Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Frau Holle Kuchen

Frau Holle Kuchen

Diesen Kuchen würde Frau Holle lieben: Die Erdbeeren auf dem Rührteig werden für unseren Frau Holle Kuchen mit einer "Schneeschicht" aus Sahne, Quark und weißer Schokolade bedeckt. Als hätte die Märchenfigur just ihre Betten ausgeschüttelt!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

24 Portionen

Für den Belag:
  • 600 g Erdbeeren

  • 0.5 Zitrone

  • 3 Päckchen Gelatine-Fix

  • 400 ml Sahne

  • 2 Päckchen Sahnesteif

  • 250 g Magerquark

  • 100 g Schokolade, weiß

Außerdem:
  • Butter zum Einfetten

Für den Teig:
  • 4 Ei

  • 250 g Zucker

  • 2 Päckchen Vanillezucker

  • 200 ml Rapsöl

  • 400 g Weizenmehl (Type 405)

  • 1 Päckchen Backpulver

  • 180 ml Mineralwasser, classic

Utensilien

Backform, eckig (ca. 40 x 30)

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen. Backblech einfetten.

  2. 2

    Eier, Zucker, Vanillezucker und Rapsöl mit den Schneebesen eines Handrührgerätes cremig schlagen. Mehl und Backpulver mischen und portionsweise unterrühren. Zuletzt das Mineralwasser zugeben und zügig unterrühren.

  3. 3

    Den Teig in die Backform geben, glattstreichen und für 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Stäbchenprobe machen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

  4. 4

    Erdbeeren vom Grün befreien, waschen, grob zerkleinern und in ein hohes Rührgefäß geben. Zitrone auspressen und den Saft zu den Erdbeeren geben. Mit dem Pürierstab fein pürieren. Das Erdbeerpüree mit dem Gelatine-Fix verrühren und auf den abgekühlten Kuchen geben. Glattstreichen und für 1 Stunde im Kühlschrank festwerden lassen.

  5. 5

    Sahne mit Sahnesteif mit den Schneebesen eines Handrührgerätes steif schlagen. Den Quark glattrühren und die Schlagsahne vorsichtig unterheben. Weiße Schokolade auf einer Küchenreibe grob raspeln.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1189kJ 14%

    Energie

  • 284kcal 14%

    Kalorien

  • 28g 11%

    Kohlenhydrate

  • 17g 24%

    Fett

  • 4g 8%

    Eiweiß

Frau Holle Kuchen vom Blech – ein märchenhaftes Rezept

Frau Holle Kuchen, auch bekannt als Schneekuchen, ist ein traditionelles deutsches Backrezept, das vor allem durch seine einfache Zubereitung und seinen fluffigen, schneeähnlichen Belag besticht. Die Herkunft des Frau-Holle-Kuchen-Rezepts ist eng mit der Figur aus dem Märchen der Brüder Grimm verknüpft: Frau Holle, die als Patronin des Winters gilt, soll demnach für den Schneefall auf Erden sorgen, wenn sie ihre Betten ausschüttelt. Dieses Bild hat das Rezept für Frau Holle Kuchen inspiriert, der mit seinem weißen Belag an eine frisch verschneite Landschaft erinnert. Typischerweise besteht der Boden des Kuchens aus einem einfachen Rührteig, der mit Früchten belegt wird. Zum Abschluss wird der Kuchen mit Puderzucker und Kokosraspeln bestäubt, was ihm sein charakteristisches Aussehen verleiht. In manchen Rezeptvarianten – so auch in unserer – kommen stattdessen Schlagsahne und Quark als Topping zum Einsatz: So fällt die Schneedecke noch üppiger aus.

Erdbeeren – nicht nur auf Frau Holle Kuchen ein Highlight

Wir belegen in unserem Rezept den Frau-Holle-Kuchen mit Erdbeeren, Sie können den Belag aber ganz nach Geschmack variieren: Himbeeren, Kirschen oder Blaubeeren schmecken ebenso gut wie Rhabarber oder ein Kompott aus Stachelbeeren. Aber auch Apfel oder Birne ergänzen das leckere Topping aus Quark, Sahne und weißer Schokolade wunderbar. Haben Sie sich für Erdbeeren entschieden und besonders viele der schönen Sommerfrüchte auf dem Markt oder im Laden erstanden, dann haben wir hier noch zwei weitere Backrezepte für Sie: Die dekorative Erdbeer-Kuppeltorte macht sich besonders gut, wenn Sie Gäste erwarten. Und unsere leckeren Erdbeerschnitten werden zusammen mit der raffinierten Basilikum-Sahne zum Highlight jeder Sommerparty. Für alle, die auf Lebensmittel tierischen Ursprungs verzichten, haben wir uns diese vegane Biskuitrolle mit Erdbeeren ausgedacht.