Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Mixen Sie fruchtige Cocktails und bereiten Sie mit unserem Mai-Tai-Rezept feine Erfrischungen für Ihre Gäste zu.
Schließen

Mai Tai

Kräftiger Rum verwandelt sich mithilfe von Mandelsirup und Orangenlikör zu einem süßen Aperitif, der Ihre Gäste auf einen entspannten Abend bei gutem Essen und netter Unterhaltung einstimmt. Mixen Sie mit unserem Mai-Tai-Rezept einen leckeren Cocktail!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

1 Portionen

  • 20 cl Jamaika Rum

  • 8 cl Orangenlikör (z.B. Grand Marnier oder Cointreau)

  • 4 cl Mandelsirup

  • 4 cl Zuckersirup

  • 8 cl Limettensaft

  • 4 Stängel Minze

Zubereitung
  1. 1

    Alle Zutaten mit Eiswürfeln in einen Cocktail Shaker geben und gut durch Mixen. Hierfür den Cocktail Shaker mit beiden Händen zwischen Körper und Deckel Festhalten so das der Shaker beim Mixen nicht aufgeht.

  2. 2

    Den Mai-Tai mit dem Cocktailsieb auf zwei frische Eiswürfel seihen und mit Minze garniert servieren.

  3. 3

    Entdecken Sie auch unsere Rezepte für Planters Punch

  4. 4

    Bloody Mary, Rumtopf, Long Island Ice Tea und Tequila Sunrise! Probieren Sie Kathis Rezept für erfrischendes Moscow-Mule-Sorbet! Richtig erfrischend sind auch unsere Pfefferminz-Rezepte!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1130kJ 13%

    Energie

  • 270kcal 14%

    Kalorien

  • 25g 10%

    Kohlenhydrate

  • 0g 0%

    Fett

  • 0g 0%

    Eiweiß

Mai-Tai-Rezept: fruchtiger Aperitif mit Rum

Wer den weltbekannten Mai Tai wirklich erfand, wird sich wohl nie endgültig klären. Zahlreiche Barkeeper und -besitzer beanspruchen die Erfindung des original Mai-Tai-Rezepts – wobei Victor Bergeron, auch bekannt als Trader Vic, besonders nachhaltig an seiner Version der Ursprungsgeschichte festhält. Nach der mixte er in den 1940ern zwei Freunden aus Tahiti einen Drink, das (angebliche) Mai-Tai-Original, und versüßte deren Abend damit deutlich. Wahr oder nicht, wenn Sie Ihren Gästen ähnliche Glücksgefühle entlocken möchten, nutzen Sie einfach unser Mai-Tai-Rezept: Mit leckerem Zucker- und Mandelsirup, dazu Jamaika-Rum sowie Orangenlikör schaffen Sie einen fruchtig-süßen Aperitif, der zu den berühmtesten Drinks der Barszene zählt und anders als der Name vermuten lassen würde – er lehnt sich am tahitianischen Adjektiv "maita'i", was übersetzt schlicht "gut" bedeutet, an – definitiv auf dem amerikanischen Festland entstand. Womit er sich seinen geografischen Entstehungsraum wiederum mit unserem Cosmopolitan teilt.

Mai Tai: der richtige Rum, ganz ohne Alkohol oder mit Gin

Ob Sie für Ihren Mai-Tai-Cocktail nur braunen, ausschließlich weißen oder Anteile beider Rumsorten verwenden, wirkt sich maßgeblich auf den Geschmack aus. Da weißer Rum nicht gelagert wird, ist er meist milder im Geschmack – perfekte Grundlage für den Klassiker Cuba Libre. Brauner Rum ist meist etwas aromatischer und süßer als weißer Rum und erhält durch Zuckercouleur oder Karamellsirup seine dunklere Farbe. Um Ihren Cocktail nicht zu scharf werden zu lassen, empfiehlt es sich, auf hochwertige Rumsorten zurückzugreifen. Der Jamaika-Rum für Ihren Mai Tai sollte zwar kräftig und würzig sein, jedoch nicht so scharf, dass er sich nicht auch pur genießen ließe. Soll Ihr Drink dagegen etwas leichter, dennoch erfrischend süß ausfallen, können Sie Mai Tai alkoholfrei, einen sogenannten Virgin Mai Tai, mixen. Zudem gibt es Varianten mit anderen Spirituosen, beispielsweise Gin Tai, auch eine Mai-Tai-Bowle können Sie servieren. Als Aperitif mit Rum eignen sich neben dem Mai Tai vor allem Champagner-Cocktails wie der Mimosa. In schönen Sektschalen serviert, passt der Drink mit seiner spritzigen Champagnernote wunderbar zu einem sommerlichen Menü. Tipp: Als Mai-Tai-Gläser verwenden Sie entweder Tumbler, Cocktail- oder Tiki-Gläser.