Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Süße Blätterteigteilchen

Süße Blätterteigteilchen

Mit fertigem Blätterteig aus dem Kühlregal lässt sich süßes und herzhaftes Gebäck in null Komma nichts auf den Tisch zaubern. Unsere Blätterteigtaschen verwöhnen Naschkatzen mit einer köstlichen Vanille-Frischkäse-Füllung und Obst nach Wahl.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

8 Portionen

  • 1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal

  • 1 Päckchen Vanillepudding-Pulver

  • 350 ml Milch

  • 50 g Zucker

  • 0.5 Zitrone

  • 1 TL Zimt

  • 100 g Frischkäse

  • 200 g Obst (Beeren, Apfel und Aprikose nach Belieben)

Außerdem:
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung
  1. 1

    Vanillepuddingpulver mit 4 EL Milch glattrühren. Die restliche Milch mit dem Zucker im Topf bei mittlerer Hitze unter regelmäßigem Rühren aufkochen. Das angerührte Puddingpulver in die heiße Milch geben und für 3 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Den heißen Pudding in eine Schüssel füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und 10 Minuten abkühlen lassen.

  2. 2

    Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

  3. 3

    Blätterteig ausrollen und in 8 Quadrate schneiden. Auf ein Backblech geben. Das Obst putzen, schälen von Stiel und Kern/Gehäuse befreien, nach Belieben zerkleinern und mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit Zimt vermengen.

  4. 4

    Frischkäse mit den Schneebesen eines Handrührgerätes unter den Vanillepudding rühren. Je 2 EL Vanillepudding auf den Blätterteigquadraten verteilen, die Blätterteigquadrate am Rand einschneiden und leicht überlappen. Den Pudding mit Früchten toppen.

  5. 5

    Die Blätterteigteilchen für 15-20 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2692kJ 32%

    Energie

  • 643kcal 32%

    Kalorien

  • 51g 20%

    Kohlenhydrate

  • 46g 66%

    Fett

  • 8g 16%

    Eiweiß

Blätterteigtaschen: süß, knusprig, praktisch

Ob herzhaft oder süß gefüllt: Blätterteig ist mit seiner locker-luftigen, knusprigen Konsistenz die perfekte Wahl für Gebäck, das auf der Zunge zergeht. Besonders beliebt als Zutat für das Innenleben ist Vanillepudding. Mit seinem feinen Aroma harmoniert er wunderbar mit der zarten, blättrigen Hülle und den meisten Obstsorten. Unsere süßen Teilchen aus Blätterteig lassen sich mit Früchten nach Wahl veredeln. Ob Sie Steinobst wie für unsere Aprikosen-Blätterteigtaschen wählen, Beeren, Äpfel, Birnen, Ananas oder Mangos: Hinein darf praktisch alles, worauf Sie Lust haben. Wer sich nicht entscheiden kann oder die Teilchen als abwechslungsreiches Fingerfood auf der Party servieren möchte, verarbeitet einfach mehrere Obstsorten. Mit Konserven und Tiefkühlware können Sie auch im Winter ein buntes Potpourri kreieren, wenn viele Früchte gerade keine Saison haben. Wichtig ist nur, dass Sie das Obst gut abtropfen lassen: Sonst weicht der zarte Blätterteig durch und wird matschig.

Knusper, knusper Teilchen: Tipps für feine Teigtaschen

Ein Klassiker unter den süßen Blätterteigteilchen ist der Erdbeer-Plunder mit Vanillepudding. Genau genommen ist Plunder eine andere Teigart, die mit Hefe gebacken wird. In der Praxis sind Blätter- und Plunderteig oft austauschbar. So könnten Sie für unser Rezept für süße Blätterteigtaschen auch einen Hefeteig verwenden, aber warum umständlich, wenn es einfach geht. Blätterteig aus dem Kühlregal brauchen Sie nur auszurollen und in Quadrate zu schneiden. Das Einzige, was es hier zu beachten gibt: Kneten Sie den Teig auf keinen Fall, dann geht er nicht mehr auf. Verschnitt sollten Sie also nur übereinanderlegen und erneut ausrollen. Haben Sie Teig übrig und keine Füllung mehr, können Sie einfach Schweineohren daraus backen. Variieren Sie die süßen Blätterteigteilchen auch einmal mit einer Quark-, Marmelade-, Marzipan- oder Nuss-Nugat-Füllung und sorgen Sie so für noch mehr geschmackliche Abwechslung.