Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Blätterteig-Tannenbaum

Blätterteig-Tannenbaum

Ein Blätterteig-Tannenbaum für die Weihnachtsparty: Das knusprige Gebäck ist ebenso dekorativ wie köstlich und lässt sich mit unserem Rezept ganz einfach zubereiten. Und das Beste: Die Zubereitung dauert nur 20 Minuten!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

  • 4 EL Nuss-Nougat-Creme

  • 2 Blätterteigrolle aus dem Kühlregal

  • 1 Ei

  • 100 g Mandeln, gehobelt

Zubereitung
  1. 1

    Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Nuss-Nougat-Creme in einen Topf geben und unter Rühren erwärmen, bis sie streichzart ist.

  2. 2

    Die Blätterteigrollen nebeneinander ausrollen. Einen der beiden Blätterteige mit der warmen Nuss-Nougat-Creme bestreichen. Den zweiten Blätterteig darauflegen und mit einem scharfen Messer einen Tannenbaum ausschneiden. Den Tannenbaum auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

  3. 3

    Mit einem scharfen Messer von der Mitte des Tannenbaums aus den Teig einschneiden, sodass gleichmäßige Streifen von unten nach außen entstehen. Diese Streifen gleichmäßig in sich verdrehen.

  4. 4

    Den Tannenbaum mit dem verquirlten Ei bestreichen, mit den gehobelten Mandeln bestreuen und für 15-20 Minuten in den Backofen geben, bis der Tannenbaum goldbraun und knusprig ist.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1675kJ 20%

    Energie

  • 400kcal 20%

    Kalorien

  • 33g 13%

    Kohlenhydrate

  • 25g 36%

    Fett

  • 8g 16%

    Eiweiß

Blätterteig-Tannenbaum backen: wandelbares Rezept für Eilige

Dieser Schoko-Tannenbaum wird garantiert der Blickfang auf Ihrer Weihnachtstafel! Mit unserem Blätterteig-Tannenbaum-Rezept zaubern Sie ein ebenso dekoratives wie leckeres Backwerk – und das auch noch in kürzester Zeit. Gerade einmal 20 Minuten aktive Arbeitszeit und 15 Minuten Warten auf den Backofen benötigen Sie für den süßen Nutella-Blätterteig-Tannenbaum. Servieren Sie ihn noch warm mit einer Kugel Vanilleeis zum Kaffee oder zum Dessert oder veredeln Sie Ihr Weihnachtsfrühstück mit dem Blätterteig-Weihnachtsbaum. Statt Nutella können Sie zum Bestreichen auch Marzipan, Apfelmus oder Ihre Lieblingsmarmelade verwenden. Und sogar mit deftigen Füllungen funktioniert das Blätterteig-Tannenbaum-Rezept – und macht sich in dieser Form gut als Beitrag zum Buffet der Weihnachtsfeier. Ganz Ambitionierte variieren nicht nur die Füllung, sondern wagen sich auch an das Unterfangen, den Blätterteig selber zu machen.

Nutella-Tannenbaum – so einfach geht's

Um bei Ihrem Nutella-Weihnachtsbaum den hübschen optischen Effekt von Tannenzweigen zu erzeugen, schneiden Sie den Teig vom gedachten Stamm des Baums aus nach außen hin in schmale Streifen. Diese verdrehen Sie anschließend, sodass ein 3-D-Effekt entsteht und an den Kanten die Füllung durchblitzt. Den Verschnitt, der zu Beginn beim Schneiden der beiden aufeinandergelegten Blätterteig-Hälften in die dreieckige Baumform entstanden ist, auf keinen Fall wegwerfen: Er lässt sich ebenfalls gut verwerten. Ob in Streifen geschnitten und zu einer einfachen Schleife verdreht oder aufgerollt und in Schnecken geschnitten: Der mit Schokolade bestrichene Blätterteig ist viel zu lecker, um ihn nicht vollständig zu vernaschen!

Mehr Ideen fürs Weihnachts-Dessert gesucht? Dann bereiten Sie doch einmal eine traditionelle portugiesische Pastel de Nata oder unsere dekorativen Apfelrosen zu.