Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Markt wählen
  • Jobs bei EDEKA
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
Rezepte
Lebkuchentorte
Lebkuchentorte
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Rosinen: gesund – wenn Sie nicht zu viel davon genießen

Aus fertigen Früchtemüslis und Studentenfutter sind Rosinen nicht wegzudenken. Vor allem als schnelle Energielieferanten genießen die getrockneten Weinbeeren einen guten Ruf. Aber wie gesund sind Rosinen wirklich?

Sind Rosinen ungesund oder gesund?

Zwei Portionen Obst am Tag werden von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) für einen ausgewogenen Speiseplan empfohlen. Wer kein Übergewicht und damit verbundene Krankheiten wie Diabetes hat und daher auf die Kalorienzufuhr achten muss, darf auch gerne zu den zuckerreichen Weintrauben greifen. Anders sieht es aus, wenn Sie Diät halten sollen oder wollen: Dann sind zuckerarme Früchte und Beeren die bessere Wahl. Vorsicht ist vor allem bei Trockenobst geboten: Denn getrocknete Weinbeeren, also Rosinen, enthalten mit rund 300 kcal etwa viermal so viele Kalorien pro 100 g wie frische Beeren. Gesund ist das nur, wenn Sie nicht zu viel davon essen. Wie viel Rosinen pro Tag Sie genießen sollten, hängt darüber hinaus von der individuellen Verträglichkeit von Ballaststoffen ab. Die Trockenbeeren enthalten etwa 4 g pro 100 g: Rosinen sind für die Verdauung und den Darm gesund, können bei übermäßigem Verzehr aber auch abführend wirken.

In Maßen gesund: Rosinen punkten mit guten Nährstoffen

Hefezopf mit Rosinen
Rosinen sind eine beliebte Zutat in Kuchen oder Müslis.

Wer ihre hohe Energiedichte berücksichtigt, kann Rosinen als gesunde und leckere Zutat nutzen – oder als kleinen Snack zwischendurch knabbern. Sie schmecken im Müsli und Studentenfutter, als Rosinenbrot, im Kuchen oder Kaiserschmarrn. Denn Rosinen liefern Eisen, Phosphor und Mangen und sind reich an Kalium und Kupfer. Auch dass Rosinen gesund für die Leber sind, wird ihnen nachgesagt. In der traditionellen ayurvedischen Heilkunst wird eine Leberentgiftung mit Rosinenwasser empfohlen. Diese Wirkung von Rosinen ist aber nicht durch wissenschaftliche Studien untermauert. Möchten Sie es ausprobieren, lassen Sie 150 g Rosinen in 400 ml Wasser für etwa 20 Minuten köcheln. Das Trockenobst muss anschließend über Nacht in dem Wasser ziehen. Danach seihen Sie die Früchte ab und trinken vier Tage lang von dem Rosinenwasser.

Übrigens: Möchten Sie Rosinen selber machen, ist das ganz einfach – und sogar ohne Geräte möglich.

So lassen sich Rosinen gesund verfeinern

Pur und in kleinen Portionen gegessen sind Rosinen gesund, für Kinder wie Erwachsene. Zusammen mit Süßigkeiten wie Schokolade wird aber schnell eine Zucker- und Kalorienbombe daraus. Ob Schokorosinen gesund sind, hängt also maßgeblich von der Menge ab. Statt mit einem Schokoladenüberzug lassen sich die getrockneten Weinbeeren übrigens auch durch Einweichen in Rum oder anderen Flüssigkeiten wie Apfel- oder Orangensaft verfeinern. Verwenden Sie sie dann zum Backen, wird auch der Kuchenteig saftiger. Natürlich zählt beim Backen aber nicht immer der Gesundheitsaspekt. Genuss unter Mithilfe der getrockneten Weinbeeren verspricht unser Rezept für Rosinenschnecken.

Eggs Benedict mit Avocado und Bacon
Gesunde Frühstücksrezepte

Morgens wie ein Kaiser… Lassen Sie sich von unserer Vielfalt an gesunden Frühstücksideen und Brunch-Kreationen inspirieren – von herzhaft bis leicht!