Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Frischer Bärlauch lässt sich prima mit Salz vereinen – machen Sie sich ein aromatisches Bärlauchsalz, das sich hervorragend zum Würzen von kalten Beilagen wie Tomate-Mozzarella oder zum Marinieren von Fleisch und Fisch eignet.
Schließen

Bärlauch-Salz

Frischer Bärlauch lässt sich prima mit Salz vereinen – machen Sie sich ein aromatisches Bärlauchsalz, das hervorragend zum Würzen von kalten Beilagen wie Tomate-Mozzarella oder zum Marinieren von Fleisch und Fisch eignet.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

  • Eine große Portion Liebe

  • 500 g Meersalz, grob

  • 1 Bund Bärlauch

  • 1 Limette

Zubereitung

  1. 1

    Für das Bärlauchsalz den Bärlauch waschen und trockenschleudern. Das Salz und den Bärlauch in einen Küchenprozessor geben und gut durchpürieren.

  2. 2

    Die Limette waschen, halbieren und den Saft über dem Bärlauchsalz auspressen. Das Bärlauchsalz erneut pürieren.

  3. 3

    Zum Trocknen das Bärlauchsalz auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für 30 Minuten bei 60 °C Umluft im Backofen trocknen.

  4. 4

    Bärlauchsalz eignet sich hervorragend zum Würzen von kalten Beilagen wie Tomate-Mozzarella oder zum Marinieren von Fleisch und Fisch.

  5. 5

    Erfahren Sie mehr über Bärlauch in unserem Übersichtsartikel zu den wichtigsten Küchenkräutern.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 4kJ 0%

    Energie

  • 1kcal 0%

    Kalorien

  • 0g 0%

    Kohlenhydrate

  • 0g 0%

    Fett

  • 0g 0%

    Eiweiß