Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Herbstlicher Käsesalat

Herbstlicher Käsesalat

Denken wir an den Herbst, kommen uns unweigerlich Äpfel, Birnen, Nüsse und Kürbis in den Sinn. Die Jahreszeit bietet ihr eigenes besonderes Geschmackserlebnis. Wie wäre es, die herbstlichen Aromen in einem bunten Salat mit Käse zu genießen?

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Dazu:
  • 8 Scheiben Vollkornbrot

Für das Dressing:
  • 2 EL Senf, süß

  • 2 EL Walnussessig

  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst

Für den Salat:
  • 180 g Schnittkäse, würzig

  • 200 g Traube, grün, kernlos

  • 150 g Hokkaido-Kürbis

  • 0.5 Tasse Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. 1

    Schnittkäse in Streifen und diese in 3 cm lange Abschnitte schneiden.

  2. 2

    Trauben abzupfen und halbieren.

  3. 3

    Kürbis in 2 cm breite Abschnitte schneiden, wenige Minuten in einer halben Tasse Gemüsebrühe garen und die Abschnitte anschließend fein würfeln.

  4. 4

    Die Dressingzutaten verrühren, dabei das Öl erst zum Schluss zugeben. Mit den Salatzutaten vermischen und anschließend abschmecken. Servieren Sie dazu pro Portion 2 Scheiben Vollkornbrot.

  5. 5

    Entdecken Sie auch dieses alternative Käsesalat-Rezept und dieses Rezept für Käsefondue! Lust auf Salat? Tolle Rezepte für Wintersalate finden Sie hier!

  6. 6
    Serviervorschlag

    Servieren Sie dazu selbstgebackenes Dinkelvollkornbrot (Backmischung). Dazu die Backmischung nach Packungsbeilage zubereiten, zusätzlich noch 1 EL Olivenöl und 100 g gewürfeltes und kurz gegartes Hokkaido-Fruchtfleisch unter die Backmischung heben. 2 Baguettebrote aus der Teigmasse formen. Die Backzeit beträgt dann 25 Minuten.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1712kJ 20%

    Energie

  • 409kcal 20%

    Kalorien

  • 49g 19%

    Kohlenhydrate

  • 14g 20%

    Fett

  • 21g 42%

    Eiweiß

Bunt schlemmen: Rezept für herbstlichen Käsesalat

Die verschiedenen Obst- und Gemüsesorten aus der Herbsternte lassen sich auf vielfältige Weise miteinander verbinden und zu köstlichen Kreationen verarbeiten. Schon bei der Wahl Ihres Blattsalates sind Ihnen keine Grenzen gesetzt: Endiviensalat, Rucola, eine einfache Blattsalatmischung oder vielleicht sogar ganz ohne Blattsalat? Sie entscheiden! Auch den Aufwand und die Liste der Zutaten können Sie nach Belieben variieren. So bereiten Sie mit unserem Rezept für einen herbstlichen Käsesalat aus Hokkaidokürbis, Trauben und Schnittkäse einen pikant-fruchtigen Herbstsalat zu, der sich perfekt mit frischem Vollkornbrot zu einer Hauptmahlzeit ergänzen lässt. Auch als Vorspeise oder Partysalat ist er eine gute Wahl. Herbstliche Farbakzente setzt hier vor allem der Kürbis, der auch in diesem herbstlichen Salat mit Käse eine Hauptrolle spielt. Als weiterer Klassiker der Jahreszeit gesellen sich Äpfel dazu. Sie passen mit ihrem süßen Aroma besonders gut zu herben Blattsalaten. Bestes Beispiel ist unser marinierter Apfelsalat mit Radicchio, Chicorée und Feldsalat.

Herbstliche Salate – lecker und abwechslungsreich

Auch Käse passt zu fast jeder Salatkombination – ob als Hauptbestandteil, wie zum Beispiel in einem leckeren Fetasalat, oder als Nebenakteur in einem herbstlichen Salat mit Feige, Rucola und Walnusskernen. Würziger Parmesan, Schafskäse oder Senfkäse geben Ihrem Herbstsalat eine deftige Note und runden das Geschmackserlebnis ab. Testen Sie die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten herbstlicher Salat-Rezepte und passen Sie sie individuell an Ihre Ernährung an. Bereiten Sie einen Herbstsalat mit Ihren Lieblingszutaten zu, ob als Fitnesssalat, Kürbissalat oder saftigen Fenchel-Orangen-Salat, der mit seiner frischen Note zu einer perfekten Beilage für deftige Hauptgerichte wird.

Tipp: Verwenden Sie übrig gebliebene Salatzutaten wie Nüsse, Kürbisschnitze oder getrocknete Äpfel als herbstliche Tischdeko. Sie suchen weitere Ideen für bunte Salatkreationen? Lassen Sie sich von unseren Salat-Rezepten inspirieren!