 g Butter

  • 120 g Rohrzucker

  • 1 Ei

  • 1 Prise Salz

  • 150 g Kürbispüree

  • 100 g Schokotropfen, zartbitter

Zubereitung
  1. 1

    Vollkornmehl, gemahlene Haselnüsse und Backpulver in einer Schüssel vermengen. Kardamomkapseln öffnen und die Samen zerstoßen. Kardamom, Zimt, Ingwer, Piment und Muskatnuss zur Mehlmischung geben und vermengen.

  2. 2

    Butter, Zucker, Ei und Salz mit den Schneebesen eines Handrührgerätes cremig schlagen. Kürbispüree zugeben und unterrühren. Die Mehl-Gewürz-Mischung portionsweise zugeben und mit dem Kochlöffel unterrühren. Zuletzt die Schokoladentropfen unterheben. Den Keksteig für 15 Minuten abgedeckt im Kühlschrank kaltstellen.

  3. 3

    Backofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  4. 4

    Den Teig mit den Händen zu Kugeln formen, auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen platzieren und leicht flach drücken. Auf mittlerer Schiene im Ofen 12-15 Minuten backen, bis die Cookies am Rand leicht braun werden.

  5. 5

    Cookies aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 536kJ 6%

    Energie

  • 128kcal 6%

    Kalorien

  • 15g 6%

    Kohlenhydrate

  • 6g 9%

    Fett

  • 2g 4%

    Eiweiß

Rezept für Pumpkin Spice Cookies – würzig-süßer Keksgenuss

Cookies gehören zu dem Besten, was die süße US-amerikanische Küche zu bieten hat: Die runden knusprigen Kekse präsentieren sich meist mit großen Schokostückchen, die zart auf der Zunge schmelzen. Auch im Teig für unsere Pumpkin Cookies landen Schokotropfen. Hinzu kommen eine Portion pürierter Kürbis und gemahlene Haselnüsse. Damit aus Kürbis-Keksen Pumpkin Spice Cookies werden, fügen wir dem Teig noch feine orientalische Gewürze wie Kardamom, Piment und Muskatnuss hinzu – sie verleihen auch der Pumpkin Spice Latte ihr einzigartiges Aroma.

Der Teig ist schnell zubereitet und die Cookies brauchen im Backofen nur etwa 12 bis 15 Minuten, bis sie knusprig braun sind. Es lohnt sich, gleich die doppelte Menge zu machen, denn die Pumpkin Spice Cookies sind schneller weg, als Sie gucken können. Sollten doch ein paar übrig bleiben, lagern Sie die Cookies am besten in einer Keksdose aus Blech.

Kürbis-Cookies und weitere süße Rezeptideen

Kürbis wird hierzulande meist für die Zubereitung herzhafter Gerichte verwendet: Man denke nur an den Klassiker Kürbissuppe oder an die italienischen Spezialitäten Kürbis-Risotto und Kürbis-Lasagne. Doch das Fruchtgemüse macht sich auch hervorragend in süßen Leckereien: In den USA serviert man zu Halloween, an Thanksgiving und Weihnachten traditionell den cremigen Pumpkin Pie als Nachtisch, einen Kuchen aus Kürbismus, Zucker, Mehl, Eiern und Sahne oder Kondensmilch. Ebenfalls sehr beliebt ist das Pumpkin Bread, das in einer Kastenform gebacken und oftmals mit Nüssen und Rosinen verfeinert wird.

Ein Resultat amerikanisch-skandinavischer Fusion-Kitchen sind hingegen unsere Kürbis-Zimtschnecken, die sich perfekt für den Brunch zum Kaffee oder für den Halloween-Abend als Dessert eignen. Mehr Kürbis geht nicht!