Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Linzer Törtchen

Linzer Törtchen

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

18 Portionen

Für den Teig:
  • 150 g Butter, weich

  • 50 g Puderzucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1 Ei

  • 0.25 TL Zimt

  • 1 Msp. Nelkenpulver

  • 1 TL Kakaopulver

  • 150 g Haselnuss, gemahlen

  • 150 g Weizenmehl (Typ 1050)

Für den Belag:
  • 150 g Fruchtaufstrich, mit hohem Fruchtanteil

  • Puderzucker zum Besieben

Zubereitung

  1. 1

    Teigzutaten zu einem glatten Mürbeteig verkneten.

  2. 2

    Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Teig in 18 Portionen teilen. 18 Muffinförmchen mit Muffinpapier auskleiden. Jede Teigportion mit den Händen in das Muffinförmchen drücken und dabei eine Vertiefung entstehen lassen, sodass ein kleines Törtchen entsteht. Alternative, wenn Sie Törtchen mit Motiven möchten: Vom Teig ein Drittel abteilen und kühlen. Restlichen Teig in zwölf Portionen teilen und wie eben beschrieben vorgehen.

  3. 3

    Auf jedem Törtchen einen TL Fruchtaufstrich verstreichen. Für die zweite Variante anschließend aus dem restlichen Teig Figuren, z. B. Herzen, ausstechen oder formen und auf den Aufstrich legen. Törtchen 20 Minuten backen, etwas abkühlen lassen. Törtchen mit Motiven nach Belieben mit Puderzucker bestreuen. Tipp: Als Grundlage für leckere Fruchtaufstriche eignet sich auch Hefeteig sehr gut. Wir empfehlen Ihnen unser Brioche-Rezept!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1478kJ 18%

    Energie

  • 353kcal 18%

    Kalorien

  • 25g 10%

    Kohlenhydrate

  • 26g 37%

    Fett

  • 6g 12%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte