Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Schneller und vielleicht etwas einfacher als normale Lasagne aus dem Backofen ist unsere Lasagne-Suppe aus dem Kochtopf. Einfach einmal ausprobieren!
Schließen

Lasagne-Suppe

Ein Trick aus der Sterneküche und der modernen Küche im Allgemeinen ist das Spielen mit Erwartungen und die Präsentation von Klassikern im neuen Gewand. Unser Lasagne-Suppe-Rezept ist da ein gutes Beispiel. Suppe? Lasagne? Oder beides?

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zutaten:
  • 1 Zwiebel

  • 1 Zehe Knoblauch

  • 1 große Möhre

  • 2 Stange Staudensellerie

  • 2 EL Olivenöl

  • 400 g Rinderhack

  • 2 EL Tomatenmark

  • 2 TL Gemüsebrühe

  • 1 Dose Tomaten, stückig

  • 10 Lasagneplatte

  • 2 Stiel Thymian

  • 2 Stiel Rosmarin, gerebelt

  • 1 TL Oregano, getrocknet

  • 200 g Gouda, am Stück

  • 8 Blatt Basilikum-Blatt

  • 1 Prise Zucker

  • 1 TL Salz

  • 1 TL Pfeffer

Zubereitung
  1. 1

    Zwiebel und Knoblauchzehen pellen und fein hacken. Möhre schälen und fein würfeln. Stangensellerie waschen, ggf. von Grün befreien und sehr fein würfeln.

  2. 2

    Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch für 2-3 Minuten anschwitzen. Hackfleisch hinzugeben und für weitere 3-4 Minuten anbraten. Tomatenmark hinzugeben und mit gründlich mit dem Hackfleisch vermischen. Karotten- und Selleriewürfel dazugeben, kurz mitbraten. In der Zwischenzeit die Brühe in 250 ml lauwarmem Wasser lösen. Gemüsebrühe und stückige Tomaten in den Topf geben, kurz aufkochen.

  3. 3

    Lasagneplatten in mundgerechte Stücke brechen und in die Suppe geben. Mit passierten Tomaten auffüllen, Kräuter dazugeben für 10-12 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. In der Zwischenzeit Gouda von Rinde befreien und auf einer Küchenreibe fein raspeln. Basilikum waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.

  4. 4

    Lasagne-Suppe mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken, in Schüsseln füllen und mit geriebenem Käse und Basilikum garniert servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1985kJ 24%

    Energie

  • 474kcal 24%

    Kalorien

  • 8g 3%

    Kohlenhydrate

  • 33g 47%

    Fett

  • 35g 70%

    Eiweiß

Lasagne-Suppe-Rezept: deftiger italienischer Eintopf

Sterneköche machen es uns schon seit langem vor: Präsentieren Sie ein klassisches und beliebtes Gericht einmal neu und schon wird Ihr Essen zu einem besonderen kulinarischen Erlebnis. Unser Lasagne-Suppe-Rezept ist letztlich nichts anderes als eine dekonstruierte Form des italienischen Evergreens. Die Lasagne-Soße wird "normal", deftig mit Hackfleisch, Sellerie, Möhren und Zwiebeln angesetzt und dann mit Tomaten und Brühe abgelöscht. Tipp: Geben Sie vor dem Ablöschen mit Flüssigkeit einen guten Schluck kräftigen Rotwein an den Soßenansatz und lassen Sie diesen erst verkochen, bevor Sie weitermachen. Das sorgt für einen intensiven Geschmack!

So weit alles wie bei der üblichen italienischen Spezialität. Doch nun werden die Nudelplatten nicht abwechselnd mit Hackfleischsoße und Béchamelsoße geschichtet. Bei unserem Lasagne-Suppe-Rezept werden die Nudelplatten in mundgerechte Stücke zerbrochen und dann direkt in die Soße/Suppe gegeben. Dadurch bekommt das Gericht einen völlig anderen Look, ein ganz anderes Kauerlebnis und ein ganz anderes Verhältnis der einzelnen Zutaten. Der Geschmack bleibt bei unserem Lasagne-Suppe-Rezept aber so, wie wir es von einer traditionellen Lasagne gewohnt sind. Genau dieser Überraschungseffekt, dass ein augenscheinlich gänzlich anderes Gericht mit einem vertrauten Geschmack daherkommt, macht unser Lasagne-Suppe-Rezept so außergewöhnlich.

Ist Ihnen unsere Lasagne-Suppe zu extravagant, dann können Sie natürlich auch einen italienischen Suppen-Klassiker mit unserem Italienische-Minestrone-Rezept zubereiten.

Lasagne-Rezept "in einfach": Keine Angst vor Klassikern!

Unerfahrene Köche haben oft gerade mit den absoluten Klassikern so ihre Berührungsängste. Das ist verständlich, schließlich hat jeder eine genaue Vorstellung davon, wie so ein Traditionsgericht zu schmecken hat, jeder hat bereits ein perfektes Bild davon vor seinem geistigen Auge und die Erwartungen sind hoch. Aber keine Angst: Wenn Sie mit den Klassikern spielen, wie wir es mit unserem Lasagne-Suppe-Rezept tun, sind Sie immer auf der sicheren Seite.

Andererseits ist es auch für Koch-Neulinge nicht schwer, eine gute Lasagne zuzubereiten. Unser klassisches Lasagne-Rezept führt Sie dabei Schritt für Schritt zum optimalen Ergebnis. Wenn Sie sich aber auf das Abenteuer Lasagne-Suppe-Rezept einlassen möchten, eröffnen sich Ihnen ganz neue kulinarische Möglichkeiten.

Herzhaft-deftige Suppen sind genau Ihr Ding? Dann probieren Sie unsere schnelle Pizzasuppe oder unser Rezept für Käse-Lauch-Hack-Suppe! Das Gericht ist ideal, um an kalten Tagen den großen Hunger zu stillen, ohne dafür lange am Herd stehen zu müssen.