Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Möhrennudeln sind eine kalorienarme Abwechslung zu herkömmlicher Pasta und richtig lecker. Wir servieren sie mit Hackbällchen-Soße und Koriander.
Schließen

Möhrennudeln

Möhrennudeln sind eine kalorienarme Abwechslung zu herkömmlicher Pasta und richtig lecker. Wir servieren sie mit Hackbällchen-Soße und Koriander.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Möhrennudeln:
  • 1 kg Möhre

  • 3 Stangen Frühlingszwiebel

  • 200 g Staudensellerie

  • 2 EL Rapsöl

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

Für die Hackbällchen-Soße:
  • 400 g Hackfleisch, gemischt

  • 1 Ei

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 großer Ingwer

  • 1 EL Sojasauce

  • 1 TL Senf

  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß

  • 2 EL Rapsöl

  • 1 TL Gemüsebrühe

  • 250 ml passierte Tomate

  • 1 EL Tomatenmark

  • 1 TL Currypulver

  • 1 Prise Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 4 TL Sesam

  • 1 Koriander

Utensilien

Spiralschneider, Pfanne mit Deckel

Zubereitung

  1. 1

    Für die Möhrennudeln die Möhren schälen, Enden abschneiden und nacheinander durch einen Spiralschneider drehen. Frühlingszwiebeln waschen, Wurzeln und Endstücke abschneiden und in schräge Scheiben schneiden. Sellerie waschen und in Würfel schneiden.

  2. 2

    Für die Hackbällchen-Soße das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Ei auf die Hackmasse schlagen. Knoblauch pellen, durch eine Knoblauchpresse pressen. Ingwer schälen und mit einer Zeste abreiben. Ingwer und Knoblauch mit dem Ei in das Hackfleisch einkneten.

  3. 3

    Sojasoße, Senf und Paprika miteinander verrühren, in die Hackmasse einkneten. Hackmasse zu 12 kleinen Bällchen formen. Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Hackbällchen hineingeben und für 6-7 Minuten bei mittlerer Hitze von allen Seiten anbraten.

  4. 4

    Gemüsebrühe in 100 ml lauwarmem Wasser lösen. Gemüsebrühe mit passierten Tomaten und Tomatenmark verrühren und über die Hackbällchen gießen. Für 5 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Mit Currypulver, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. 5

    In der Zwischenzeit Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen. Möhrennudeln und Sellerie hineingeben und unter gelegentlichem Wenden für 3-4 Minuten anbraten. Frühlingszwiebeln und Sesam dazugeben und für weitere 3 Minuten abgedeckt bei geringer Hitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Koriander waschen, trocken schütteln und zupfen.

  6. 6

    Möhrennudeln auf Tellern anrichten, mit der Hackbällchen-Soße und Koriander toppen und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2341kJ 28%

    Energie

  • 559kcal 28%

    Kalorien

  • 27g 10%

    Kohlenhydrate

  • 36g 51%

    Fett

  • 30g 60%

    Eiweiß