Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Beeren-Crumble vom Grill
Schließen

Beeren-Crumble vom Grill

Farbenfroh und sommerlich fruchtig – so präsentiert sich unser Rezept für den unwiderstehlichen Beeren-Crumble vom Grill. Kreieren Sie mit uns ein optisches und geschmackliches Highlight!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

8 Portionen

Für den Crumble:
  • 250 g Erdbeeren

  • 100 g Himbeeren

  • 100 g Brombeeren

  • 150 g Heidelbeeren

  • 150 g Süßkirsche

  • 1 Zitrone, davon Saft und Abrieb

  • 2 EL Honig

  • 150 g Weizenmehl (Type 550)

  • 100 g Butter

  • 100 g Zucker

  • 50 g Mandeln, gehackt

Für die Vanille-Sahne:
  • 1 Vanilleschote

  • 500 g Schlagsahne

  • 1 Päckchen Vanillezucker

Utensilien

alternativ: passende Auflaufform, Pizzaform, rund, 30 cm Durchmesser und 2-4 cm hoch

Zubereitung
  1. 1

    Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren putzen und waschen. Alle Früchte mit den Süßkirschen in eine Schüssel geben und mit Zitronenabrieb, Zitronensaft und Honig vermengen.

  2. 2

    Die marinierten Früchte in die Form geben und verteilen.

  3. 3

    Mehl, Butter, Zucker und Mandeln zu einem bröseligen Streuselteig verkneten und über die Früchte geben.

  4. 4

    Für die Vanille-Sahne die Vanilleschoten auskratzen und zusammen mit der Schlagsahne und dem Vanillezucker cremig aufschlagen. Bis zum Servieren kaltstellen.

  5. 5

    Beeren-Crumble bei 170 Grad, geschlossen für 40-50 Minuten im Gasgrill garen.

  6. 6

    Den fertigen Beeren-Crumble für ein paar Minuten abkühlen lassen. Mit einem Esslöffel portionieren und mit Vanille-Sahne servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2068kJ 25%

    Energie

  • 494kcal 25%

    Kalorien

  • 45g 17%

    Kohlenhydrate

  • 34g 49%

    Fett

  • 6g 12%

    Eiweiß

Sommerlicher Beeren-Crumble vom Grill

Streusel – das bedeutet der englische Begriff Crumble. Und Streusel sind elementarer Bestandteil dieses süßen und schnellen Auflaufs. Der Crumble stammt ursprünglich aus Großbritannien und lässt sich in unzähligen Varianten zubereiten. Als Klassiker gilt der Apfel-Crumble. Im Sommer kommen Sie mit einem süßsauren Rhabarber-Crumble kulinarisch groß raus! Und im Herbst bieten sich Birnen und Pflaumen für die Zubereitung des fruchtigen Desserts an. Über eine Prise Zimt freut sich der Crumble in der Weihnachtszeit. Für die Zubereitung der Nachspeise können Sie übrigens hervorragend überreifes Obst oder Obstreste verwerten. Je süßer die Früchte sind, desto besser! In unserem Rezept für Beeren-Crumble vom Grill stehen allerlei Beeren und Süßkirschen auf der Zutatenliste. Im Sommer lohnt es sich, frische Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren und Brombeeren zu verwenden. Im Winter können Sie auch tiefgefrorene Früchte nehmen. Das Dessert gelingt damit ebenso gut.

So gelingt das süße Dessert vom Grill

Die Streusel werden aus Mehl, Butter, Zucker und Mandeln hergestellt. Möchten Sie das Beeren-Crumble vom Grill vegan zubereiten, ersetzen Sie die Butter einfach durch vegane Butter oder Kokosöl. Statt Mehl können Sie zart schmelzende oder gemahlene Haferflocken für den Streuselteig nehmen. Für ein glutenfreies Crumble eignen sich dagegen glutenfreie Haferflocken ideal. Neben Mandeln passen auch Haselnüsse, Walnüsse oder Cashewkerne hervorragend zu Crumbles. Gekrönt wird der Crumble in unserem Rezept mit einer Vanille-Sahne. Soll es schnell gehen, greifen Sie einfach zu fertiger Vanillesoße aus dem Kühlregal!

Ist der Grill einmal an, sollten Sie die Wärme nutzen und Ihr Dessert ebenfalls über der Glut garen – denn Obst grillen ist kulinarisch ein richtiges Highlight. Probieren Sie zum Beispiel unser Rezept für Pfirsich-Dessert vom Grill, gegrillte Wassermelonen oder Nektarinen mit Eis. Oder aber Sie überraschen Familie und Freunde mit einem raffinierten gegrillten Eis mit Blau- und Erdbeeren. Kein Dessert, aber dafür eine unwiderstehlich köstliche Vorspeise sind gegrillte Feigen, zum Beispiel mit Ziegenkäse und Speck.