Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Eigelb verwerten: Reste in schmackhafte Speisen verwandeln

Beim Backen und Kochen bleibt schnell einmal Eigelb übrig. Zum Wegwerfen ist es viel zu schade, aber was tun damit? Mit unseren Tipps gelingt die Eigelbverwertung ganz einfach.

So lässt sich Eigelb direkt verwerten

Schokoladen-Parfait

Eine gute Verwendung von übrig gebliebenem Eigelb: Unsere Parfait-Rezepte.

Steht in einem Rezept etwas von Eier trennen, bedeutet das oft: Es wird nur das Eiweiß oder Eigelb benötigt. Gerade das Eiklar kommt häufig zum Einsatz, um aufgeschlagen für lockere Teige zu sorgen. Das Eigelb bleibt übrig und will verwendet werden. Ein ganz naheliegendes und einfaches Rezept ist Rührei, für das Sie sowohl das Eigelb als auch das Eiweiß verwerten können. Dafür verquirlen Sie Eidotter oder Eiklar einfach mit ein paar ganzen Eiern und gegebenenfalls etwas Milch und braten das Ganze. Ist bereits für die Hauptmahlzeit gesorgt, lässt sich Eigelb auch zu einer leckeren Zabaione als Dessert verarbeiten. Sind im Sommer kalte Nachspeisen gefragt, können Sie das Gelbe der Eier wunderbar für Eiscreme verwenden. Vanilleeis etwa wird damit herrlich cremig. In der Adventszeit, wenn vom Backen besonders viele Eidotter übrig bleiben, empfiehlt sich ein weihnachtliches Zimtparfait zur Abrundung des Essens.

Leckere Saucen zaubern und Eigelb haltbar machen

Auch für Saucen lassen sich Eidotter vielseitig einsetzen und verwerten.

Als herzhafte Eigelb-Rezepte bieten sich neben Rührei vor allem Saucen an. Die Carbonara für die Spaghetti, die Sauce Bernaise zum Fisch oder ein würziges Aioli als Dip für die Gemüsesticks sind einige Vorschläge. Haben Sie gerade keine Möglichkeit, übrige Bestandteile der Eier zu verwerten, lassen sich sowohl Eiweiß als auch Eigelb aufbewahren. Im Kühlschrank halten sich Dotter und Klar mit etwas Wasser übergossen und mit Folie abgedeckt bis zu drei Tage lang. Für eine längere Haltbarkeit können Sie Eigelb einfrieren. Die Zugabe von 1/4 Teelöffel Salz oder einem 3/4 Teelöffel Zucker je 100 Gramm verhindert, dass es fest wird. Was Sie hier verwenden, hängt davon ab, ob Sie das Dotter später für Süßes oder Deftiges benutzen möchten. Eingefüllt in gefriergeeignete Behälter oder luftdicht verschließbare Eiswürfelformen, bleibt das Eigelb so sechs bis zehn Monate frisch und lässt sich nach dem langsamen Auftauen im Kühlschrank wie gewohnt verarbeiten.

Tipps für die Aufbewahrung von Eigelb

Wichtig bei der Aufbewahrung ist in jedem Fall, dass Sie auf dem Behältnis die Menge der gekühlten oder gefrorenen Dotter vermerken. So können Sie später gezielt Rezepte suchen, um beispielsweise 3, 4 oder 6 Eigelbe zu verwerten. Sie können natürlich auch erst die entsprechenden Speisen wie Saucen zubereiten und sie dann einfrieren. Ebenso möglich: Sie bereiten mit dem Eigelb einen Teig für Plätzchen zu. Wenn es einmal schnell gehen muss, brauchen Sie diesen nur noch auszurollen, die Plätzchen auszustechen bzw. zu formen und zu backen.

Birthe Wulf: Ernährungs-Expertin Mehr Ernährungstipps von Birthe Wulf
Was eignet sich als Ei-Ersatz, wenn ich vegan backen möchte?

Wer vegan, beispielsweise unsere veganen Schokomuffins, backen möchte, benötigt in den meisten Fällen Ei-Ersatz, um den Teig zu binden. Als pflanzliche Alternative zu Hühnereiern eignen sich unter anderem Ei-Ersatzpulver, Apfelmus, Seidentofu, Sojamehl oder gemahlene Leinsamen.Fruchtpürees sind gut als veganer Ei-Ersatz geeignet und oft schon im Haushalt vorhanden. So entspricht eine halbe ...

Noch mehr geballtes Expertenwissen
Holen Sie sich Ihre Portion Inspiration

Entdecken Sie neue, leckere Rezepte, Infos rund um das Thema Ernährung und Lebensmittel und aktuelle Angebote in unseren Newslettern.