Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Orangensalat mit Schinken

Orangensalat mit Schinken

Duftende Orangen schmecken nicht nur als Nachtisch oder zwischendurch – sie geben auch herzhaften Fisch- und Fleischgerichten das gewisse Etwas. Verwöhnen Sie Ihre Gäste und bereiten Sie unser Orangensalat-Rezept zu!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Salat:
  • 250 g Orange, unbehandelt

  • 80 g Zwiebel

  • 100 g Feldsalat

  • 200 g Schinken, luftgetrocknet

Für die Marinade:
  • 4 EL Orangensaft

  • 2 EL Balsamico Bianco

  • 0.5 TL Senf, mittelscharf

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 Prise Zucker

  • 4 EL Olivenöl, kalt gepresst

Zum Garnieren:
  • 1 TL Pfeffer, rosa

Zubereitung

  1. 1

    Von einer viertel Orange Zesten wie unten beschrieben herstellen und zur Seite stellen. Dann diese und die restlichen Orangen schälen, dabei sorgfältig die weiße Innenhaut abziehen. Orangen in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Feldsalat putzen, gründlich waschen und sehr gut abtropfen lassen. Schinken in sehr dünne Scheiben schneiden.

  2. 2

    Für die Marinade den Orangensaft mit dem Balsamico, Senf, Salz, Pfeffer und Zucker in einer Schüssel solange verrühren bis sich Salz und Zucker gelöst haben. Dann das Öl und die Orangenzesten unterrühren.

  3. 3

    Auf 4 Teller zuerst die Orangenscheiben mit den Zwiebeln arrangieren, daneben den Schinken und den Feldsalat dekorativ anrichten. Die Orangen mit dem Pfeffer bestreuen und mit der Marinade beträufeln.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1583kJ 19%

    Energie

  • 378kcal 19%

    Kalorien

  • 18g 7%

    Kohlenhydrate

  • 26g 37%

    Fett

  • 16g 32%

    Eiweiß

Erfrischend würzig: Orangensalat-Rezept

Unser Orangensalat-Rezept ist ganz einfach und in nur 35 Minuten zuzubereiten – und dennoch etwas ganz Besonderes: Fein salziger, luftgetrockneter Schinken vereint sich hier mit Orangen und Feldsalat zu einer Köstlichkeit, die in mediterrane Gefilde entführt. Rosa Pfefferbeeren und eine Marinade aus Olivenöl, Senf und Balsamico bianco unterstreichen das erfrischend-würzige Aroma. Reichen Sie Baguette oder Ciabatta dazu!

Als Vorspeise zu mehrgängigen Menüs oder als Beilage zu Fleisch oder Fisch kommt Orangensalat in Sizilien häufig auf den Tisch. Dort besteht er meist aus Orangenscheiben, Fenchel, Zwiebeln sowie schwarzen und grünen Oliven. Je nach Saison werden die Zutaten leicht abgewandelt und noch Walnüsse hinzugefügt.

Wenn Ihnen die Kombination von saftigem Fleisch und fruchtiger Süße zusagt, können Sie gerne auch unser Rezept für das Tannenzäpflesteak mit Salat ausprobieren. Der Salat zum Steak besteht aus Rotkraut, Frühlingszwiebeln sowie dem Saft, dem Abrieb und den Filets von Orangen. In 40 Minuten entsteht so ein Gericht, das nicht nur hervorragend schmeckt, sondern auch noch gesund ist, da es den Anforderungen an eine ausgewogene Ernährung entspricht.

Orangensalat-Rezept mit Fisch

Orangen schmecken herrlich nach Sonne und sind dabei auch noch gesund: Beispielsweise enthalten Sie reichlich Vitamin C, das unter anderem wichtig für das Immunsystem, die Knochen und das Bindegewebe ist – zwei Orangen decken beinahe den Tagesbedarf eines Erwachsenen. Bereiten Sie unser Orangensalat-Rezept also ruhig öfter zu oder genießen Sie die Zitrusfrucht einfach pur als Dessert!

Wer gerne Fisch isst, kann als herzhafte Variante unsere Rezepte für das Orangen-Fischfilet und den Wildlachs "Orange" nachkochen. Bei Ersterem handelt es sich um ein Welsfilet, das auf ein Limetten-Kartoffelpüree gebettet sowie mit Orangenscheiben, Avocado und Rucola angerichtet wird. Letzteres ist ein mit einer Orangenkruste veredeltes Wildlachsfilet mit Orangenmayonnaise und fruchtigem Salat. Wofür Sie sich auch entscheiden, mit beiden Rezepten kreieren Sie Gaumenfreuden, die Eindruck machen!

Tipp: Kaufen Sie für das Orangensalat-Rezept am besten Orangen in Bio-Qualität, die unbehandelt und frei von chemischen Pestiziden sind – vor allem dann, wenn der Abrieb der Schale verwendet werden soll.

Ähnliche Rezepte