Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Warum immer nur die klassische Lasagne machen? Gerade im Sommer mit frischen Zucchinis, ist die Zucchini-Hack-Lasagne eine feine Abwechslung.

Zucchini-Hack-Lasagne

Warum immer nur die klassische Lasagne machen? Gerade im Sommer mit frischen Zucchinis, ist die Zucchini-Hack-Lasagne eine feine Abwechslung.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 2 Zucchini

  • 1 Zwiebel

  • 1 Zehe Knoblauch

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 Zweige Thymian

  • 300 g Hackfleisch, gemischt

  • 1 Msp. Currypulver

  • 1 Msp. Paprikapulver

  • 200 ml Rotwein

  • 400 g gehackte Tomaten

  • 30 g Butter

  • 30 g Weizenmehl (Type 405)

  • 300 ml Milch

  • 500 g Lasagneplatte

  • Salz, Pfeffer

  • Muskatnuss

  • 200 g Käse, gerieben

Außerdem:
  • etwas Butter zum Einfetten

Zubereitung

  1. 1

    Für die Zucchini-Hack-Lasagne die Zucchini waschen, von Strunk befreien und mit einer Küchenreibe grob reiben. Die Zwiebel pellen, halbieren, von Strunk befreien und in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch ebenfalls pellen und in feine Streifen schneiden. Die Thymianzweige zupfen.

  2. 2

    Das Olivenöl in einem flachen Topf erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Nach etwa 6-8 Minuten die Zucchini, die Zwiebel, den Knoblauch sowie den Thymian hineingeben und mit anschwitzen.

  3. 3

    Das Currypulver sowie das Paprikapulver über die Hack-Gemüse-Mischung geben und für etwa 1 Minute mit anschwitzen. Mit dem Rotwein ablöschen. Die gehackten Tomaten hinzugeben und für 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Hin und wieder umrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4

    Für die Béchamel-Sauce die Butter in einem Topf schmelzen, das Weizenmehl hinzugeben und zügig verrühren, bis es anfängt Blasen zu werfen. Die kalte Milch nach und nach einrühren, bis die Sauce eingedickt ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

  5. 5

    Eine mittelgroße Auflaufform mit Butter einfetten und die Lasagne wie folgt schichten: Lasagneplatten, Bolognese, Lasagneplatten, Bolognese, Lasagneplatten, Béchamelsauce, geriebener Käse.

  6. 6

    Den Backofen auf 160 °C Umluft oder 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Lasagne für etwa 25-30 Minuten goldbraun backen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3124kJ 37%

    Energie

  • 746kcal 37%

    Kalorien

  • 48g 18%

    Kohlenhydrate

  • 39g 56%

    Fett

  • 42g 84%

    Eiweiß