Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Jobs bei EDEKA
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
Rezepte
Veganes One-Pot-Chili
Veganes One-Pot-Chili
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Rezeptsammlungen
Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • BMI-Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel
Serrano-Mandel-Datteln

Serrano-Schinken-Rezepte: Würze aus luftgetrocknetem Schweinefleisch

Der aromatische spanische Schinken wird hauchdünn geschnitten und am besten einfach pur genossen. Das würzige und magere Fleisch des Serrano-Schinkens kann aber auch wunderbar verschiedene Gerichte verfeinern. Entdecken Sie jetzt unsere Serrano-Schinken-Rezepte!

Kochen mit Spezialitäten aus Spanien

Serrano-Schinken ist eine echte spanische Spezialität. Er ist EU-weit als garantiert traditionelle Spezialität (g.t.S.) geschützt. Das Zusammenspiel aus magerem Fleisch des Vorder- oder Hinterschinkens vom Schwein und einem geschmacksintensivierenden Fettrand macht den Serrano-Schinken zu einer erlesenen Delikatesse, die Sie in der Küche auf unterschiedlichste Weise verwenden können. In unserem Lebensmittelwissen Serrano-Schinken können Sie mehr über die spanische Schinkensorte erfahren.
Bereits das einfachste Serrano-Schinken-Rezept ist ein echtes Geschmackserlebnis. In ihrem Herkunftsland wird die Spezialität am liebsten als Tapas serviert und einfach pur gegessen. Dabei ist es wichtig, dass das Fleisch möglichst dünn aufgeschnitten wird und ein ausgewogenes Verhältnis zwischen dem tiefroten Muskelfleisch und der weißen Fettmaserung besteht. Dazu passen sehr gut ein schwerer Rotwein, Oliven und frisches Brot.

Der Klassiker: Melone mit Schinken!

Die feine Würze des luftgetrockneten Räucherfleisches harmoniert ideal mit der subtilen Süße von Honig- und Netzmelonen. Auch die Kombination der Konsistenzen von saftig-cremiger Melone und faserigem Muskelfleisch garantiert höchste Gaumenfreuden. Probieren Sie unser Rezept für Melone mit Serrano-Schinken aus und lassen Sie Ihren letzten Spanienurlaub zu Hause Revue passieren! Auf einem kleinen Teller angerichtet, passt das Traditionsgericht auch wunderbar zu unseren Tapas-Rezepte.
Eine delikate Vorspeise genießen Sie auch mit unserem Rezept für Avocado mit Serrano. Hier sorgt die spanische Spezialität zusammen mit einer Eiervinaigrette für einen würzigen Kontrapunkt zur cremigen Avocado.
Max Ehmke: Fleisch-ExperteMehr Tipps zu gutem Fleisch von Max Ehmke

Welche bekannten Schinkensorten aus Spanien gibt es?

Spanien ist kulinarisch berühmt für seine hochwertigen Schinkensorten. Die wohl bekanntesten sind der Serrano-Schinken und der Pata Negra (eigentlich Jamón Ibérico). Beide spanischen Schinkensorten werden luftgetrocknet. Je länger die Lufttrocknung und Reifung, desto besser der Geschmack und desto höher die Qualität. Serrano-Schinken schmeckt mild-aromatisch, der Jamón Ibérico hat eine nussige Note. Beide Schinken sind schön marmoriert, ihr Fleisch weist eine rosa bis purpurrote Farbe auf. Besonders der Jamón Ibérico ist eine echte Delikatesse: Im Vergleich zum Serrano-Schinken ist er hochpreisig und gilt vielen Fachleuten als der beste Schinken der Welt.
Hierzulande ist vor allem den Serrano-Schinken verbreitet. Für ihn wird das Fleisch von hellhäutigen Hausschweinen verwendet. Üblicherweise stammt Serrano-Schinken von Schweinerassen wie dem Belgischen Weißen Schwein, Landrace oder Large White. Diese Rassen wurden extra für die Schinkenproduktion nach Spanien eingeführt und dort mit Iberischen Duroc-Schweinen gekreuzt. Serrano-Schinken ist vom weißen und vom schwarzen Schwein erhältlich.
Der Pata Negra ist ebenfalls weltweit sehr bekannt. Seine Bezeichnung ist allerdings etwas irreführend: „Pata Negra“ bedeutet so viel wie „schwarze Klaue“. Der Grund hierfür ist, dass der Schinken vom Iberischen Schwein stammt, das meist eine schwarze Klaue hat. Da dies aber eben nicht immer der Fall ist und es außerdem noch weitere schwarze Schweinerassen in Spanien gibt, ist der Name „Pata Negra“ für den bekannten Schinken in Spanien nicht zugelassen. Korrekt ist die Bezeichnung „Jamón Ibérico“. Man unterscheidet hier mehrere Qualitätsstufen: In jedem Fall stammt der Schinken von Schweinen, die wenigstens zu 75 Prozent der Iberico-Rasse angehören. Der Jamón Ibérico de Pienso stammt von Schweinen, die als Futter ausschließlich Getreide erhalten haben. Beim Jamón Ibérico de Recebo haben die Schweine mindestens 30 Prozent ihres Gewichts durch das Fressen von Eicheln zugelegt. Der Jamón Ibérico de Bellota schließlich bezeichnet die höchste Qualitätsstufe. Die Schweine für diesen Schinken verdanken wenigstens 40 Prozent ihres Gewichts Eichelfrüchten sowie Kräutern.
Als Delikatesse aus dem Meer empfehlen wir Garnelen, die Sie zum Beispiel zu einem köstlichen Garnelensalat verarbeiten können.
Weiter zur Experten-Antwort

Serrano-Schinken-Rezepte

Serrano-Mandel-Datteln
Serrano-Mandel-Datteln
  • 25 min.

  • Leicht

Aus Spanien in die ganze Welt: Serrano-Schinken-Rezepte

Serrano-Schinkenchips
Serrano-Schinkenchips machen sich prima als Topping auf Pasta
Serrano-Schinken-Rezepte sind keineswegs nur auf typisch spanische Gerichte beschränkt. Ersetzen Sie zum Beispiel einmal den italienischen Schinken mit spanischem. Schon entsteht mit einer Serrano-Pizza schmackhafte "Fusion-Küche" zwischen Italien und Spanien. Generell passt Serrano-Schinken sehr gut zur italienischen Kochtradition. Unser Rezept für Serrano-Schinkenchips sorgt für ein leckeres, knuspriges Topping, das Salat, Pasta oder auch Risotto hervorragend abrundet. Sie können Serrano-Schinken-Stückchen aber auch knusprig anbraten und als Einlage für eine Kürbis- oder Kartoffelsuppe verwenden. Oder Sie nehmen die Spezialität aus Spanien her, um deftigen Eintöpfen ein wenig mehr Würze zu verleihen. Sie sehen, der Vielfalt der Serrano-Schinken-Rezepte sind mit etwas kulinarischer Experimentierfreudigkeit keine Grenzen gesetzt. Nach wie vor gilt jedoch: Das wahrscheinlich beste Serrano-Schinken-Rezept ist, das exquisite Fleisch einfach pur zu genießen!
Tipp: Lassen Sie sich auch von unseren Schinken-Rezepten inspirieren! Eine Variante sind beispielsweise unsere Schinkenröllchen mit einer Lauch-Champignon-Ricotta-Füllung.
Koteletts in Biermarinade
Schweinefleisch-Rezepte

Für ein Menü für Familie und Freunde bieten sich unsere raffinierten Rezepte mit Schweinefleisch an.