Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Frau vor dem Spiegel

Glänzende Haare bekommen

Glänzende Haare sind mehr als nur ein Hingucker. Das seidige Schimmern signalisiert nämlich auch eine gesunde Mähne – und ist das Resultat richtiger Pflege und Ernährung. Wir zeigen Ihnen, wie dieser Beauty-Traum für Sie wahr wird.

Glänzende Haare mit der richtigen Pflege

Ihr Haar ist von einer unsichtbaren Schuppenschicht umgeben. Shampoo und schädliche Umwelteinflüsse rauen sie täglich auf. Das Ergebnis ist eine unebene Oberfläche, die Licht kaum reflektiert. Für üppigen Glanz sollte diese Schicht also anliegen. Das lässt sich mit einem Conditioner erreichen. Dieses Produkt für glänzende Haare schließt die Schuppenschicht nach der Wäsche wieder. Nutzen Sie also unbedingt immer eine passende Spülung zu Ihrem Shampoo.

Reichhaltige Haarkuren wirken genauso. Verwenden Sie diese konzentrierten Produkte ein- bis zweimal die Woche. Als alternatives Hausmittel für glänzende Haare geben Sie ein paar Tropfen kostbaren Naturöls in Ihre Längen. Geeignet sind unter anderem Macadamia-, Argan- oder Olivenöl. Diese natürlichen Helfer glätten die Schuppenschicht ebenfalls.

Stumpfes Haar kann aber auch das Resultat von Styling-Ruckständen sein. Nutzen Sie daher regelmäßig ein sogenanntes Peeling-Shampoo. Dieses Produkt entfernt Haarspray, Lack und Co. restlos aus den Fasern.

Ebenfalls wichtig für glänzendes Haar: Föhnen Sie richtig! Für eine glatte Schuppenschicht richten Sie den Luftstrom immer von den Ansätzen zu den Spitzen aus.

Die richtige Ernährung für glänzende Haare

Omelette mit Champignons und Radieschen
Zink und Selen schon zum Frühstück aufnehmen - z.B. mit einem Omelette

Glänzende Haare sind gesunde Haare. Und gesunde Haare starten mit der Ernährung. Schließlich kommt echte Schönheit von innen und außen. Doch welche Nährstoffe unterstützen dieses Ziel? Die Antwort: Zink und Selen. Das Spurenelement Zink steckt in Käse, Eiern, Rind und Geflügel. Ihr Frühstücksei oder Omelette ist also schon der erste Schritt zur Traum-Mähne. In dieser Mahlzeit findet sich übrigens auch Selen. Das Spurenelement verbirgt sich darüber hinaus auch in Nüssen, Fisch und Haferflocken. Eine Handvoll Cashews ist also nicht nur ein gesunder Nachmittagssnack, sondern auch ein echter Glanz-Booster.

So manch unerwartetes Nahrungsmittel lässt sich auch äußerlich einsetzen. Wussten Sie, dass Kaffeesatz ein echtes Schönheitsmittel ist und sich als Haut-Peeling und Kurpackung für glänzendes Haar verwenden lässt? Heben Sie den Inhalt beim nächsten Entleeren des Kaffeesatzbehälters also ruhig auf – Ihre Haare danken es Ihnen.