Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Überaschen Sie Ihre Familie mit diesem raffinierten Gebäck zum Osterfest: Probieren Sie unsere Torte mit Kakao-Mandel-Boden und einer Füllung aus Frischkäse, Butter und frischer Minze – in einer Stunde zubereitet!
Schließen

Ostertorte mit Minze

Sie haben in der Fastenzeit auf Süßes verzichtet? Dann ist unser Ostertorte-Rezept mit Kakao-Mandel-Boden und Frischkäse-Minze-Creme genau die richtige Belohnung an den Osterfeiertagen! Die Kreation bringt aber auch zu anderen Gelegenheiten Frische auf die Kaffeetafel.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Zur Deko:
  • Dragee-Osterei

Für die Minz-Creme:
  • 100 g Butter

  • 0.5 Bund frische Minze

  • 1200 g Frischkäse, natur

  • 200 g Puderzucker

  • Zitrone, davon der Abrieb

  • 1 TL Lebensmittelfarbe, grün

Für den Tortenboden:
  • 4 Ei, Größe M

  • 200 g Zucker

  • 1 Packung Vanillezucker

  • 100 g Weizenmehl (Type 405)

  • 1 EL Backpulver

  • 200 g Mandel, gemahlen

  • 150 g Butter

  • 50 g Crème fraîche

  • 2 EL Backkakao

Zubereitung

  1. 1

    Für den Teig Eier, Zucker und Vanillezucker miteinander verquirlen. Mehl, Backpulver und Mandeln auf niedrigster Stufe einrühren. Danach die zerlassene Butter mit der Crème Fraîche und dem Backkakao untermischen.

  2. 2

    Den Teig in eine 26ø Springform geben und gleichmäßig glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) 15-20 Minuten backen.

  3. 3

    Den Tortenboden auskühlen lassen.

  4. 4

    Für die Minzcreme die Butter schmelzen, Minze grobhacken und für etwa 10 Minuten in der Butter ziehen lassen.

  5. 5

    Die Butter durch ein Sieb gießen und zusammen mit Frischkäse, Puderzucker sowie dem Abrieb der Zitrone glattrühren.

  6. 6

    Die Lebensmittelfarbe auf einen Teelöffel geben und unterrühren. Anschließend die fertige Minzcreme kaltstellen.

  7. 7

    Den Tortenboden mit einem Konditormesser in drei gleichmäßige Scheiben teilen. Den untersten Boden in einen Tortenring einspannen und eine ca. 0,5 cm dicke Schicht Minzcreme darüberstreichen. Den zweiten Boden auflegen und ebenfalls mit der Minzcreme bestreichen.

  8. 8

    Den letzten Tortenboden als Deckel auflegen und die Torte ringsum mit der restlichen Minzcreme glatt streichen.

  9. 9

    Die fertige Torte mit den Dragee-Eiern und etwas Minze dekorieren. Tipp: Probieren Sie auch leckereNutella-Rezepte und frische Pfefferminz-Rezepte. Entdecken Sie weitere Backideen zu Ostern, wie dieses Osterkuchen-Rezept, Osterkranz, Ostermuffins und tolle Rezepte für den Osterbrunch! Versüßen Sie sich die Feiertage auch mit zahlreichen Osterdesserts.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1235kJ 15%

    Energie

  • 295kcal 15%

    Kalorien

  • 29g 11%

    Kohlenhydrate

  • 14g 20%

    Fett

  • 13g 26%

    Eiweiß

Ostertorte-Rezept: Frischer Wind auf der Kaffeetafel!

Es muss nicht immer Möhre oder Eierlikör sein im Ostergebäck! Unser Ostertorten-Rezept überrascht mit einem Kakao-Mandel-Boden und einer Füllung aus Frischkäse, Butter und frischer Minze. Mit dieser Kombination weht ein frischer Frühlingshauch über die Kaffeetafel oder den Osterbrunch, durch den Verzicht auf Sahne schmeckt der Osterkuchen außerdem nicht so mächtig wie etwa eine klassische Sahnetorte wie unsere Eierlikörtorte. Beide Torten-Variationen ergänzen sich aber auch wunderbar, sollten Sie viele Gäste haben: So kommen die Sahne-Schnütchen ebenso auf ihre Kosten wie die Frischkäse-Fraktion.

Tipp: Wenn Sie das Ostertorten-Rezept nicht komplett an einem Tag zubereiten wollen, können Sie die Minzcreme auch schon am Vortag anrühren und über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.

Minze: Ein vielfältiges Kraut

Minze hat einen unverwechselbaren Geschmack, den jedes Kind von Kaugummis oder Bonbons kennt, und lässt sich als Zutat vielfältig einsetzen: Sie können sie in warmen und kalten Speisen, zu deftigen Gerichten oder zu süßem Backwerk wie nach unserem Ostertorten-Rezept verarbeiten. In Cocktails wie Caipirinha oder Mojito kommt der Minze eine zentrale Rolle zu, aber auch als erfrischende Zutat in Softdrinks oder als Basis für Tee eignet sich das aromatische Kraut. Die orientalische Küche setzt Minze in Tajine-Gerichten, Salaten oder als Minz-Dip zu Shish Kebap ein (auch in Großbritannien serviert man Lamm oft mit Minz-Sauce). Wie für alle Kräuter mit einem so intensiven und dominanten Aroma gilt es, die richtige Dosierung beim Kochen zu finden: Ein Zuviel verdirbt schnell das ganze Gericht! Lieber vorsichtig nach und nach Minze hinzugeben und immer wieder abschmecken – oder das Würzkraut separat zum Gericht reichen, sodass jeder selbst entscheiden kann, wie viel Minzaroma er im Essen haben will!