Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Köttbullar-Soße

Köttbullar-Soße

Eine herzhafte braune Soße gehört zu den schwedischen Köttbullar wie Salzkartoffeln und Preiselbeeren. Wir wünschen Ihnen Smaklig måltid!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 40 g Butter

  • 40 g Weizenmehl (Type 405)

  • 400 ml Kalbsfond

  • 200 ml Sahne

  • 2 TL Ahornsirup

  • 2 TL Senf

  • 2 TL Sojasauce

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben

Außerdem:
  • etwas Preiselbeerkonfitüre

Zubereitung
  1. 1

    Butter in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Mehl zugeben und unter ständigem Rühren für 2-3 Minuten mit anschwitzen, bis eine bräunliche Paste entsteht.

  2. 2

    Unter Rühren Kalbsfond angießen und Sahne zugeben. Die Soße ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis sie merklich andickt. Nach Belieben können nun vorbereitete Köttbullar zugegeben werden, die kurz mitköcheln. Mit Ahornsirup, Senf, Sojasoße, Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

  3. 3

    Die Köttbullar Soße kann nach traditionellem Rezept mit Preiselbeermarmelade serviert werden.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1168kJ 14%

    Energie

  • 279kcal 14%

    Kalorien

  • 13g 5%

    Kohlenhydrate

  • 24g 34%

    Fett

  • 3g 6%

    Eiweiß

Original-Rezept für Köttbullar-Soße

Ohne das berühmte schwedische Einrichtungshaus würde wahrscheinlich kaum jemand außerhalb Schwedens Köttbullar kennen. Die leckeren kleinen Fleischklößchen werden in einer deftigen braunen Soße mit Kartoffeln serviert und gelten als schwedisches Nationalgericht.

Um Köttbullar mit Soße zu genießen, müssen Sie aber keine Möbel shoppen: Die herzhaften Fleischbällchen lassen sich in weniger als einer Stunde ganz einfach zu Hause zubereiten. Mit unserem Rezept bereiten Sie eine traditionelle schwedische Köttbullar-Soße zu: aus Mehl, Butter und Kalbsfond.

Köttbullar-Soße selber machen

Für eine einfache Köttbullar-Soße benötigen Sie nur wenige Zutaten und etwa 15 Minuten Zeit. Die Köttbullar werden zunächst in der Pfanne gebraten und dann noch ein paar Minuten in der Soße mit geköchelt. So bekommen Sie ihr typisches Aroma. In Schweden serviert man zu den Klößchen zusätzlich eine rote Fruchtsoße aus Johannis- oder Preiselbeeren. Inzwischen sind natürlich auch zahlreiche vegane Rezepte für Köttbullar im Umlauf, denn die köstlichen Frikadellen lassen sich auch hervorragend aus Sojahack herstellen – wie in unserem Rezept für vegane Köttbullar. Ersetzen Sie Sahne und Kalbsfond in der Soße in diesem Fall durch vegane Zutaten wie vegane Sahne und Gemüsebrühe.

Schwedische Küche

Die schwedische Küche hält aber noch so manch andere Spezialität für Sie bereit: Neben deftiger Hausmannskost wie Raggmunk (Kartoffelpuffer) oder Janssons Frestelse (Janssons Versuchung), einer Art Auflauf aus Heringen, Kartoffeln, Sahne und Zwiebeln, lieben die Skandinavier ihre Süßspeisen: Unbedingt probieren sollten Sie deshalb die schwedischen Rezepte für Zimtschnecken, schwedische Apfeltorte, Prinzessinnentorte oder Blaubeersuppe.