Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Ein Klassiker aufs Brötchen oder auch als Beilage: Fleischsalat mit Fleischwurst, Gewürzgurken und selbstgemachter Mayonnaise.
Schließen

Fleischsalat

Bereiten Sie in nur 20 Minuten einen Brotaufstrich zu, der übrigens auch ohne Brot hervorragend schmeckt: Unser Rezept für Fleischsalat mit Gewürzgurken und selbst gemachter Mayonnaise verspricht herzhaften Genuss mit würziger Frische!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

6 Portionen

  • 600 g Fleischwurst

  • 300 g Gewürzgurke

Für die Mayonnaise:
  • 2 Eigelb

  • 300 ml Rapsöl

  • 0.5 Zitrone, Saft auspressen

  • 1 EL Gewürzgurkenwasser

  • 1.5 TL Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

Außerdem:
  • Frische Kräuter nach Belieben (z.B. Basilikum, Rosmarin)

Zubereitung
  1. 1

    Fleischwurst und Essiggurken in feine Streifen schneiden und miteinander vermischen.

  2. 2

    Für die Mayonnaise das Eigelb in ein hohes Rührgefäß geben. Mit Rapsöl auffüllen und mithilfe eines Stabmixers auf höchster Stufen pürieren, bis sich Eigelb und Öl homogen miteinander vermischt haben. Dann den Zitronensaft, Essiggurkenwasser und Zucker hineingeben und erneut auf hoher Stufe pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Mayonnaise selber machen
  3. 3

    Mayonnaise und Fleischwurstsalat miteinander vermengen. Für eine Stunde kalt stellen.

  4. 4

    Nach Belieben mit frischen Kräutern anrichten und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3237kJ 39%

    Energie

  • 773kcal 39%

    Kalorien

  • 2g 1%

    Kohlenhydrate

  • 80g 114%

    Fett

  • 13g 26%

    Eiweiß

Noch besser als frisch vom Fleischer: Fleischsalat-Rezept

Fleischsalat ist ein traditionsreicher Klassiker, der zum Standardsortiment jeder guten Fleischerei gehört. Noch besser als frisch vom Metzger ist allerdings unser leckerer Fleischsalat nach diesem Rezept: Er wird nämlich mit selbst gemachter Mayonnaise hergestellt, die dem Salatklassiker eine besonders exquisite Geschmacksnote verleiht.

Dabei ist die Zubereitung der Mayonnaise kinderleicht und dauert nur wenige Minuten: Einfach Eigelb mit Rapsöl per Stabmixer pürieren. Dann eine Prise Zucker, Zitronensaft und etwas Essiggurkenwasser hinzufügen und abermals mixen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken, verrühren – fertig!

Ansonsten wird dieses Rezept mit „den üblichen Verdächtigen“ zubereitet, also mit den typischen Zutaten für traditionellen Fleischsalat: Fleischwurst und Essiggurken, die in feine Streifen geschnitten und vermengt werden. Abschließend mit der Mayonnaise mischen, frische Kräuter darübergeben und vor dem Servieren eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Fertig ist eine herzhafte Kaltspeise, die zum Brötchen beim Brunch genauso lecker schmeckt wie zum Abendessen auf Vollkornbrot!

Welche Wurstsorten eignen sich für die Zubereitung von Fleischsalat?

Eigentlich müsste Fleischsalat Wurstsalat heißen, weil das traditionelle Rezept nicht – wie beispielsweise unser Rindfleischsalat – mit „richtigem“ Fleisch, sondern mit Wurst zubereitet wird. Genauer gesagt mit Brühwurst wie etwa Schinkenfleischwurst, Mortadella, Lyoner, Jagdwurst oder Bierschinken. Wer kein Schweinefleisch isst, kann selbstverständlich auch Fleischwurst aus Rind- oder Geflügelfleisch verwenden.

Wer lieber Fleischsalat ohne Fleisch essen möchte, kann die tierische Zutat natürlich auch durch ein pflanzliches Ersatzprodukt austauschen. Veggie-Wurst nach Fleischwurst-Art, die dem fleischlichen Original geschmacklich in nichts nachsteht, gibt es mittlerweile von vielen namhaften Marken.

Wie lange ist selbst gemachter Fleischsalat haltbar?

So lecker Feinkostsalate auch sind: Leider sind sie relativ leicht verderblich, weil sie aus klein geschnittenen Zutaten und feiner Soße zubereitet werden. Das gilt auch für unseren Fleischsalat aus diesem Rezept. Deshalb sollte er – genau wie ein frischer Eieraufstrich mit Quark und Salatgurke – möglichst kühl gelagert und schnellstmöglich verzehrt werden. Aber keine Sorge: Er schmeckt zum Frühstück auf Brötchen ebenso gut wie zum Abendessen auf Brot.