Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Sahne, viel Eis, klarer Kakaolikör und würziger Pfefferminzlikör ergeben den grünen und süß-cremigen Grasshopper Cocktail.
Schließen

Grasshopper-Cocktail

Ein Cocktail als Dessert. Ein Drink als Begleitung für den Nachtisch. Unser Grasshopper-Cocktail kann beides und setzt sich außerdem aus lediglich drei Zutaten zusammen. Seine charakteristische cremige Textur verleiht dem grünen Drink die Sahne, sein Aroma der Mix aus Kakao- und Pfefferminzlikör.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zutaten:
  • 16 cl Sahne

  • 12 cl Crème de Cacao

  • 12 cl Crème de Menthe

  • 1 Handvoll Eiswürfel

Außerdem:
  • Minzblatt

Utensilien

Shaker, 4 Cocktailschalen, vorgekühlt, Barsieb

Zubereitung
  1. 1

    Alle Zutaten sowie die Eiswürfel in einen Shaker geben und 20-30 Sekunden kräftig schütteln. Den Drink durch ein Barsieb in eine vorgekühlte Cocktailschale abseihen. Mit einem Minzblatt garniert servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1168kJ 14%

    Energie

  • 279kcal 14%

    Kalorien

  • 19g 7%

    Kohlenhydrate

  • 12g 17%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß

Grasshopper-Cocktail-Rezept: mit Sahne und Pfefferminzlikör

Während über das "Wo" weitgehend Einigkeit herrscht, fordert die Frage nach dem "Wer" auch heute noch Aufklärungsarbeit. Geht es um die Entstehungsgeschichte des Grasshopper-Cocktails, fällt gern der Name Philibert Guichet. Bei einem Cocktailwettbewerb habe dem Bareigentümer aus New Orleans sein grüner Grasshopper-Drink den zweiten Platz eingebracht, schreibt Roy F. Guste in einem seiner Restaurantführer. Nur soll das zwischen 1928 und 1930 gewesen sein, zu Zeiten der Prohibition, was Zweifel sät. Andere Quellen sprechen davon, dass New Orleans' Einwohner den Grashüpfer-Cocktail bereits während der 1920er schlürften. Doch auch dafür fehlen finale Belege. Komplette Einigkeit besteht dagegen in Sachen Grasshopper-Zutaten. Sahne. Der Kakaolikör Crème de Cacao. Für Farbe und Frische außerdem Pfefferminzlikör. Mehr fordert die Tradition nicht – und mehr benötigen Sie auch für unser Grasshopper-Cocktail-Rezept nicht. Haben Sie danach Gefallen an cremigen Drinks gefunden, können Sie außerdem unseren White Russian mit Kaffeelikör, Wodka und Sahne mixen.

Ideen für sahnige Cocktails wie unsere Piña Colada

Leicht, gleichzeitig gehaltvoll. Den Grasshopper-Cocktail alkoholfrei zu nennen, führte ein wenig an der Realität vorbei. Da Sie für das Rezept lediglich Liköre, keine stärkeren Spirituosen verwenden, fällt der Alkoholgehalt jedoch tatsächlich verhältnismäßig gering aus. Da der Drink wie unsere Piña Colada gleichzeitig zur Familie der Cocktails mit Sahne gehört, ist er jedoch relativ gehaltvoll und eignet sich daher am besten als Dessertbegleitung, respektive als Abschluss Ihres Abendessens. Theoretisch können Sie für das Grasshopper-Rezept Sahne auch durch Milch ersetzen. Allerdings verliert der Drink dabei seine besondere, cremige Textur und entfernt sich damit deutlich vom Original. Setzen Sie grundsätzlich auf weniger sahnige Cocktails, die auf Früchten und stärkeren Spirituosen basieren, empfehlen wir unsere Rezepte für Moscow Mule oder Mai Tai.