Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wie viel Vitamin C liefern Orangen?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Wie viel Vitamin C liefern Orangen?

Zurück
Reiner Ley

Reiner Ley

Obst- & Gemüse-Experte

Mein Bereich

Tatsächlich sind Orangen reich an Vitamin C, weshalb Sie einzig und allein mit der richtigen Menge dieser Zitrusfrucht Ihren täglichen Bedarf decken können. Zwei Orangen genügen. Umso besser, dass sie in Europa während der Wintermonate – sprich, ab November – Saison haben. So können Sie die Orange und ihren Vitamin-C-Gehalt genau dann nutzen, wenn das Immunsystem einen zusätzlichen Boost braucht. Beliebt sind dabei aber auch andere Zitrusfrüchte, gerade die Zitrone. Ähnlich effektive Vitamin-C-Lieferanten aus dem europäischen Raum sind außerdem Hagebutten, Schwarze Johannisbeeren und Paprika. Da gerade die ersten beiden im Alltag – vor allem im Winter – eher selten auf dem Speiseplan stehen, können Sie aber getrost mit Zitronen und Orangen Ihren Vitamin-C-Tagesbedarf decken. Zumal die Orange weitere wertvolle Vitamine enthält.

Vitamin C: Zitrone vs. Orange

Wann immer eine Erkältung aufzutreten scheint, steht bei vielen die heiße Zitrone hoch im Kurs. Dabei enthält die Zitrone sogar minimal weniger Vitamin C als die Orange. Und saurer ist sie auch noch. Die Orange schmeckt dagegen süßlicher. Das könnte daran liegen, dass sie einst zwischen China und Nordostindien aus einer Kreuzung zwischen Mandarine und Pampelmuse entstanden sein soll. Gleichzeitig ist sie schön saftig, weshalb Sie das Vitamin C der Orange auch flüssig zu sich nehmen können. Setzen Sie dabei am besten auf frisch gepresste Säfte. Da Vitamin C hitzeempfindlich ist, konsumieren Sie die Früchte am besten roh. Die meisten Orangen stammen heute übrigens aus Brasilien. In Europa werden sie im Mittelmeerraum angebaut. Welche Gemüsesorten am meisten Vitamin C enthalten, weiß unser EDEKA-Experte. Auch die Frage, ob rote Paprika mehr Vitamin C enthält als gelbe und grüne, beantwortet er für Sie.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...