Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Karriere bei EDEKA
Rezepte
Veganer Gyrosauflauf mit Paprika
Veganer Gyrosauflauf mit Paprika
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • Schön von Innen & Außen
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Sauerkraut-Diät: Rezepte und Wissenswertes rund um die Schlankheitskur

Mit der Sauerkraut-Diät sollen die Pfunde schnell und einfach schwinden. Was es mit dieser Schlankheitskur auf sich hat, wie sie in der Praxis aussieht und welche Nachteile sie hat, erfahren Sie hier.

Geeignet zum Abnehmen? Sauerkraut-Diät

Ein Sauerkraut-Möhren-Drink kann die Verdauung ankurbeln.

Als fermentiertes Lebensmittel ist Sauerkraut sehr gesund für den Darm und enthält auch ansonsten wertvolle Vitalstoffe wie die Vitamine K und C. Ein tolles Wintergemüse, das perfekt zu deftigen Speisen passt. Aber lässt sich mit einer Sauerkrautkur wirklich das Gewicht reduzieren? Zunächst einmal ist es gut zu wissen, dass es sich bei dieser Diätform entgegen ihres Namens nicht um eine einseitige Mono-Hungerkur handelt. Es wird also nicht nur Sauerkraut gegessen oder Sauerkrautsaft zum Abnehmen getrunken, sondern es stehen auch andere, möglichst fett- und kalorienarme Lebensmittel auf dem Speiseplan. Allerdings soll der sauervergorene Kohl bei jeder Mahlzeit den Hauptanteil bilden – auch beim Frühstück! Hier kann ein Glas Sauerkrautsaft getrunken werden, etwa zu einem Vollkorntoast mit magerer Putenbrust. Aber Achtung: Wer die positive Wirkung von Sauerkrautsaft auf die Verdauung nicht gewohnt ist, für den kann eine solche Mahlzeit gerade morgens buchstäblich in die Hose gehen. Insbesondere, wenn zusätzlich Kaffee getrunken wird.

So lässt sich die Sauerkraut-Diät umsetzen

Sauerkrautauflauf mit Kartoffeln: diättauglich und lecker

Diät-Rezepte zum Abnehmen mit Sauerkraut lassen sich sehr flexibel gestalten. Essen Sie den Kohl mit Reis, Kartoffeln, Hirse, Quinoa oder Nudeln, dazu etwas mageres Fleisch oder Fisch. Oder kombinieren Sie Sauerkraut und Ananas für die Diät: Der herbe Geschmack des Gemüses ergänzt sich sehr gut mit dem süßen Obstaroma. Da Sauerkraut wenig Kalorien enthält, können Sie es auch zwischendurch "snacken", um den Hunger zu stillen. Damit die Diät funktioniert, ist es nur wichtig, insgesamt im täglichen Kaloriendefizit zu bleiben. Das heißt, Sie sollten mehr Energie verbrauchen, als Sie über die Nahrung zuführen. Mit unserem Tagesbedarfsrechner können Sie leicht ermitteln, wie viel Sie verbrauchen und essen können.

Nachteile der Sauerkraut-Schlankheitskur

Trotz der gesundheitlichen Vorteile von fermentiertem Kohl ist die Sauerkraut-Diät auf Dauer als Ernährungsform wenig geeignet. Da sie insgesamt doch recht einseitig ausfällt, drohen Nährstoffmängel. Außerdem kann es – wie bei vielen Schlankheitskuren – zum Jo-Jo-Effekt kommen, wenn sie zu lange durchgeführt wird. Mehr als eine Woche sollten Sie der Sauerkraut-Diät deshalb nicht folgen. Eventuell reicht es auch schon zum Abnehmen, wenn Sie nur abends Sauerkraut essen. Manche Menschen vertragen jedoch vor der Nachtruhe potenziell blähende Speisen wie Kraut nur schlecht. Probieren Sie es einfach aus.

Gesunder Salat gemeinsam essen
Diäten – gesundes Abnehmen einfach erklärt

Unser Ratgeber gibt Tipps für eine langfristige Ernährungsumstellung, wenn Sie abnehmen möchten. Wichtig ist auch, Ihren Grundumsatz zu beachten.