Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Zitroneneistee selber machen
Schließen

Zitroneneistee selber machen

Zu viel Zucker schadet dem Erfrischungseffekt. Umso besser ist es, wenn Sie Eistee selber machen. Sie verwenden einfach Zitronen, halten den Zuckergehalt in Grenzen und verfeinern am Ende alles mit Minze. Wie genau das funktioniert, zeigt Ihnen unser Rezept zum Thema Zitroneneistee selber machen.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 3 Beutel Schwarztee

  • 2 Zitrone, unbehandelt

  • 2 TL Rohrohrzucker

  • 10 Eiswürfel

Außerdem:
  • Eiswürfel

  • Minze, zum Garnieren

Utensilien

Longdrink-Gläser

Zubereitung
  1. 1

    1 Liter Wasser in einem Topf aufkochen lassen, von der Herdplatte ziehen und die Teebeutel einhängen. 5 Minuten ziehen lassen.

  2. 2

    In der Zwischenzeit die Zitronen heiß abspülen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden.

  3. 3

    Teebeutel entfernen und den Zucker in den Schwarztee einrühren, bis dieser sich vollständig aufgelöst hat. Tee in eine große Karaffe füllen, Eiswürfel und Zitronenscheiben zugeben und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Anschließend für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

  4. 4

    4 große Gläser mit Eiswürfeln füllen und den Eistee aufgießen. Mit frischer Minze garnieren und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 159kJ 2%

    Energie

  • 38kcal 2%

    Kalorien

  • 6g 2%

    Kohlenhydrate

  • 0g 0%

    Fett

  • 0g 0%

    Eiweiß

Eistee selber machen – mit Zitrone und Minze

Wenn Sie unseren Zitroneneistee selber machen, ist neben der Frucht natürlich der Tee entscheidend. Grundsätzlich können Sie frei wählen: Früchte- und Rooibostee eignet sich beispielsweise ebenso gut wie Grüner oder Honeybush-Tee. Ein kräftiges Aroma ist dabei immer wichtig. Deshalb passen intensive Schwarztees wie Assam, Darjeeling und Ceylon auch besonders gut dazu. Genau die verwenden Sie auch, wenn Sie nach unserem Rezept Zitroneneistee selber machen. Der Aufwand hält sich übrigens in Grenzen. Haben Sie kochendes Wasser, Tee, Zitronenscheiben und Zucker zusammengeführt, heißt es nur noch: warten. Denn erst, wenn der selber gemachte Zitroneneistee mehrere Stunden gezogen hat, entfaltet er sein komplettes Aroma. Ist er fertig, genießen Sie ihn am besten möglichst schnell. Denn im Kühlschrank hält sich das Getränk nur rund zwei bis drei Tage.

Wie kann ich verhindern, dass der Eistee bitter schmeckt?

Schwarztees gehen schnell ins Bittere. Wichtig ist daher, dass Sie die Beutel nicht zu lang im Wasser lassen, wenn Sie unseren Zitronentee selber machen. Entscheidend sind außerdem die zehn Eiswürfel in unserem Rezept. Sie kühlen den Eistee mit Zitrone schnell herunter. Zudem verdünnt ihre Flüssigkeit den Tee. Das sind damit zwei weiterer Faktoren, die verhindern, dass der Eistee bitter gerät.

Tipp: Lust, noch mehr köstliche Getränke selbst zu machen? Probieren Sie unseren Pfirsich-Eistee! Statt Rohrzucker verwenden Sie dabei Ahornsirup. Dazu kommt etwas Ingwer. Soll der selbst gemachte Eistee, ob nun Zitrone oder Pfirsich, etwas weniger süß schmecken, können Sie auch versuchen, die Menge des Süßungsmittels zu reduzieren. Weniger entscheidend ist diese Option, wenn Sie unsere Zitronenlimonade zubereiten.