Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Ein Klassiker als Dessert oder Süßspeise für Kinder, aber auch als Kuchen eine fantastische Idee: Milchreis mit Kirschen wird bei uns zu einem leckeren Milchreiskuchen.
Schließen

Milchreiskuchen

Was gewöhnlich für einen leckeren Nachtisch oder süßen Snack steht, eignet sich mindestens ebenso gut für einen Kuchen. Kombinieren Sie daher Vanille und Kirschen mit einem selbst gemachten Boden und servieren Sie unseren Milchreiskuchen.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Boden:
  • 150 g Weizenmehl (Type 405)

  • 100 g Mandeln, gemahlen

  • 0.5 Stk. unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale

  • 100 g Butter

  • 50 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1 Stk. Eigelb

Für die Füllung:
  • 750 ml Milch

  • 1 Prise Salz

  • 250 g Milchreis

  • 0.5 Stk. unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale

  • 250 ml Sahne

  • 1 Packung Vanillepudding-Pulver

  • 50 g Zucker

  • 50 g Butter

  • 1 Glas Schattenmorelle

Außerdem:
  • etwas Fett für die Form

  • etwas Zimt

Utensilien

Springform (26 cm Durchmesser)

Zubereitung
  1. 1

    Für den Boden Mehl und gemahlene Mandeln in einer Schüssel miteinander vermischen. Zitrone waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Die Hälfte des Zitronenabriebs mit kalter Butter, Zucker, Vanillezucker und einem Eigelb zur Mehlmischung geben. Zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie einwickeln und für 1 Stunde kalt stellen.

  2. 2

    In der Zwischenzeit den Milchreis vorbereiten. Hierfür die Milch mit einer Prise Salz bei mittlerer Hitze aufkochen. Milchreis hineingeben und unter regelmäßigem Rühren 30-35 Minuten bei geringer Hitze quellen lassen. Die restliche Zitronenschale zum Milchreis geben.

  3. 3

    Nach ca. 20 Minuten die Sahne mit der Butter in einem kleinen Topf erhitzen, mit dem Puddingpulver und dem Zucker verrühren und in den Milchreis einrühren.

  4. 4

    Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (160 Grad Umluft) vorheizen.

  5. 5

    Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Springform einfetten und mit dem Teig auskleiden. Dabei den Teig am Rand hochziehen und leicht andrücken. Schattenmorellen durch ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und auf dem Boden verteilen. Vanille-Milchreis gleichmäßig in der Form verteilen. Für 45 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen.

  6. 6

    Milchreiskuchen aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und nach Belieben mit etwas Zimt bestäubt servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1721kJ 20%

    Energie

  • 411kcal 21%

    Kalorien

  • 42g 16%

    Kohlenhydrate

  • 24g 34%

    Fett

  • 7g 14%

    Eiweiß

Milchreiskuchen-Rezept – mit Mandeln und Rundkornreis

Leckerer Milchreis als Nachspeise ist immer eine gute Idee. Klassisch mit Kirschen oder Zimt und Zucker wird er ebenso gern gegessen wie in unserer Variante als Kokos-Milchreis mit Mango und Pistazien! Bei unserem Rezept dient er lediglich als Ausgangspunkt für eine neue köstliche Variante. Sie verschönern sich beispielsweise einen verregneten Samstag mit cremigem, süßem Reis und heben die aromatische Masse einfach auf einen Teig aus Weizenmehl, Mandeln und Vanillezucker. So sind Sie auf dem besten Weg, mithilfe unseres Milchreiskuchen-Rezepts die passende Begleitung zum Nachmittagskaffee zu backen. Wichtig ist dabei vor allem der richtige Reis. Denn nur Rundkornreis besitzt die kurzkettigen Stärkemoleküle, die sich lösen und danach für eine sämige Masse sorgen, wenn Sie Milchreis kochen. Neben Kirschen und Vanille ist das die Essenz unseres Kuchens. Tipp: Um zu verhindern, dass das Dessert anbrennt, bringen Sie den Reis erst unter ständigem Rühren zum Kochen. Danach schalten Sie den Herd auf die kleinste Stufe und garen die Mischung fertig.

Milchreiskuchen, Milchreistorte und Kirschküchlein

Entscheidend für das Gelingen ist auch ein sauberer Topf. Denn nur wenn keine Rückstände am Material kleben, können Sie effektiv verhindern, dass der Milchreis anbrennt. Ist alles fertig, kombinieren Sie Kuchenboden und Creme in der eingefetteten Springform. Möchten Sie Milchreis auf einem Mürbeteigboden servieren, empfehlen wir unser Rezept für Quark-Milchreis-Torte. Vielleicht suchen Sie für den Geburtstag oder den Wochenendnachmittag mit den Freunden oder der Familie auch eher nach kleinen Küchlein. Für diesen Fall bieten sich unsere Kirschküchlein mit Schattenmorellen und Zimt-Kirsch-Topping an.