Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Weihnachtsmarkt Feeling pur: Leckerer Lumumba mit Rum und Amaretto und natürlich getoppt mit aufgeschlagener Sahne – unbedingt warm genießen.
Schließen

Lumumba

Ein Drink mit Schokolade? Mit Sahne und natürlich Schuss? Es funktioniert. Probieren Sie unseren Lumumba und mischen Sie Rum sowie Amaretto mit Schokolade, Milch und feiner Sahne. Danach servieren Sie den Cocktail warm.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1 Liter Milch

  • 100 g Schokolade

  • 200 ml Sahne

  • 8 cl Rum

  • 4 cl Mandellikör (Amaretto)

Außerdem:
  • etwas Kakaopulver

Zubereitung
  1. 1

    Milch in einem Topf erhitzen. Vollmilchschokolade in einzelne Stücke zerbrechen und in der heißen Milch auflösen.

  2. 2

    In der Zwischenzeit die Sahne unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes aufschlagen.

  3. 3

    Rum und Amaretto in den heißen Kakao geben und auf 4 Tassen aufteilen. Mit geschlagener Sahne toppen und mit Kakaopulver bestäuben.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2165kJ 26%

    Energie

  • 517kcal 26%

    Kalorien

  • 27g 10%

    Kohlenhydrate

  • 32g 46%

    Fett

  • 11g 22%

    Eiweiß

Lumumba-Rezept: warmer Rum-Cocktail mit Schokolade

Die Zusammensetzung wirkt ungewöhnlich: Kakao, Milch und Sahne auf der einen, Rum und Amaretto auf der anderen Seite. Aus dieser Kombination entstand ein Cocktail, den Sie sowohl kalt als auch warm genießen können. Für unser Lumumba-Rezept wählen Sie Variante Nummer zwei und schöpfen Ihre Möglichkeiten zudem voll aus. Denn einerseits ist die Sahne laut Originalrezept nicht obligatorisch, andererseits können Sie zwischen Amaretto und Rum wählen. Für unser Lumumba-Getränk verwenden Sie beides. Seinen Namen erhielt der Cocktail übrigens von Patrice Lumumba. Der war 1960 der erste Premierminister des von der Kolonialmacht Belgien nun unabhängigen Kongo und gilt noch heute als Symbolfigur des antiimperialistischen Kampfes in Afrika. Nicht nur deshalb löst die Namensgebung des Lumumba-Cocktails Kontroversen aus. Einerseits wegen der Farbe des Drinks. Andererseits führen sie einige auf die Abneigung zurück, die Patrice Lumumba als Symbolfigur für das Unabhängigkeitsstreben der afrikanischen Kolonien entgegenschlug. So war die Kombination aus Rum oder Baileys, Kakao und Sahne bereits vorher bekannt und wurde erst in den 1960ern je nach Temperatur in Lumumba kalt oder Lumumba heiß umbenannt.

Lumumba: Kakao mit Rum, auch bekannt als Tote Tante

Bereiten Sie Lumumba klassisch zu, verwenden Sie Kakao. Für unser Rezept nutzen Sie dagegen echte Schokolade, was dem Cocktail noch mehr Aroma verleiht. In Norddeutschland, Dänemark und den Niederlanden spricht übrigens niemand vom Lumumba-Drink. Dort hört die Mischung auf den Namen "Tote Tante". Das soll sich wiederum von einer Bewohnerin der Insel Föhr ableiten, deren Asche nach ihrem Tod in einer Kakaokiste aus den USA zurück in die Heimat transportiert wurde. Klarer in Sachen Namensursprung ist wiederum der Cuba Libre, der berühmte kubanische Cocktail aus Rum, Limetten und Cola. Suchen Sie nach weiteren fruchtigen sommerlichen Rumdrinks, können Sie sich außerdem an unsere Rezepte für Mai Tai oder Planters Punch halten. Tipp: Da ein Lumumba relativ süß ist, sollten Sie einen eher würzigen, kräftigen Rum verwenden. Der verschafft dem Drink die richtige Balance. Anders als häufig vermutet, stammt der Cocktail übrigens nicht aus Spanien.