Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Genau das Richtige um gut durch die Erkältungszeit zu kommen: Selbstgemachter Ingwer-Zitronen-Sirup. Schmeckt pur wie als Sirup für einen heißen Tee.
Schließen

Ingwer-Zitronen-Sirup

Wenn Sie sich in der Erkältungszeit etwas Gutes tun möchten, dann probieren Sie einfach unser Rezept für Ingwer-Zitronen-Sirup. Er schmeckt pur oder in einer Tasse heißem Tee – und kann Ihrem Immunsystem dabei helfen, sich gegen den Infekt zu wehren.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Zutaten:
  • 300 g Ingwer

  • 6 Stück Zitrone, unbehandelt

  • 500 g Honig

Utensilien

Sterilisierte Flaschen mit Bügelverschluss

Zubereitung
  1. 1

    Ingwer ungeschält in Scheiben schneiden. Zitronen waschen, trocken tupfen und halbieren. Ingwerscheiben, Zitronenhälften und 1 Liter Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Zitronenhälften herausholen, kurz abkühlen lassen und den Saft auspressen. Zitronensaft zurück in den Topf geben und alles bei geringer Hitze 5 Minuten köcheln lassen.

  2. 2

    Saft durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen, den Honig hinzu geben und bei geringer Hitze verrühren. Ingwer-Zitronen-Sirup in sterilisierte Flaschen mit Bügelverschluss abfüllen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 624kJ 7%

    Energie

  • 149kcal 7%

    Kalorien

  • 34g 13%

    Kohlenhydrate

  • 0g 0%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß

Wohltat bei Erkältung: Rezept für Ingwer-Zitronen-Sirup

Ingwer, Zitrone und Honig gelten als unschlagbares Trio, wenn es um die Stärkung des Immunsystems geht. Der Scharfstoff Gingerol und die ätherischen Öle des Ingwers, das Vitamin C der Zitrone sowie die antibakteriellen Wirkstoffe des Honigs helfen Ihnen, gut durch die Erkältungszeit zu kommen. In unserem Rezept für Ingwer-Zitronen-Sirup kombinieren wir die drei Komponenten zu einem leckeren Sirup, den Sie pur genießen oder in eine Tasse heißen Tee rühren können. Unser Ingwer-Zitronen-Sirup kommt dabei ohne Zucker aus: Die Süße bringt der Honig, der vor allem bei Reizhusten und Halsschmerzen zusätzlich eine wohltuende Wirkung entfaltet. Wenn Sie das Rezept für Ingwer-Zitronen-Sirup für Kinder zubereiten, geben Sie eventuell etwas mehr Honig in Ihren Sirup – oder direkt in das Getränk, um die Schärfe des Ingwers und die Säure der Zitrone zu mildern. Als leckere Alternative zum Rezept für Ingwer-Zitronen-Sirup ergänzen Sie unseren Granatapfel-Sirup um geriebenen Ingwer und ersetzen den Zucker durch Honig. Auch dieser Kombination sagt man eine unterstützende Wirkung auf das Immunsystem nach. Wer die süßen Säfte "nur" aufgrund ihres Geschmacks schätzt, kann auch unser Rezept für Rhabarbersirup ausprobieren.

Ingwer-Zitronen-Honig-Sirup – darauf kommt es an

Wenn Sie unser Rezept für Ingwer-Zitronen-Sirup selber machen, achten Sie darauf, nur Bio-Ingwer zu verwenden. Da Sie die Wurzel ungeschält verarbeiten (direkt unter der Schale stecken die besten Inhaltsstoffe), sollten Sie sicherstellen, dass das Lebensmittel nicht mit Pestiziden behandelt wurde. Auch die Zitrone sollte aus biologischem Anbau stammen, da sie bei unserem Rezept ebenfalls ungeschält in dem Getränk landet. Bei der Auswahl des Honigs greifen Sie zu einer naturbelassenen Sorte, die keine Zusatzstoffe enthält. Und: Sirups aus Früchten oder Blüten sind nicht nur in der Erkältungszeit eine gute Idee. Sie eignen sich auch wunderbar zum Aromatisieren von Wasser, als Zutat in Cocktails oder zum Verfeinern von Nachspeisen. Probieren Sie an einem heißen Sommertag doch mal Sprudelwasser mit etwas Zitronenmelisse-Sirup oder servieren Sie als Aperitif auf Ihrer Gartenparty Sekt mit einem Spritzer Holunderblütensirup!

Tipp bei Erkältung: Viel trinken! Das verhindert das Austrocknen der Schleimhäute, die eine wichtige Funktion bei der Abwehr von Viren und Bakterien ausüben – und ist alles überstanden und die Temperaturen steigen, können Sie dank unseres Rezepts erfrischenden Zitroneneistee selber machen.