Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Cakesicles

Cakesicles

Ob Kindergeburtstag, Schulfest oder Weihnachten – Cakesicles oder Kuchen am Stiel sind ein Schmaus für Augen und Gaumen. Mit diesem einfachen Rezept sorgen Sie garantiert für kulinarisches Aufsehen!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Rührteig:
  • 0.5 Zitrone, unbehandelt

  • 120 g Butter

  • 2 Ei

  • 120 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 180 g Weizenmehl (Type 550)

  • 1 TL Backpulver

  • 60 g Mandel, gemahlen

  • 1 Prise Salz

Für das Frosting:
  • 120 g Butter

  • 90 g Puderzucker

  • 120 g Frischkäse

Für die Dekoration:
  • 400 g Schokoladenkuvertüre, weiß

  • etwas Lebensmittelfarbe

  • Zuckerperlen, bunt

  • Zuckerstreusel, bunt

Utensilien

Silikonform für Eis am Stiel, 12 Holzstiele

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 170 Grad) vorheizen.

  2. 2

    Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Butter, Eier, Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb mit den Schneebesen eines Handrührgerätes cremig aufschlagen. Mehl und Backpulver in einer Schüssel sieben und mit den gemahlenen Mandeln vermischen. Nach und nach unter die flüssigen Zutaten rühren, bis ein glatter Rührteig entsteht. In eine beliebigen Backform füllen und für 25-30 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen goldbraun backen. Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.

  3. 3

    Für das Frosting Butter und Puderzucker mit den Schneebesen eines Handrührgerätes cremig schlagen. Den Frischkäse unterrühren.

  4. 4

    Den abgekühlten Kuchenteig in eine Schüssel fein zerbröseln und sorgfältig mit dem Frosting vermengen. Die Teigmasse in die Vertiefungen der Silikonform füllen und mit den Fingern andrücken. Holzstiele einstecken. Für 4 Stunden im Tiefkühler gefrieren lassen.

  5. 5

    Für die Dekoration die Kuvertüre grob hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen. Einige Tropfen Lebensmittelfarbe nach Belieben zugeben und einrühren. Von der Herdplatte ziehen.

  6. 6

    Die Cakesicles aus der Form lösen, in die flüssige Kuvertüre eintauchen und abtropfen lassen. Mit bunten Zuckerperlen und Zuckerstreuseln dekorieren und auf Backpapier festwerden lassen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1340kJ 16%

    Energie

  • 320kcal 16%

    Kalorien

  • 23g 9%

    Kohlenhydrate

  • 23g 33%

    Fett

  • 4g 8%

    Eiweiß

Was sind Cakesicles?

Ganz einfach gesagt sind Cakesicles Kuchen am Stiel. Der bunte Foodtrend ist nicht ganz neu und macht vor allem zu festlichen Anlässen wie auf Hochzeiten oder Taufen von sich reden. Cakesicles besitzen meist die Form von klassischem Vanilleeis am Stiel mit Schokoladen-Überzug, allerdings in Miniaturgröße. Beim unserem Cakesicles-Rezept wird der Kuchenteig in eine farbenfrohe Kuvertüre getaucht. Und dann landet das Ganze für mehrere Stunden im Gefrierfach.

Ordentlich Eindruck schinden können Sie mit Cakesicles zur Einschulung, zum Kindergeburtstag oder an Halloween, wenn gruselig verkleidete Kinder an der Tür ihren Tribut verlangen. Wenn Sie nicht ganz so viel Vorbereitungszeit haben, greifen Sie auf unser Rezept für bunte Streusel-Lollis zurück – die sind ebenso lecker und brauchen keine Minustemperaturen. Wer dagegen maximal Eindruck schinden möchte und Spaß am kreativen Backen hat, für den empfiehlt sich unser Candy Cake.

Was ist der Unterschied zwischen Cakesicles und Cake Pops?

Cake Pops und Cakesicles unterscheiden sich hauptsächlich in der Form: Cakesicles sind wie Eis am Stiel geformt und mit Schokolade überzogen, während die Pops wie kleine runde Kugeln aussehen. Beide werden aber aus zerbröseltem Kuchenteig und Frosting aus Frischkäse und Butter hergestellt. Die Cake Pops werden jedoch per Hand gerollt und meist nicht mit Schokolade überzogen, sondern nach der Kühlung im Kühschrank in Zuckerperlen oder Ähnlichem gewälzt.

Cakesicles lassen sich am besten mit entsprechenden Silikonformen herstellen: In unserem Rezept verwenden wir eine klassische Form für Eis am Stiel mit Platz für 12 Kuchenlollis.

Wie lange halten sich Cakesicles?

Frische Cakesicles lassen sich im Kühlschrank für einige Tage aufbewahren. Packen Sie die dekorativen Schmankerl in eine luftdichte Dose. Möchten Sie die Cakesicles einfrieren, so empfiehlt es sich, dies ohne Glasur zu tun. Verzieren Sie die Kuchenlollis in diesem Fall sofort nach dem Herausnehmen aus dem Gefrierfach.

Mehr Inspirationen für süße Naschereien, die auch optisch für Furore sorgen, finden Sie hier in der Rezeptewelt. Wie wäre es z. B. mit unseren raffinierten Erdbeer-Marshmallow-Spießen, niedlichen Panda-Muffins oder bunten Vanille Cupcakes?