Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Unsere selbstgemachte Knoblauchbutter passt sehr gut zu Fleisch und Brot oder zum Verfeinern von Pasta und sollte innerhalb von einer Woche verbraucht werden.
Schließen

Knoblauchbutter

Frischer Knoblauch ist nicht nur gesund, sondern auch sehr lecker. So spielt die beliebte Gewürz- und Heilpflanze in diesem Rezept für Knoblauchbutter die Hauptrolle. Und das Beste: In nur zehn Minuten steht die Köstlichkeit auf dem Tisch!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zum Garnieren:
  • Eine große Portion Liebe

  • Petersilie

  • 4 Knoblauchzehe

  • 1 EL Olivenöl

  • 0.5 Zitrone, davon der Abrieb

  • 1 Prise Grobes Salz

  • 1 Prise schwarzer Pfeffer, gemahlen

Zubereitung

  1. 1

    Knoblauch pellen und fein hacken. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Knoblauch kurz anschwitzen. Zitrone heiß abwaschen, trockentupfen und die Schale zur Hälfte abreiben. Zitronenabrieb mit dem gerösteten Knoblauch vermengen.

  2. 2

    Butter mit dem Zitronenknoblauch verrühren. Einen Spritzer Zitronensaft dazu geben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3

    Knoblauchbutter für einige Stunden im Kühlschrank kaltstellen. Mit Petersilie garniert servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1721kJ 20%

    Energie

  • 411kcal 21%

    Kalorien

  • 1g 0%

    Kohlenhydrate

  • 44g 63%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß

Nicht nur beim Grillen unverzichtbar: Knoblauchbutter-Rezept

Ob zu Fleisch, Nudeln oder Antipasti: Knoblauchsoßen – zum Beispiel eine leichte Joghurtsauce mit Knoblauch – passen zu den unterschiedlichsten Speisen und verleihen herzhaften Köstlichkeiten die perfekte Würze. Vor allem, wenn diese Knoblauch-Dips neben fein gehackten Zehen der beliebten Knolle auch sahnige Butter enthalten. So wird dieses Rezept für Knoblauchbutter aus Butter, Knoblauch und nur wenigen weiteren Zutaten zubereitet, was einen entsprechend puren Genuss garantiert.

Das Beste ist allerdings: Unser Rezept für Knoblauchbutter ist in wenigen Minuten ohne großen Aufwand umzusetzen und somit selbst für die Tage geeignet, an denen man eigentlich keine Zeit zum Zubereiten hat. Denn obwohl natürlich nichts über ein selbst gebackenes Knoblauchbaguette geht: In Kombination mit knusprig-frischem Baguette zaubern Sie mit diesem Knoblauchbutter-Rezept das perfekte Knoblauchbrot als Beilage für Salate, zum Grillen oder für das Partybuffet. Apropos:

Wie lässt sich Butter appetitlich dekorieren und servieren?

Auch wenn selbst gemachte Kräuterbutter in einer hübschen Schüssel sehr schön aussieht und mit ein paar frischen Kräutern appetitlich dekoriert werden kann: Nach der Entnahme einiger Teilportionen sieht selbst ein liebevoll angerichteter Butterberg nicht mehr sehr einladend aus. Deshalb sollten Sie nach der Zubereitung dieses Knoblauchbutter-Rezepts noch ein paar Minuten Zeit investieren, um die cremige Masse in kleine Einzelportionen aufzuteilen. Ob auf dem Partybuffet, beim Grillabend mit Freunden oder auf dem Familienesstisch: Portionsgerechte Einzelstückchen sind nicht nur praktisch, sondern bis zu ihrem Verzehr auch hübsch anzuschauen. Lassen Sie sich von den folgenden Servier-Ideen inspirieren:

• Silikonformen für Eiswürfel: Ob Sternchen, Blumen oder romantische Herzen – füllen Sie die noch weiche Masse einfach in Eiswürfelformen aus Silikon und geben Sie diese zum Hartwerden ins Eisfach.

• Butterpralinen: Geben Sie die Masse in einen Spritzbeutel (mit gezacktem Sternaufsatz) und spritzen Sie dekorative Rosetten in kleine Pralinenförmchen aus Papier.

• Gewürzte Butterkugeln: Formen Sie – am besten mit einem Melonenausstecher – kleine Kügelchen, die anschließend in gehackten Kräutern, Paprikapulver oder grob gemahlenem Pfeffer gewälzt werden.

• Buttertaler: Wenn es etwas schneller gehen soll, geben Sie die Masse auf ein Stück Frischhaltefolie, formen Sie eine Rolle und legen Sie das Ganze zum Kühlen in den Kühlschrank. Kurz vor dem Servieren kleine Scheiben in Talerform abschneiden. Zum Anbieten in einer dekorativen Kristallglasschüssel mit Eiswasser schwimmen lassen. Mit gehackten frischen Kräutern wie Schnittlauch, Petersilie, Bärlauch, Basilikum oder Koriander bestreuen.

Selbstverständlich eignen sich diese Serviertipps nicht nur für dieses Knoblauchbutter-Rezept, sondern auch für andere Rezepte wie gegrillte, gekochte oder in Alufolie gebackene Maiskolben mit Kräuterbutter.