Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Joghurtdessert mit Früchten

Joghurtdessert mit Früchten

Ob mit gemischten Beerenfrüchten und Zimt oder mit Kirschen und Vanille – unser Joghurtdessert-Rezept ermöglicht Ihnen puren Genuss!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

1 Portionen

  • 125 g Frucht, tiefgefroren

  • 0.5 TL Johannisbrotkernmehl

  • 125 g Joghurt

  • 0.5 TL Zucker

  • 1 Msp. Zimt

  • 2 Stk. Vollkornbutterkeks

Zubereitung

  1. 1

    Beerenmischung in einem Topf unter Rühren erwärmen, mit Johannisbrotkernmehl etwas andicken und anschließend abkühlen lassen. Pürieren.

  2. 2

    Joghurt und Fruchtpüree in einer Schüssel verrühren und mit Zucker und Zimt abschmecken. Wenn Sie möchten, können Sie auch das Fruchtpüree getrennt zum Joghurt servieren. Tipp: Genießen Sie Vollkornbutterkekse dazu, so bekommen Sie den perfekten Mix.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1051kJ 13%

    Energie

  • 251kcal 13%

    Kalorien

  • 30g 12%

    Kohlenhydrate

  • 10g 14%

    Fett

  • 9g 18%

    Eiweiß

Leicht und lecker: Joghurtdessert-Rezept

Wer sich bewusst ernährt, sich aber dennoch ab und an etwas gönnen möchte, ist mit unserem Joghurtdessert-Rezept gut beraten. Joghurt stellt einen guten Ersatz für gehaltvolle Milchprodukte dar, da er weniger Fett als Sahne, Mascarpone oder Crème fraîche enthält. Mit seinem fein säuerlichen Geschmack und seiner cremigen Textur verleiht er Ihrem Nachtisch den letzten Schliff, ohne zu sehr zu belasten: Auf 100 Gramm Joghurt mit 1,5 Prozent Fettgehalt entfallen nur etwa 50 Kilokalorien. Genauso gut können Sie hierfür Magerquark verwenden oder Joghurt und Quark mischen. Ein Rezepttipp: Früchtequark mit Cranberries!

Außerdem benötigen Sie für unser Joghurtdessert-Rezept noch tiefgefrorene Früchte nach Wahl – am besten eine Beerenmischung aus Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren und ähnlichem –, Zimt, Zucker sowie Johannisbrotkernmehl oder Gelatine. Das Obst wird kurz erwärmt, eingedickt, püriert und dann im Glas serviert – zusammen mit Joghurt und Vollkornbutterkeksen. Geben Sie zum Schluss als Dekoration eventuell noch etwas Puderzucker und ein paar Mandelblättchen darüber!

Joghurtdessert-Rezepte: noch mehr Genuss aus dem Glas

Wie simpel es ist, Desserts mit weniger Kalorien zuzubereiten, zeigen wir Ihnen auch mit unserem Rezept für das Joghurtdessert mit Kirschen, das sich ebenfalls appetitlich im Glas anrichten lässt. Es handelt sich hierbei um eine Joghurtcreme mit Vanillezucker und Cranberrys, die mit einer Kirschgrütze und Vollkornzwiebackstücken serviert wird. Die Kirschgrütze besteht wahlweise aus frischen oder tiefgekühlten Kirschen, die zusammen mit Multivitaminsaft, Lebkuchengewürz und Zimt püriert werden. Als Verzierung dienen Zartbitter-Schokoraspeln.

Tipp: Mit ein paar Tricks können Sie auch unsere anderen Dessert-Rezepte im Sinne einer kalorienbewussten Ernährung abwandeln. Neben der Verwendung fettarmer Milchprodukte wie in unserem Joghurtdessert-Rezept können Sie beispielsweise den Fruchtanteil erhöhen oder mit Stevia anstatt mit Zucker süßen. Mehr über diesen und weitere Ersatzstoffe erfahren Sie in unserem Expertenbeitrag Backen ohne Zucker.