Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Ob als Sandwich oder Baguette: Der Croque Monsieur wird mit Schinken, Tomate und viel Käse belegt und ist ein lecker Snack für Zwischendurch.
Schließen

Croque Monsieur

Ein Sandwich beendet jede Mittag- und Abendessensuche binnen weniger Minuten. Beruht es dazu auf einem kulinarischen Geniestreich aus Frankreich, stimmt auch der Genussfaktor. Bester Beweis: unser Croque Monsieur.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1 Baguette

  • 4 TL Butter

  • 2 Tomate

  • 4 TL Dijon Senf

  • 4 Scheiben Kochschinken

  • 4 Scheiben Gruyere

  • 4 Scheiben Emmentaler

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. 2

    Das Baguette erst in 4 Portionen teilen und diese anschließend der Länge nach halbieren. Die unterteile mit Butter bestreichen und je einer Scheibe Gruyère belegen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und auf den Gruyère verteilen. Die Emmentaler Scheiben auf den Tomaten verteilen und die Baguette für 5 bis 10 Minuten im Backofen überbacken.

  3. 3

    Den Kochschinken auf dem geschmolzenen Käse verteilen. Die Baguette Oberseite mit Dijon-Senf Einsteichen und die Croque zusammengeklappt servieren.

  4. 4

    Probieren Sie mit unserem Croque en bouche Rezept auch einmal eine süße Croque-Variante aus Frankreich: Die leckere Pyramide aus gebackenen Windbeutel-Bällchen mit sahniger Cremefüllung und köstlicher Karamellsoße ist ideal für alle Naschkatzen, die in puncto Genuss hoch hinaus wollen!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1323kJ 16%

    Energie

  • 316kcal 16%

    Kalorien

  • 24g 9%

    Kohlenhydrate

  • 17g 24%

    Fett

  • 14g 28%

    Eiweiß

Croque-Monsieur-Rezept: Französisch für "Schinken-Käse-Toast"

Der Reiz des Einfachen. Selten entfaltet er sich so prominent wie beim Sandwich. Brot. Schinken. Käse. Butter. Mehr braucht es nicht. Das dachte man sich offenbar auch in einem Pariser Café zu Beginn des 20. Jahrhunderts, belegte ein leicht süßliches Brioche-Brötchen mit gekochtem Schinken sowie einigen Scheiben Käse, klappte beide Scheiben Weißbrot zusammen, streute noch mal etwas Käse darüber. Danach wanderte die französische Variante des Sandwiches in den Grillofen. Fertig war der heute "klassische" Croque Monsieur. Schön knusprig war er ebenfalls – und erhielt daher seinen Namen. Französisch "croque" bedeutet übersetzt schließlich "knacken, krachen oder beißen". Der Name hat sich gehalten, doch längst gibt es Varianten. So orientiert sich unser Croque-Monsieur-Rezept an der norddeutschen Rezeptur. Die nutzt nicht etwa Toast, sondern Baguette. Neben Schinken und Käse gestaltet sich die Zutatenliste wesentlich offener. Wir belegen die beiden Brothälften beispielsweise zusätzlich mit Tomaten und streichen etwas Dijon-Senf über den Schinken. Nicht einmal 20 Minuten beansprucht die gesamte Zubereitung. Das perfekte Rezept für ein schnelles Mittag- oder Abendessen.

Croque Monsieur, Croque Madame und Banh-Mi mit Spargel

Theoretisch können Sie unsere Sandwiches natürlich beliebig abwandeln. Statt Baguette eignen sich beispielsweise ebenso gut zwei Scheiben Toast. Zudem wählen Sie ganz nach Ihrem Geschmack, wie viele Scheiben Emmentaler Ihren Snack am Ende wirklich zieren. Nun bleibt der Monsieur natürlich selten gern allein. Gesellschaft am Buffet verspricht daher unser Rezept für Croque Madame. Traditionell setzt sich die Grundversion einfach ein Spiegelei auf. Unser Rezept nutzt neben Land- oder zwei Scheiben Toastbrot Butter sowie Gruyere – geriebener Emmentaler wäre ebenfalls eine Option –, dazu eine Béchamelsoße. Toast oder Brot braucht Frankreich für einen echten Croque dennoch nicht unbedingt. Mithilfe unseres Rezepts für Croque en Bouche backen Sie beispielsweise einen Windbeutelkuchen mit Cremefüllung und Karamell. Steht Ihnen der Sinn nach einem Sandwich, muss die Basis nicht zwingend französisch sein. Jedenfalls nicht komplett. Denn tatsächlich setzt auch unser Spargel-Banh-Mi entsprechend vietnamesischer Tradition auf Baguette. Die übrigen Zutaten wie Ingwer, Karotten, Tomaten und Koriander steuern dagegen in die frische Richtung. Eine leckere Alternative zu unserem Rezept für Croque Monsieur.