Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Erfrischende Zwischenmahlzeit: Probieren Sie unseren herbstlichen Salat mit Käse mit Feldsalat, Pflaumen, Hokkaido-Kürbis und Ziegenkäse.
Schließen

Herbstlicher Salat mit Käse

Kein Blitzrezept unter den Salatrezepten, dafür werden Sie mit komplexen Aromen belohnt: Unser Rezept für herbstlichen Salat mit Käse kombiniert Hokkaido, Feldsalat, Radicchio, Walnüsse und Pflaumen mit Ziegenkäse und einem tollen Dressing. Nehmen Sie sich die Zeit und probieren Sie es aus!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für das Dressing:
  • 0.5 Orange, davon der Saft

  • 1 Vanilleschote

  • 2 EL Apfelessig

  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 3 EL Naturjoghurt

  • 2 TL Ahornsirup

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

Für den Salat:
  • 400 g Hokkaido-Kürbis

  • 3 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 300 g Feldsalat

  • 200 g Radicchio

  • 200 g Pflaume

  • 150 g Ziegenkäse

  • 80 g Walnusskerne

Zubereitung
  1. 1

    Für den Salat den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze oder 200 Grad Umluft vorheizen.

  2. 2

    Kürbis entkernen und in Spalten schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Kürbisspalten mit Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern. Für 15-20 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen. Kurz abkühlen lassen.

  3. 3

    Feldsalat waschen und schleudern. Den Radicchio vom Strunk befreien, waschen, schleudern und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Pflaumen waschen, entsteinen und vierteln. Ziegenkäse würfeln oder zerbröseln. Walnüsse halbieren und in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Öl bei geringer Hitze anrösten.

  4. 4

    Für das Dressing eine halbe Orange auspressen. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark auskratzen. Orangensaft mit Vanillemark, Apfelessig, Olivenöl, Joghurt und Honig verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. 5

    Feldsalat und Radicchio in einer großen Schüssel miteinander vermengen. Mit dem noch warmen Kürbis, Pflaumen, Ziegenkäse, Walnüssen sowie dem Dressing anrichten und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1884kJ 22%

    Energie

  • 450kcal 23%

    Kalorien

  • 23g 9%

    Kohlenhydrate

  • 35g 50%

    Fett

  • 17g 34%

    Eiweiß

So lecker: das Rezept für herbstlichen Salat mit Käse

Zugegeben, es gibt Salatrezepte, für die Sie weniger Aufwand treiben müssen als für unser Rezept für herbstlichen Salat mit Käse. Aber der Herbst hält so viele wunderbare Leckereien bereit, und das Dressing für unseren herbstlichen Salat mit Kürbis wird durch die Fülle der Zutaten so schmackhaft, dass sich der Aufwand von etwa 40 Minuten für diesen Herbstsalat unbedingt lohnt! Hokkaido, Radicchio, Pflaumen, Ziegenkäse und Walnüsse verleihen dem herbstlichen Feldsalat intensive Aromen, die perfekt zum fruchtig-süßlichen Dressing passen. Wenn möglich, nehmen Sie, wie im Rezept beschrieben, Apfelessig für den Salat – Balsamico oder eine andere Essigsorte würden den fruchtigen Akzent nicht so gut unterstreichen. Einen Teil der Zwetschgen können Sie übrigens auch gerne mal durch getrocknete Pflaumen ersetzen, gerade zum Ziegenkäse schmeckt die Süße der Trockenfrucht sehr gut.

Lust auf mehr herbstliche Salatrezepte bzw. Salate mit Käse? Probieren Sie auch unseren Salat mit Ziegenkäse oder unseren Käsesalat mit Rucola!

Die Reichtümer des Herbsts – für Salate und andere Genüsse

Das Rezept für herbstlichen Salat mit Käse ist nur eine von zahllosen Ideen, die Reichtümer des Herbsts in der Küche zu verarbeiten. Äpfel, Birnen, Walnüsse, Kürbissorten wie Hokkaido, Butternuss oder Muskatkürbis, Blattsalate aller Art, Pflaumen, Trauben – die Zutatenliste allein für Salate ließe sich beinahe endlos fortsetzen. Nicht nur Herbstsalate mit Nüssen oder Käse lassen sich daraus zaubern: Kombinieren Sie sie auch mal zu Aufläufen oder mit Pasta. Ein Vorschlag wäre zum Beispiel unsere Kürbispasta mit Ziegenkäse: Hier kommt zusätzlich zu Hokkaido und Ziegenkäse noch frischer Salbei zum Einsatz – eine Kombination, die Sie unbedingt testen sollten! Auch die Kerne der Kürbisse eignen sich übrigens zum Verfeinern vieler Herbst-Rezepte wie der Kürbispasta oder unserem herbstlichen Salat mit Käse.