Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Zwetschgen-Quarkkuchen

Zwetschgen-Quarkkuchen

Mandelmürbteig mit einem Quark- und Zwetschgenbelag.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

14 Portionen

Für den Teig:
  • 125 g Weizenmehl

  • 125 g Mandel, gemahlen

  • 1 Prise Salz

  • 125 g Butter

  • 90 g Puderzucker

  • 1 Eigelb

Für den Belag:
  • 250 g Quark

  • 2 Ei

  • 80 g Zucker

  • 0.5 unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale

  • 1 Prise Salz

  • 50 g Butter

  • 0.5 Päckchen Puddingpulver Vanille

  • 800 g Pflaume oder Zwetschge

Utensilien

Paniermehl, Pistazie, gehackt, Butter zum Einfetten, Weißwein, trocken, Aprikosenkonfitüre

Zubereitung

  1. 1

    Das Mehl sieben und mit den gemahlenen Mandeln gut vermischen. Eine Mulde in die Mitte drücken und Salz, kalte Butter in Stücken, Puderzucker und Eigelb hinein geben. Alles rasch zu einem glatten Mürbteig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

  2. 2

    Obstkuchen-/Quicheform (28 cm Durchmesser) fetten und mit Paniermehl ausstreuen.

  3. 3

    Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und diese damit auslegen. Den Teig am Rand gut festdrücken, überstehende Ränder abschneiden.

  4. 4

    Für den Belag Quark, Eier und Zucker in einer Schüssel glatt rühren. Zitronenschale, Salz, zerlassene und abgekühlte Butter und Vanillepudding-Pulver unter den Quark rühren. Die Quark-Masse in der mit Teig ausgelegte Form gleichmäßig verteilen, Oberfläche glattstreichen.

  5. 5

    Zwetschgen waschen, gut abtrocknen, halbieren, dabei aber nicht ganz durchschneiden, den Stein entfernen und die Hälften nochmals einschneiden, dabei aber nicht ganz durchschneiden, damit sie noch zusammenhängen. Nur so lassen sie sich beim Auflegen mühelos überlappen. Die Zwetschgen kreisförmig auf der Quark-Masse anordnen.

  6. 6

    Den Kuchen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 155 Grad) im vorgeheizten Ofen in 45-50 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf ein Kuchengitter stellen und abkühlen lassen.

  7. 7

    Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen, mit dem Wein verrühren, erhitzen und den Zwetschgenkuchen damit glasieren. Mit Pistazien bestreuen. Aus der Form lösen und anrichten.

  8. 8

    Lust auf mehr Rezepte mit Zwetschgen? Probieren Sie auch unser Zwetschgenkuchen-Rezept, dieses Pflaumenkuchen-Rezept und das Pflaumen-Blechkuchen-Rezept aus! Entdecken Sie tolle Backtipps für den perfekten Kuchen! Weitere Kuchen-Rezepte: Mandarinenkuchen mit Aprikotur und Puddingkuchen!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1319kJ 16%

    Energie

  • 315kcal 16%

    Kalorien

  • 30g 12%

    Kohlenhydrate

  • 18g 26%

    Fett

  • 8g 16%

    Eiweiß