Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Kürbis-Gemüse-Aufstrich

Kürbis-Gemüse-Aufstrich

Bereiten Sie mit unserem Gemüseaufstrich eine vegane Brotzeit zum Mitnehmen oder einen Snack für Ihr Party-Buffet zu! Frische Kräuter und Kürbiskernöl sorgen für extra viel Aroma.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

5 Portionen

Für den Aufstrich:
  • 50 g Hokkaido-Kürbis

  • 50 g Karotte

  • 50 g Pastinake

  • 25 g Aubergine

  • 25 g Kürbiskern

  • 2 EL Kürbiskernöl

  • 1 Stängel Petersilie

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

Für das Sandwich:
  • 10 Stück Sandwich-Toast

  • 2.5 Stück Gurke

  • 2.5 Stück Tomate

  • 2.5 Stück Blattsalat

Zubereitung

  1. 1

    Kürbis, Karotte, Aubergine und Pastinaken putzen, schälen und gegebenenfalls von Kernen befreien. Das Gemüse würfeln und alles zusammen auf ein Backblech verteilen. Für 15 Minuten bei 165°C im Backofen garen. Die Kürbiskerne bei mittlerer Hitze in einer Pfanne goldbraun rösten.

  2. 2

    Das gebackene Gemüse zusammen mit den Kürbiskernen, Kürbiskernöl und der Petersilie in einen Küchenmixer geben und zu einer groben Creme pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Creme anschließend in den Kühlschrank stellen und für ca. 1 Stunde auskühlen lassen.

  3. 3

    Für das Sandwich das Toastbrot toasten und anschließend von einer Seite mit dem Kürbis-Aufstrich bestreichen. Blattsalat, Tomate und Gurke waschen, schneiden und anschließend den Salat zupfen. Alles zusammen auf dem Sandwich verteilen, zuklappen und genießen.

  4. 4

    Lust auf Brotzeit? Entdecken Sie weitere leckere Sandwich-Rezepte. Mehr mit Pastinaken finden Sie bei unseren leckeren Pastinaken-Rezepten. Indische Brotfladen stellen wir Ihnen in unserem Chapati-Rezept vor! Sie mögen besondere Brotaufstriche? Dann sollten Sie auch unsere Sesambutter probieren! Liebhabern deftiger Suppen empfehlen wir unser Krauteintopf-Rezept!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1206kJ 14%

    Energie

  • 288kcal 14%

    Kalorien

  • 17g 7%

    Kohlenhydrate

  • 18g 26%

    Fett

  • 14g 28%

    Eiweiß

Mit Paprika und Pastinake: Gemüseaufstrich-Rezept

Ein Brotaufstrich aus reichlich Gemüse, frischen Kräutern und hochwertigem Nuss- oder Pflanzenöl ist eine schmackhafte Alternative zu Wurst und Käse – nicht nur, wenn Sie sich vegan ernähren. Mit unserem Gemüseaufstrich-Rezept können Sie den Belag ganz einfach selbst herstellen. Hokkaidokürbis, Möhren, Pastinaken und Auberginen werden dafür zunächst gewürfelt und im Ofen gegart. Das gebackene Gemüse wird anschließend mit gerösteten Kürbiskernen, Kürbiskernöl und Petersilie zu einer Creme püriert und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Verstrichen auf getoasteten Sandwichscheiben, die später zusammengeklappt und zusätzlich mit Blattsalat, Tomaten und Gurken versehen werden, kommt der vollmundige Geschmack der Creme besonders gut zum Tragen. Variieren Sie das Gemüse gerne je nach Saison und Vorliebe – geeignet sind beispielsweise auch Rote Bete und Süßkartoffeln! Unsere Brotaufstrich-Rezepte enthalten außerdem Varianten mit Fleisch und Fisch.

Alternativen mit Ei zu unserem Gemüseaufstrich-Rezept

Für eine vegetarische Brotzeit ist weiterhin unser Eieraufstrich zu empfehlen. Er wird aus hart gekochten Eiern, einer fein geschnittenen Salatgurke, zerkleinerten Kräutern und scharfem Senf angerührt. Quark lässt ihn besonders sämig werden, denselben Effekt erzielen Sie mit Frischkäse. Der Eieraufstrich passt perfekt zu saftigem Roggenvollkornbrot. In unserem Rezept für Frischkäsebrötchen vereinen sich Frischkäse, Eier, Gurke, Paprika und Petersilie zu einem leckeren Aufstrich, der für Mehrkornbrötchen gedacht ist. Karottenstreifen, Radieschenscheiben und Kresse verschaffen ein Mehr an Frische.

Tipp: Raffiniert belegte Brothäppchen sind ideal für Ihr Party-Buffet: Sie lassen sich gut im Stehen essen und büßen auch nach längerer Zeit weder an Geschmack noch an Aussehen ein. In unserer Sammlung an Canapes-Rezepten finden Sie viele weitere Alternativen zu unserem Gemüseaufstrich-Rezept!

Ähnliche Rezepte