Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Genießen Sie unsere EDEKA Gemüse-Pommes und Süßkartoffel-Pommes mit zweierlei selbst gemachten Dips aus Roter Bete und Papaya.
Schließen

Gemüse-Pommes mit Dips

So lecker geht vernünftig! Mit unserem Gemüse-Pommes-Rezept gibt es endlich keine Ausreden mehr, zu ungesundem Fast Food zu greifen – denn damit gelingt Fast Food auch gesund! Probieren Sie es aus und werden Sie Mitglied der wachsenden Fangemeinde!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Papaya-Curry-Dip:
  • 100 g Papaya

  • 3 EL Tomatenketchup

  • 2 Msp. Currypulver

  • 1 Msp. Chiliflocke, getrocknet

  • 1 Msp. Koriander

  • 1 Msp. Paprikapulver, edelsüß

Für den Rote-Bete-Dip:
  • 175 g Doppelrahm-Frischkäse

  • 50 g Rote Bete (vakuumverpackt), gegarte geschälte

  • 50 g Walnüsse

  • Salz

  • Pfeffer

Für die Pommes:
  • 500 g Gemüse-Pommes

  • 500 g Süßkartoffel-Pommes

Zubereitung
  1. 1

    Die Gemüse- und Süßkartoffel-Pommes nach Packungsanleitung im vorgeheizten Ofen backen.

  2. 2
    Zubereitung Rote-Bete-Dip

    Den Frischkäse glattrühren. Die rote Bete unter Verwendung von Einmalhandschuhen in feine Würfel schneiden. Die Walnüsse fein hacken und beides unter den Frischkäse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3
    Für den Papaya–Curry-Dip

    Die Papaya schälen, entkernen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Tomatenketchup, Currypulver, Chiliflocken, Koriander und Paprika edelsüß miteinander vermischen und mit der gewürfelten Papaya zu einem weiteren Dip verrühren.

  4. 4
    Für den Papaya–Curry-Dip

    Nach Ende der Backzeit die fertigen Gemüse- und Süßkartoffel-Pommes mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Dips sowie frisch gehackter Petersilie servieren. Eine weitere Dip-Alternative können Sie mit unserem Ketchup-Rezept zubereiten.

  5. 5
    Für den Papaya–Curry-Dip

    Entdecken Sie auch unser Rezept für selbst gemachte Süßkartoffel-Pommes, die mit knusprig-krosser Konsistenz begeistern!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1495kJ 18%

    Energie

  • 357kcal 18%

    Kalorien

  • 27g 10%

    Kohlenhydrate

  • 22g 31%

    Fett

  • 10g 20%

    Eiweiß

Mit unserem Gemüse-Pommes-Rezept wird Fast Food zu Good Food

Sie haben es eilig? Nur Zeit für Fast Food? Dann greifen Sie schnell ins Tiefkühlfach und holen Sie die EDEKA Gemüse-Pommes aus Pastinaken, Roten Beten und Karotten raus – denn Fast Food muss schon lange nicht mehr ungesund sein, selbst wenn es sich dabei um einen Klassiker wie Fritten handelt. Unsere Gemüse-Pommes sind low carb, vegan und lecker – und nach 20 Minuten kommen die Gemüse-Pommes knusprig aus dem Backofen (in der Fritteuse sind sie sogar in nur drei Minuten fertig). Nutzen Sie die Backzeit, um nach unserem Gemüse-Pommes-Rezept zwei perfekte Dips für die Fritten zuzubereiten: Mit dem Papaya-Curry-Dip und dem Rote-Bete-Dip verwandeln Sie Ihr Fast Food in eine geradezu strebermäßig vollwertige Mahlzeit! Für mehr Personen oder mehr Abwechslung ergänzen Sie das Gemüse-Pommes-Rezept noch um selbst gemachte Zucchini Pommes und/oder Süßkartoffel-Pommes – da soll noch mal einer sagen, Pommes seien ungesund! Oder einfältig. Denn dank unserer Pommes-Rezepte lernen Sie die Vielfalt an Zubereitungsmöglichkeiten kennen.

Gemüse-Pommes & Co.: Darum sind sie leckere Alternativen

Unser Rezept für die Gemüse-Pommes mit Dip eignet sich für eine schnelle Zwischenmahlzeit, Sie können es aber genauso gut für eine Beilage zu selbst gemachten Burgern, Grillfleisch oder Fischfilet nutzen. Gemüse-Varianten klassischer Snacks wie das Gemüse-Pommes-Rezept oder auch unsere bunten Gemüse-Chips haben sich in den letzten Jahren eine große Fangemeinde erworben, denn gerade in der Low-Carb-Ernährung bieten sie eine kohlenhydratärmere Alternative zu Produkten aus Kartoffeln. Und vor allem wenn Sie sie selbst herstellen, können Sie mit den frischen Lebensmitteln und ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe arbeiten und auch die Menge an Fett selbst bestimmen, die Sie bei der Zubereitung einsetzen. Und auch Dips wie die aus unserem Gemüse-Pommes-Rezept enthalten deutlich weniger Fett und Zucker als beispielsweise Ketchup oder gekaufte Fertig-Dips.