Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Käsesalat mit Trauben und Aprikosen

Käsesalat-Rezepte: frische und herzhafte Salate mit Hart- und Weichkäse

Puristisch oder frisch. Als sättigende Low-Carb-Mahlzeit oder aromatische Vorspeise. Käsesalat-Rezepte dienen als Grundlage für die unterschiedlichsten Gerichte, was nicht zuletzt an den verschiedenen Sorten, Zutaten und Dressings liegt. Lassen Sie sich von unseren Käsesalat-Ideen inspirieren.

Käsesalat-Rezepte: das Original und mehr

Ganz vorne taucht das Paar vor dem geistigen Auge wahrscheinlich selten auf. Käse auf der einen, Salat auf der anderen Seite. Links der aromatische Brotbelag, der in Frankreich gern als Brücke zwischen Hauptgang und Nachtisch dient. Rechts die leichte Sommermahlzeit oder frische Vorspeise. Aber zusammen? Auch das funktioniert bestens. Das weiß man vor allem in Vorarlberg und der Schweiz, wo die Urform entstand. Dort vereinen sich für den Käsesalat einfach Zwiebeln, Essig, Öl, Pfeffer – und natürlich Käse. Dieser wird entweder fein geschnitten oder gerieben. Vorzugsweise findet Hartkäse Verwendung, doch auch magere Sorten kommen zum Einsatz. Soweit zum traditionellen Vorarlberger respektive Schweizer Käsesalat. Selbstverständlich gibt es aber Varianten mit anderen Sorten, Früchten oder frischem Gemüse beziehungsweise knackigen Salatblättern. Manchmal dient Käse nur als Salateinlage. So zum Beispiel bei unserem bunten Salat mit Käse.

Käsesalat-Rezept: die passende Käsesorte

Käseplatte
Die Wahl der Käsesorte bestimmt die Kombinationsmöglichkeiten.

Rezepte für Käsesalat ohne Mayonnaise sind die Regel. Schließlich bringt der Hauptdarsteller schon genügend Reichhaltigkeit mit. Bleibt die Frage nach der Sorte. Härtere Varianten erleichtern Ihnen, kleine Stücke zu schneiden, die Sie einfach aufspießen. So können Sie beispielsweise ein Käsesalat-Rezept mit Emmentaler ausprobieren. Würzige Sorten stechen geschmacklich mehr heraus, harmonieren aber gerade mit frischen Zutaten wie Gurke oder Kräutern wunderbar. So können Sie vor allem ein Käsesalat-Rezept, das fruchtige Ziele verfolgt, zusätzlich aufzupeppen. Trauben passen ebenfalls dazu. Lecker schmeckt auch Gouda, dazu Rucola, appetitliche Paprika plus ein Balsamico-Walnuss-Thymian-Dressing. Diese Kombination gönnen Sie sich mit unserem Rezept für Käsesalat mit Rucola. Als sättigende Einlage eignet sich Käse, wenn Sie auf Kohlenhydrate verzichten wollen. Ohne Brot ist Käsesalat low carb, wobei nicht zwingend der Käse im Zentrum stehen muss. Er kann zudem nur als Garnitur dienen – wie bei unserem herbstlichen Salat mit Käse, für den Sie aromatischen Ziegenkäse verwenden. Denn auch weiche Sorten schmecken hervorragend im Salat.