Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Jobs bei EDEKA
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
Rezepte
Frühlingssuppe
Frühlingssuppe
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Rezeptsammlungen
Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • BMI-Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel
Frau trocknet sich ihre nassen Haare mit einem Handtuch.

Wie wachsen Haare schneller? Welche Hausmittel helfen

Traumhaare – wer hätte die nicht gerne? Wundermittel dafür gibt es natürlich nicht. Aber wir verraten Ihnen hier, welche Hausmittel helfen, Ihre Haare schneller wachsen zu lassen. Außerdem geben wir Ihnen Pflegetipps für gesundes, kräftiges Haar an die Hand.

Haare wachsen lassen – ganz natürlich

Egal, ob Sie vom Kurzhaarschnitt wieder auf längeres Haar umsteigen möchten oder Sie sich vielleicht zu Ihrer Hochzeit im nächsten Frühjahr eine Steckfrisur wünschen: Es gibt ein paar Kniffe aus der Trickkiste, mit denen Sie Ihre Haare im Wachstum unterstützen können. Lesen Sie hier, wie Haare schneller und dicker wachsen – und welche Hausmittel auf dem Weg zur Traummähne helfen können.

Haarwachstum anregen mit diesen Hausmitteln

Frau verursacht trockene Kopfhaut durch Haare trockenrubbeln.
Mit der richtigen Pflege wachsen Haare schneller und gesünder.
Möchten Sie Ihre Haare wachsen lassen, merken Sie sich mit Blick auf Dauer und Länge folgende Faustregel: Je Monat wächst Ihr Haar um etwa ein bis eineinhalb Zentimeter. Innerhalb dieses Rahmens können Sie mit diesen Tricks Ihr Haarwachstum gegebenenfalls unterstützen:
  • Kopfmassagen regen die Durchblutung der Kopfhaut an. Dadurch gelangen die für das Haarwachstum wichtigen Nährstoffe besser zu den Haarfollikeln, die die Haarwurzel versorgen. Besonders wirksam sollen etwa Massagen mit Rizinus- oder Rosmarin-Öl sein.
  • Eine gesunde Ernährung wirkt sich auf alle Zellen unseres Körpers aus, auch auf die der Haare. Deren Hauptbestandteil bildet das Protein Keratin, Lebensmittel wie Fisch, Bohnen und Nüsse versorgen Sie besonders gut mit den nötigen Aminosäuren. Für das Haarwachstum sind außerdem die Vitamine B und E sowie Zink, Eisen und Omega-3-Fettsäuren wichtig. Auf unseren Ernährungsseiten finden Sie eine Übersicht von Lebensmittel mit Nährstoffen für gesundes Haar.
  • Heißes Wasser trocknet die Kopfhaut aus, Spülungen mit kaltem Wasser zum Abschluss der Haarwäsche schonen dagegen Ihre Kopfhaut. Die natürlichen Öle bleiben erhalten und die Durchblutung der Kopfhaut wird angeregt. Darüber hinaus glättet kaltes Wasser die Haarstruktur, was für glänzende Haare sorgt.
  • Trocknen Sie Ihr Haar schonend. Statt kräftigem Rubbeln oder gar einem heißen Föhn lassen Sie es am besten an der Luft trocknen, denn das nasse Haar ist empfindlich und kann leicht brechen. Aus diesem Grund sollten Sie auch nicht mit nassen Haaren ins Bett gehen.
  • Verzichten Sie auf aggressives Styling. Glätteisen, Tönen, Färben oder Dauerwellen greifen die Haare an oder trocknen sie aus.
Mit dem EDEKA Newsletter immer auf dem neusten Stand

Bleiben Sie über unsere Gewinnspiele informiert: Melden Sie sich für den EDEKA Newsletter an und verpassen Sie keine Gewinnspiele, Aktionen, aktuelle Angebote, Rezepte und mehr.

Haare wachsen lassen: Tipps

Auf dem Weg zum längeren Traumhaar sind Ihre ärgsten Gegenspieler Spliss und Haarbruch. Mit diesen beiden Tipps vermeiden Sie gespaltene oder abgebrochene Haare:
  • Gönnen Sie Ihren Haaren ab und zu eine Haarkur aus simplen Hausmitteln: Zwei Eigelb und einen Schuss Olivenöl vermischen und für 20 bis 30 Minuten ins Haar einwirken lassen. Anschließend lauwarm ausspülen.
  • Lassen Sie regelmäßig die Spitzen schneiden. So wächst Ihr Haar gesünder und kräftiger.
Auf unseren Beauty-Seiten finden Sie noch mehr Tipps, um Spliss vorzubeugen.
Frau wäscht sich die Haare mit Shampoo
Haarkur zu Hause herstellen

Eine selbst gemachte Haarkur kann eine kostengünstige und natürliche Alternative zu gekauften Produkten sein – wir zeigen, wie die Rezeptur gelingt.