Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Monkey Chicken Burger
Schließen

Monkey Chicken Burger

Dieses Rezept ist meisterlich: Unser Monkey-Chicken-Burger mit selbstgemachten Dinkel-Vollkorn-Buns, Zucchini, Aubergine und Banane. Damit packen Sie jede Hürde!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Dinkelvollkorn-Buns:
  • 60 ml Buttermilch

  • 10 g Hefe, frisch

  • 1 TL Ahornsirup

  • 0.75 TL Salz

  • 200 g Dinkelvollkornmehl

  • 50 g Mandeln, gehackt

  • 30 g Butter

  • 1 Eigelb

  • 1 EL Sesamsamen, hell

Für den Belag:
  • 1 Zwiebel, rot

  • 1 Zucchini

  • 4 Scheiben Aubergine

  • 1 Banane

  • 4 Hähnchenbrustfilet à 150 g

  • 80 g Cashewkerne

  • 1 Eiweiß

  • 2 Prisen Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 2 EL Rapsöl

Für die Burger-Soße:
  • 0.5 Mango

  • 1 Limette, davon der Saft

  • 2 EL Dijon Senf

  • 1 EL Tomatenmark

  • 150 g Ricotta

  • 1 TL Currypulver

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Außerdem:
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung
  1. 1

    Von der Buttermilch 1 EL abnehmen und beiseite stellen. Für die Burger-Buns die restliche Buttermilch und 50 ml Wasser miteinander vermischen und leicht erwärmen. Hefe hineinbröseln, Ahornsirup dazu geben und 10 Minuten ruhen lassen.

  2. 2

    Salz und Mehl in einer Schüssel vermischen. Das Hefegemisch sowie die Butter hinzugeben, alles gut vermischen und mit den Händen leicht kneten. Den Teig für 10 Minuten mit den Knethaken eines Handrührgerätes durchkneten, dann nochmals mit bemehlten Händen durchkneten. Für 1 Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

  3. 3

    Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten und 4 gleich große Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und abgedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.

  4. 4

    Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) vorheizen.

  5. 5

    Das Ei trennen und das Eigelb mit 1 EL Buttermilch verrühren. Burger Buns mit dem Eigelbgemisch einpinseln, mit Sesamsamen bestreuen und 15 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

  6. 6

    Für den Belag Zwiebel pellen, in feine Ringe schneiden. Zucchini waschen, Enden entfernen und mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Aubergine waschen und in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Banane schälen und in Scheiben oder Streifen schneiden.

  7. 7

    Hähnchenbrustfilets unter fließendem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen. Cashewkerne fein hacken und auf einen flachen Teller geben. Eiweiß quirlen, mit einer Prise Salz würzen und auf einen tiefen Teller geben. Hähnchenbrustfilets mit der Oberseite zuerst durch das verquirlte Eiweiß ziehen, dann in die Cashewkerne legen und andrücken. Mit der Nusskruste nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für 15 Minuten auf mittlerer Schiene im bereits heißen Ofen backen.

  8. 8

    Inzwischen 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zucchinistreifen 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und beiseitestellen. Erneut 1 EL Öl erhitzen und die Auberginenscheiben von beiden Seiten goldbraun rösten.

  9. 9

    Für die Burger-Soße die Mango schälen und die Hälfte des Fruchtfleisches mit einem Pürierstab pürieren. Limette halbieren und auspressen. Mangopüree, Limettensaft, Senf, Tomatenmark und Ricotta vermischen. Mit Currypulver, Salz und Pfeffer abschmecken.

  10. 10

    Burger-Buns aufschneiden. Die untere Hälfte mit Zucchinistreifen, Hähnchenbrustfilet, Aubergine und Banane belegen. Mit der Burger-Soße toppen, Deckel aufsetzen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3676kJ 44%

    Energie

  • 878kcal 44%

    Kalorien

  • 64g 25%

    Kohlenhydrate

  • 51g 73%

    Fett

  • 51g 102%

    Eiweiß