Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Was ist Baking Soda?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Was ist Baking Soda?

Zurück
EDEKA

EDEKA

Koch-Experte

Mein Bereich

Der Begriff Baking Soda beschreibt ein Backtriebmittel, das Sie häufig in amerikanischen Rezepten finden. Deutsch bezeichnet Baking Soda nichts anderes als Natron, womit es sich auch von Backpulver, dem Baking Powder, unterscheidet. Denn wenngleich beide Triebmittel Teig aufgehen lassen, sind sie doch nicht willkürlich austauschbar. Sowohl Baking Soda als auch Backpulver bilden während des Backvorgangs CO2, das den Teig luftig und locker macht. Was Natron jedoch fehlt, ist Säure, weshalb Kuchen- oder Muffin-Rezepte mit Baking Soda häufig saure Zutaten wie Buttermilch, Essig oder Zitronensäure enthalten. Auch Joghurt ist eine Option.

Gleichzeitig ist Baking Soda ein Bestandteil von Backpulver, dem im Normalfall zusätzlich Säuerungsmittel beigemischt ist: Das ist der Unterschied. Einen besonders luftigen Teig bekommen Sie übrigens, wenn das Rezept sowohl Backpulver als auch Baking Soda enthält. Denn gemeinsam entfalten die beiden Backtriebmittel ihre Wirkung noch intensiver.

Tipp: Möchten Sie ohne tierische Produkte backen, weiß die EDEKA-Expertin, welche veganen Produkte sich als Ei-Ersatz eignen.

Baking Soda verwenden: Backtriebmittel und Haushaltshelfer

Baking Soda, das auch als Natriumhydrogencarbonat oder Speisesoda bekannt ist, können Sie nicht nur zum Backen verwenden. Es dient auch als vielseitiger Haushaltshelfer. In Kombination mit geriebener Kernseife können Sie einen Allzweckreiniger mischen oder erst Baking Soda kaufen, um es mit Wasser zu mischen und so Verunreinigungen im Backofen oder auf Backblechen zu lösen.

Doch zurück zur Küche: Wenn Sie getrocknete Kichererbsen nach dem Einweichen und vor dem Kochen rund eine Minute mit etwas Natron anrösten, um danach direkt Wasser hinzuzugeben und aufzukochen, brechen Sie die harte Schale ein wenig auf. Das wiederum verkürzt den Kochvorgang. Oder Sie nutzen Baking Soda als Zutat für unser Laugengebäck. Gleichzeitig können Sie übrigens auch Mineralwasser als Helfer zum Kochen und Backen verwenden.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...