Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Handkäs mit Musik

Handkäs mit Musik

Genießen Sie mit unserem Handkäs-mit-Musik-Rezept ein kräftiges Original der deutschen Küche. Die Kombination aus eingelegtem Harzer Käse in würziger Marinade verspricht intensives Aroma, das Liebhaber rustikaler Hausmannskost begeistert.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

10 Portionen

  • 2 Harzer Käse

  • 1 Küchenzwiebel

  • 2 Schalotte

  • 2 Zwiebel, rot

  • 200 ml Weißwein, trocken

  • 3 EL Apfelessig

  • 2 EL Rapsöl

  • 3 Stängel Petersilie

Zubereitung

  1. 1

    Für den Handkäse die Harzer Roller in Scheiben trennen und in eine flache Schale geben. Die Zwiebel, Schalotten und roten Zwiebeln pellen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Anschließend den Zwiebelmix auf dem Käse verteilen.

  2. 2

    Weißwein, Apfelessig und Rapsöl miteinander verrühren und über den Käse geben.

  3. 3

    Den Käse mit Frischhaltefolie abdecken und für 3 Tage kalt stellen.

  4. 4

    Den Käse mit geschnittener Petersilie bestreuen, mit Brotvariationen servieren und genießen.

  5. 5

    Entdecken Sie auch unser Rezept für leckere [Käsehäppchen!](https://www.edeka.de/rezepte-ernaehrung/rezepte/rezeptsuche/kaesehaeppchen-

  6. 6

    jsp)

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1122kJ 13%

    Energie

  • 268kcal 13%

    Kalorien

  • 40g 15%

    Kohlenhydrate

  • 1g 1%

    Fett

  • 18g 36%

    Eiweiß

Handkäs mit Musik: eine unkomplizierte Spezialität

Um dieses deftige Original der deutschen Küche zu Hause selbst herzustellen, benötigen Sie nur wenige Zutaten, die mit ein paar einfachen Arbeitsschritten zu einer zünftigen Brotzeit werden. Diese eingelegte vegetarische Spezialität ist also definitiv auch für Hobby-Köche keine allzu große Herausforderung.

Genießen Sie den fertigen, in einer Apfelessig-Marinade mit dreierlei Zwiebeln eingelegten Harzer Käse anschließend auf frischem Brot als kräftiges Mittag- oder Abendessen oder als üppige Zwischenmahlzeit. Kenner verfeinern das Gericht übrigens gerne mit Kümmel oder Paprika.

Tipp: Verwenden Sie für Ihren Handkäs mit Musik stets ein neutrales Öl. Geschmacklich intensive Sorten wie Oliven- oder Walnussöl verfälschen das unverwechselbare Aroma des kräftigen Käses.

Das sind Handkäs und Musik

Der echte Handkäse gehört zur Gruppe der Sauermilchkäse. Der Name dieser Sorte, die aus dem Rhein-Main-Gebiet stammt, rührt dabei von der ursprünglichen Herstellungsweise, bei der das Molkereiprodukt mit der Hand geformt wurde.

Geschmacklich verwandt mit dieser Käsesorte sind der Mainzer und der Harzer Käse.

Tipp: Ein köstlicher Kontrast und eine tolle Ergänzung zum intensiven Sauermilchkäse-Aroma sind saftige Fruchtnoten wie wir bei unserem leichten Harzer-Käse-Carpaccio mit Nektarine und unseren festlichen Harzer-Käse-Häppchen mit Erdbeeren beweisen – unbedingt probieren!

Das rustikale Gericht, das in der deutschen oder genauer hessischen Küche als Handkäs mit Musik serviert wird, ist vor allem in Frankfurt verbreitet.

Und falls Sie sich wundern, was genau die sogenannte Musik zu bedeuten hat: Als Musik werden die Zwiebeln in der Marinade bezeichnet. Wird diese ohne Zwiebeln zubereitet, spricht man von Handkäs ohne Musik. Nimmt man statt Zwiebeln Paprika, wird von roter Musik gesprochen.

So servieren und genießen Sie Handkäs mit Musik absolut stilecht

In traditionellen Wirtschaften wird der Handkäs mit Musik ohne Gabel und nur mit einem Messer serviert. Schneiden Sie ein Stück vom Handkäs ab und legen Sie dieses auf eine mit Butter bestrichene Brotscheibe. Anschließend schieben Sie mit dem Messer noch etwas zusätzliche Marinade samt Zwiebeln auf den Käse. Genießen Sie zu dieser Mahlzeit stilecht ein Glas Apfelwein.

Und wenn Sie nun auf den Geschmack von Sauermilchkäse in Kombination mit Apfelessig und Zwiebeln gekommen sind: Unser Harzer-Käse-Salat schmeckt ebenfalls köstlich auf knusprigem Brot und erhält durch Altbier eine leckere feinherbe Note.