Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Probieren Sie unser Rezept für leckere vegetarische Brokkoli-Rucola-Quiches mit Brokkoli, sahnigem Frischkäse und süßen Tomaten aus.
Schließen

Brokkoli-Quiche

Sie zählt zu den Legenden der französischen Küche, ist dennoch jederzeit wandelbar und dazu unkompliziert. Quiche klappt immer – sowohl mit Fleisch als auch vegetarisch. Eine besonders leckere Variante: unsere Brokkoli-Quiche mit Rucola.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Belag
  • Eine große Portion Liebe

  • 200 g Kirschtomate in Tomatenpüree

  • 1 EL Basilikum

  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 200 g Rucola

  • 2 Knoblauchzehe

  • 1 TL Thymianblatt

  • Salz

  • Pfeffer

  • 250 g Brokkoli

  • 100 g Feta

  • 150 g Schnittkäse mit Kräutern

Zum Einfetten
  • Butter

Für den Teig
  • 120 g Ricotta

  • 70 g Feta

  • 1 TL Salz

  • 3 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 1 Ei

  • 200 g Dinkelvollkornmehl

  • 70 g Creme fraiche

  • 1 geh. TL Weinsteinbackpulver

Zubereitung

  1. 1

    Backofen mit Umluft auf 160 Grad Innentemperatur vorheizen.

  2. 2

    Ricotta, gewürfelten Feta, Creme Fraiche, Salz, Öl und Ei verrühren. Mehl und Backpulver vermischen und langsam mit dem Handrührer zur Käsemasse rühren.

  3. 3

    Wird der Teig fester, abschließend mit den Händen verkneten, bis sich eine geschmeidige Teigkugel gebildet hat, die nicht mehr an den Händen klebt. Die Backform einfetten. Teig ausrollen und mit 2 cm Rand in die Form drücken. Den Teig 20 mal mit der Gabel einstechen und 15 Minuten backen.

  4. 4

    Tomaten halbieren, leicht salzen, mit Basilikum bestreuen und mit einem Eßlöffel Öl beträufeln. Rucola waschen und harte Stielansätze entfernen. Rucola in 2 cm breite Abschnitte schneiden, Knoblauch durch die Presse drücken, in restlichem Olivenöl bei milder Hitze 2-4 Minuten dünsten. Mit den Gewürzen abschmecken und Broccoli-Röschen weitere 2 Minuten mitdünsten. Käse würfeln.

  5. 5

    Den vorgebackenen Teig aus der Form nehmen und auf ein Kuchengitter legen. Rucola-Brokkoli-Mischung darauf verteilen, mit Tomaten belegen und den Käse darüberstreuen. Weitere 15 Minuten backen. In Kuchenstücke schneiden und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2374kJ 28%

    Energie

  • 567kcal 28%

    Kalorien

  • 50g 19%

    Kohlenhydrate

  • 26g 37%

    Fett

  • 33g 66%

    Eiweiß

Brokkoli-Quiche-Rezept: aus französisch wird mediterran

Die Idee stammt aus Lothringen. Dort wanderten erstmals Mürbeteig und eine herzhafte Füllung auf Milch-Ei-Basis gemeinsam in eine runde Form: die Quiche Lorraine. Nun steht sie allerdings nicht mehr alleine für saftig-knusprigen Quiche-Genuss. Längst gibt es Varianten mit Fisch, Optionen mit Schinken statt Speck, vegetarische Gemüse-Quiches – und natürlich unsere Brokkoli-Quiche. Für die kombinieren Sie einen selbst gemachten Mürbeteig mit einer Füllung aus Tomaten, Rucola, Thymian, Feta und selbstverständlich Brokkoli. Unkompliziert. Schnell. Lecker. Speziell die milde Würze des Brokkolis und das leicht nussige, pikante Aroma des Rucola passen hervorragend zusammen. Tipp: Verarbeiten Sie den Brokkoli für unsere Brokkoli-Quiche möglichst frisch. So behält er die meisten seiner wertvollen Nährstoffe. Vergeht zwischen Einkauf und Zubereitung etwas Zeit, wickeln Sie ihn in Frischhaltefolie und geben Sie ihn danach ins Gemüsefach Ihres Kühlschranks. Dort hält sich Brokkoli rund zwei Tage.

Quiche-Varianten mit Schinken oder Spargel

Den Rucola für unsere Brokkoli-Quiche erhalten Sie aus regionalem Anbau zwischen April und Oktober. So können Sie ihn auch wunderbar für die selbst gemachte Pizza oder frische Salate verwenden. Letztere können Sie ebenso mit Brokkoli verfeinern. Die Röschen des Kreuzblütengewächses lassen sich sowohl roh als auch gegart genießen – und so bestens als Basis für unsere Gemüse-Quiche nutzen, bei der zusätzlich Schinken und Blumenkohl auf der Zutatenliste stehen. Wie Sie den Teig für die französische Spezialität mithilfe von Toast herstellen, erfahren Sie in unserem Mini-Quiche-Rezept. Der Anfang. Denn die Quiche kennt nahezu unendlich viele Variationen, Abwandlungen, Experimente. Einige Rezepte enthalten Sahne, andere Käse, wieder andere Ricotta. Für einen guten Überblick empfehlen wir unsere Quiche-Rezepte. Hier erfahren Sie, wie Sie neben Brokkoli-Quiche auch Spargel- oder Süßkartoffel-Quiche zubereiten.