Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Melonen-Gurken-Bowle

Melonen-Gurken-Bowle

Gemüse in der Bowle? Was zunächst seltsam klingt, schmeckt richtig lecker und kühlt bei heißen Temperaturen. Bieten Sie Ihren Gästen beim nächsten Sommerfest eine herrlich erfrischende Gurken-Bowle an!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für Eiswürfel & Dekoration:
  • 1 Bio-Zitrone

  • 1 Bio-Limette

  • 3 Stiele frische Minze

  • 50 g Blaubeere

  • 50 g Himbeere

  • 0.5 Granatapfel

Für die Bowle:
  • 2 Bio-Gurke

  • 150 g Wassermelone

  • 150 g Honigmelone

  • 1 Limette

  • 0.5 Granatapfel

  • 1 Liter Mineralwasser, classic

  • 750 ml Sekt, trocken

  • 100 ml Gin

Utensilien

Sparschäler, Eiswürfelform

Zubereitung

  1. 1

    Ein Stück Gurke abschneiden und beiseite legen. Restliche Gurke schälen und zusammen mit dem Fruchtfleisch der Melone in den Standmixer geben. Granatapfel durchschneiden. Aus der einen Hälfte die Kerne herauslösen. Die andere Hälfte auspressen. 1 Limette auspressen und zusammen mit dem Granatapfelsaft zum Melone-Gurken-Mix geben. 100 ml Gin hinzufügen und alles gemeinsam pürieren.

  2. 2

    Limette und die Hälfte der Zitrone in kleine Stücke schneiden. Minzblättchen abzupfen. Granatapfelkerne, Blaubeeren, Himbeeren bereitstellen. Eiswürfelform mit den Früchten und Blättchen befüllen.

  3. 3

    Für besonders klare Eiswürfel das Eiswürfel-Wasser zunächst zweifach abkochen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Die Eiswürfelform mit Wasser aufgießen und im Eisfach einige Stunden oder über Nacht gefrieren lassen.

  4. 4

    Damit die Früchte sich genau mittig im Eiswürfel befinden, die Eiswürfel-Behälter zunächst zu ca. 1/4 mit dem Wasser befüllen und anfrieren lassen. Danach Früchte darauf setzen und Wasser auffüllen und gefrieren lassen.

  5. 5

    Kurz vor dem Servieren den Melonen-Gurken-Mix mit Wasser und Sekt aufgießen. Eiswürfel aus dem Eisfach holen und ebenfalls in die Bowle geben.

  6. 6

    Nach Belieben mit Zitronen-, Limetten-, Gurkenscheiben, Minze und Melone dekorieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 419kJ 5%

    Energie

  • 100kcal 5%

    Kalorien

  • 9g 3%

    Kohlenhydrate

  • 0g 0%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß

Mixgetränk für das Partybuffet: Gurken-Bowle-Rezept

Überraschen Sie Ihre Gäste bei der nächsten Grillparty mit einer Gurken-Bowle! Unser Rezept umfasst mit Wassermelone, Honigmelone und Limette – alternativ Zitrone – Zutaten, die für einen echten Frischekick sorgen. Das Besondere an unserem Mixgetränk sind die Eiswürfel mit Granatapfel, Beeren, Limettenstückchen und klein geschnittener Minze: Sie verleihen der Gurken-Bowle nicht nur Geschmack, sondern setzen auch optisch tolle Akzente. Auf unserer Bowlewoche-Trendseite stellen wir Ihnen weitere Tipps für das Mixen und Dekorieren sommerlicher Drinks vor. So können Sie die Bowle zum Beispiel statt in einer Schüssel in einer ausgehöhlten Melone servieren. Das Fruchtfleisch lässt sich mit einem Kugelausstecher geformt in das Getränk geben. Lassen Sie sich auch von ungewöhnlichen Rezeptideen wie der Pfirsich-Thymian-Sangria inspirieren!

So gelingt die Gurken-Bowle mit Spirituosen oder alkoholfrei

Statt Gin und Sekt (wahlweise auch Weißwein) können Sie als "Schuss" für Ihre Bowle auch Wodka oder Wermut verwenden. Für alkoholfreie Varianten des Gurken-Bowle-Rezepts lassen Sie die Spirituosen einfach weg. Geschmacklich können Sie hier zum Beispiel mit Ginger Ale, Mineralwasser, Ingwer und Fenchelsamen experimentieren. In welcher Form Sie Ihre Bowle auch selber machen, ganz wichtig ist eine gute Kühlung. Stellen Sie das Bowlegefäß am besten in einen größeren, mit Eis gefüllten Kübel. Eine weitere Möglichkeit: Statt mit vielen kleinen Eiswürfeln versehen Sie das Getränk mit einem großen Eisblock, den Sie vorher in einer entsprechend großen Form eingefroren haben. Unsere Idee mit Obst und Kräutern im Eis können Sie hier genauso anwenden. Tipp: Als Essen für Ihre Sommerparty empfehlen wir Ihnen, unsere schwedischen Rezepte auszuprobieren: Auf dem Mittsommerbuffet stehen so neben einer Bowle leckere Häppchen mit Fisch und feine Obsttörtchen.