Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Ein absoluter Hingucker! Unsere leckere Windbeuteltorte ist ideal für Sahneliebhaber. Für die fruchtige Note verwenden wir einen Guss aus Himbeeren.
Schließen

Windbeuteltorte

Fruchtige Säure aus Himbeeren, cremige Sahnefüllung, unvergleichliche Windbeutel und luftiger Biskuitboden: Mit unserem Windbeuteltorten-Rezept bereiten Sie zu Hause eine Torte zu, die der Konditor nicht besser machen könnte!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Biskuitboden:
  • 5 Ei

  • 180 g Zucker

  • 80 g Weizenmehl (Type 550)

  • 100 g Speisestärke

  • 1 TL Backpulver

Für die Füllung:
  • 400 ml Sahne

  • 2 Päckchen Sahnesteif

  • 2 Päckchen Vanillezucker

  • 200 g Saure Sahne

  • 400 g Mini Windbeutel (Tiefkühlung)

Für den Guss:
  • 600 g Himbeere, tiefgekühlt

  • 2 Päckchen Tortenguss, rot

Außerdem:
  • Fett für die Form

Utensilien

Springform, 26 cm Durchmesser, Backpapier, Tortenring

Zubereitung
  1. 1

    Den Backofen auf 165 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Springform einfetten und mit Backpapier auslegen.

  2. 2

    Eier trennen und das Eiweiß mit einem Handrührgerät (Schneebesen) steif schlagen. Den Zucker nach und nach einrieseln lassen. Weizenmehl, Speisestärke und Backpulver durchsieben. Die Eigelbe und die Mehlmischung unter den Eischnee heben.

  3. 3

    Teig in eine Springform füllen und für 20-25 Minuten backen. Kurz vor Ende der Backzeit mit einem Holzspieß eine Garprobe machen. Hierfür den Holzspieß in die Mitte des Teiges stecken, eine Sekunde warten und wieder herausziehen. Befinden sich noch Teigreste am Holzspieß, den Biskuitboden abermals für 3-5 Minuten backen.

  4. 4

    In der Zwischenzeit die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes (Schneebesen) steif schlagen. Saure Sahne unterheben.

  5. 5

    Biskuitboden aus dem Ofen nehmen, vollständig auskühlen lassen und aus der Form lösen. Waagerecht zu einem dickeren und einem dünneren Boden durchschneiden. Den dickeren Boden in einen Tortenring einspannen und die Hälfte der Sahnemasse darauf verstreichen. Gefrorene Windbeutel dicht nebeneinander aufsetzen, leicht andrücken und mit der restlichen Creme bedecken. Den zweiten dünneren Biskuitboden aufsetzen und leicht andrücken.

  6. 6

    Gefrorene Himbeeren aufsetzen. Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und von der Mitte ausgehend auf den Himbeeren verteilen. Torte 3-4 Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank festwerden lassen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1315kJ 16%

    Energie

  • 314kcal 16%

    Kalorien

  • 38g 15%

    Kohlenhydrate

  • 16g 23%

    Fett

  • 6g 12%

    Eiweiß

Windbeuteltorten-Rezept: Sahnegenuss für Leckermäulchen

Tiefkühlkost ist oft nicht jedermanns Sache, aber kennen Sie diese Mini-Windbeutel aus dem Tiefkühlfach? Normalerweise werden diese bereits verspeist, wenn die sahnige Vanillecreme-Füllung sogar noch etwas gefroren ist, stimmt's? Aber es lohnt sich, das Gebäck vollständig auftauen zu lassen und gemäß unserem Windbeuteltorten-Rezept weiterzuverarbeiten. Denn so wird aus dem ohnehin schon verführerischen Brandteiggebäck ein wahrer Gaumenschmaus, bei dem sich sahnige Windbeutel, luftiger Biskuitboden und fruchtige Himbeeren perfekt vereinen.

Erfolg und Misserfolg bei der Zubereitung einer Torte hängen nicht zuletzt vom Boden ab. Der muss schließlich schön locker und luftig sein, aber dennoch stabil genug, um die leckere sahnige Füllung, im Falle unseres Windbeuteltorten-Rezepts eben auch noch die kleinen Gebäck-Minis, tragen zu können. In unserem Grundrezept für Biskuitboden können Sie noch einmal Schritt für Schritt nachlesen, wie Sie einen perfekten Biskuitboden backen. Neben diesem Rezept realisieren Sie damit noch jede Menge anderer Torten, zum Beispiel eine köstliche Himbeersahnetorte oder auch eine feine Biskuitrolle. Probieren Sie auch einmal unser Rezept für Schwarzwälder Kirschtorte aus, für die Sie einen schokoladigen Biskuitboden herstellen.

Windbeutel selber machen: Gar nicht so schwer!

Für unsere Himbeer-Windbeuteltorte verwenden wir gekaufte Windbeutel aus dem Tiefkühlfach. Wenn das aber gegen Ihre Ehre als Hobbybäcker geht, können Sie das Brandteiggebäck natürlich auch selber machen. Unser Windbeutel-Rezept zeigt Ihnen sogar mit einem Video Schritt für Schritt, wie Sie das luftige Gebäck aus Brandteig selber herstellen können.

Als Windbeutelprofi können Sie die luftigen Teilchen dann in verschiedenen Größen backen und sich damit neben unserem Windbeuteltorten-Rezept auch an einen absoluten Klassiker aus Frankreich wagen: eine Croquembouche oder Croque en Bouche, was so viel wie "kracht im Mund" bedeutet. Dabei handelt es sich um eine französische Spezialität, die zu besonderen Anlässen wie Hochzeiten und Jubiläen serviert wird. Dafür werden Windbeutel mit Karamell zu einer hohen Pyramide aufgetürmt und mit feinen Karamellfäden eingesponnen, die dann im Mund eben ein wenig knuspern. In unserem Croque-en-Bouche-Rezept mit Video zeigen wir Ihnen, wie das geht.

Ob Sie unser Windbeuteltorten-Rezept nun mit gekauften oder selbst gebackenen Windbeuteln zubereiten oder ob Sie sich gar an eine Croquembouche heranwagen, bleibt Ihnen ganz selbst überlassen. Genuss ist so oder so garantiert!