Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Mimosa
Schließen

Mimosa

Ob als prickelnd-fruchtige Begleitung zum Brunch, als Aperitif eines festlichen Dinners oder zum Anstoßen an Silvester: Unsere raffinierte Abwandlung des Mimosa-Cocktails legt garantiert einen großen Auftritt hin. Freuen Sie sich auf die Kombination aus Schaumwein, Himbeeren und Thymian.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

7 Portionen

  • 400 g Himbeere, tiefgekühlt

  • 2 EL Puderzucker

  • 100 g feiner Zucker

  • 2 EL Honig, flüssig

  • 10 Zweige Thymian

  • 1 Zitrone

  • 1 Flasche Sekt, halbtrocken oder trocken

  • 1 Handvoll Himbeeren

Utensilien

Kugelausstecher (Melonenausstecher)

Zubereitung
  1. 1

    Die Schale der Zitrone abziehen und den Saft auspressen. Zucker, Honig, Zitronenschale, Zitronensaft und 3 Thymianzweige mit 100 ml Wasser in einen kleinen Topf geben und aufkochen lassen. Das Ganze für 10-15 Min. einkochen, bis ein dickflüssiger Sirup entstanden ist. Die Zweige sowie die Zitronenschale entfernen und den Sirup komplett abkühlen lassen.

  2. 2

    Die gefrorenen Himbeeren für einige Minuten antauen lassen und dann zusammen mit dem kalten Sirup und dem Puderzucker im Standmixer pürieren. Eventuell noch ein wenig Wasser hinzugeben.

  3. 3

    Das fertige Sorbet in eine Plastikbox füllen und für 4 Std. im Eisfach gefrieren lassen.

  4. 4

    Mit dem Melonenausstecher jeweils 2 Kugeln Sorbet in ein Sektglas geben. Dazu 2 frische Himbeeren geben, den Sekt aufgießen und mit den Thymianzweigen dekorieren.

  5. 5

    Tipp: Probieren Sie auch unsere anderen Silvester-Rezepte! Lassen Sie es an Silvester noch einmal krachen, die Vorsätze für das neue Jahr können an diesem Abend warten.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 716kJ 9%

    Energie

  • 171kcal 9%

    Kalorien

  • 29g 11%

    Kohlenhydrate

  • 0g 0%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß

Mimosa-Rezept: Himbeere ersetzt Orange

Ein typischer Mimosa besteht zu gleichen Teilen aus Champagner und Orangensaft. Wir haben den Cocktail-Klassiker kurzerhand neu erfunden und ihm einen frischen Anstrich verliehen: Dabei ist ein leckeres Sorbet aus Himbeeren, Puderzucker, Zitrone und Thymian entstanden, das sich am Ende mit prickelndem Sekt zu einem roséfarbenen Cocktail-Traum verbindet. Das Geheimnis unseres Rezepts? Ganz klar: der selbst zubereitete Sirup aus Zucker, Honig, Zitrone und Thymian, der den Himbeeren ein unverwechselbares Aroma verleiht. Wer es noch aufregender mag, verwendet statt Sekt einfach Champagner für die Zubereitung. So oder so servieren Sie mit unserem Mimosa-Drink die perfekte Begleitung zu Ihrem nächsten Sonntags-Brunch, einen köstlichen Aperitif zum festlichen Dinner oder den perfekten Cocktail, um an Silvester auf das neue Jahr anzustoßen.

Unser Tipp: Beeren haben gerade keine Saison? Dann ist unser Rezept für Lillet Wildberry mit TK-Beeren vielleicht die perfekte Alternative für Sie.

Himbeeren – nicht nur im Mimosa-Cocktail ein Hit

Die Frage, woher ein Cocktail seinen Namen hat, ist nicht immer einfach zu beantworten. Ganz anders sieht das beim Mimosa aus: Die klassische Variante hat ihren Namen aufgrund des Aussehens erhalten: Mit seinem leuchtenden Gelb erinnerte der Cocktail an die Optik der Mimosa-Pflanze. Auch wenn unsere abgewandelte Version dieses Kriterium nicht mehr erfüllt, servieren wir den Drink ganz Mimosa-typisch im Champagnerglas: So kommt sein edler Charakter – egal, ob mit Orange oder Himbeere zubereitet – am besten zur Geltung.

Wer auf den Geschmack von Himbeeren im Glas gekommen ist, entdeckt bei uns noch mehr raffinierte Rezeptideen: Statt – noch besser natürlich gemeinsam mit – unserem Mimosa-Drink können Sie Ihren Gästen auch unseren Frosé servieren. Für den lassen Sie Roséwein über Nacht gefrieren, um ihn danach mit Himbeeren, Zitronensaft und Minze zu mischen. Möchten Sie außerdem einem weiteren Traditionscocktail eine noch fruchtigere Note verleihen, halten Sie sich an unser Himbeer-Mojito-Rezept. Und probieren Sie danach gleich noch ein paar andere unserer leckeren Cocktails aus.